Trockenfliegen
Nymphen
Naßfliegen
Streamer
Lachsfliegen
Meerforellenfl.
Hechtfliegen
Spezial- & Salzwasserfliegen
04.08.2016 

Fliegenbinden Grundlagen - die neue Serie! Die neue Serie: Fliegenbinden Grundlagen | Es ist soweit: Nach längerer Vorbereitung startet nun unsere neue Beitragsserie "Fliegenbinden Grundlagen"! Das Fliegenbinden ist ebenso wie das Fliegenfischen selbst kein "Zauberwerk", sondern mit etwas Fingerspitzengefühl und unter Beachtung der grundlegenden Regeln relativ rasch erlernbar. Mit unserer neuen Beitragsserie "Fliegenbinden Grundlagen" möchten wir allen Interessierten einen kompletten und hoffentlich hilfreichen Einsteigerkurs bieten, in strukturiert durch die Materie führenden Beitragsfolgen. Wir beginnen in Teil (1) mit wichtigen Bindewerkzeugen und Basismaterialien, in den nächsten Folgen geht es weiter, über natürliche und synthetische Bindematerialien und Hilfsmittel bis hin zu grundlegenden Bindeschritten und Verarbeitungstechniken anhand gängiger Fliegenmuster. | Ein Gemeinschaftsprojekt von Matthias Lünzmann (Blickfang Fliegenfischen) & Michael Müller (=> Fliegenbinden-Grundlagen (1))
Fliegenbinden Grundlagen - die neue Serie! Die neue Serie: Fliegenbinden Grundlagen | Im zweiten Teil von "Fliegenbinden Grundlagen" möchten wir Ihnen einen großem Überblick verschaffen über natürliche und künstliche bzw. synthetische Bindematerialien und Ihnen deren Verwendung nahebringen. Entsprechend umfangreich ist dieser Artikel geworden... | Ein Gemeinschaftsprojekt von Matthias Lünzmann (Blickfang Fliegenfischen) & Michael Müller (=> Fliegenbinden-Grundlagen (2))

Special Nr. 5/2016 - Motto-Thread 6: Minimalist (140)
Organisation: Christian (The Sharpshooter) | Texte und Bilder: Teilnehmer
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 4/2016 - Motto-Thread 5: Franks Lieblingsfliegen (10)
Organisation: Christian (The Sharpshooter) | Texte und Bilder: Teilnehmer
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 3/2016 - Fly-Swap No.41 | Thema: "Fliegen von Hans Weilenmann" (13 + 17)
Organisation: Christian (The Sharpshooter) | Texte: Teilnehmer
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 9/2015 - Motto-Thread 4: Spinnen (20)
Organisation: Christian (The Sharpshooter) | Texte & Bilder: Teilnehmer
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 7/2015 - Motto-Thread 3: Brütling (Brutfischchen-Imitationen) (35)
Organisation: Christian Schmidt, Texte & Bilder: Teilnehmer
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 6/2015 - Fly-Swap No.37 | Thema: Yellow Spring Swap (11)
Organisation: Michael/FlyMike, Texte & Bilder: Teilnehmer
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 3/2015 - Fly-Swap No.35 | Thema: Einsteigerfliegen: Einfach aber fängig (7)
Organisation: Ralph Schneller | Texte: Teilnehmer
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 4/2014 - Fly-Swap No.32 | Thema: Maifliegen (Trocken) (14)
Organisation: Andreas (CHAW)
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 3/2014 - Die CDC Hybrid Nassfliege in 9 Bindeschritten 
von Philipp Clauder
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 5/2013 - Organisation: Marco Reisen - Fly-Swap No.30 | Thema: Spider (5)
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 13/2011 - Orga: Bachneunauge - Fls-Swap No.26: Klassische Nassfliegen (10)
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 11/2011 - Klemens Rosenwald - Terry's Emerger in 13 Bindeschritten
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 06/2011 - von Christian Schmidt - Bindeanleitung – Maifliege mit Aalhaut
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 05/2010 - Thomas Doll - Akzente setzen – Farben und Effekte in Fliegen
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 03/2010 - Orga: Michael Nagler - Fliegen-Swap Nr.01/2010 (No.19): 10 Saisonstartfliegen / Forellen-Streamer
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 02/2009 - Thomas Doll - Turkey Ghost
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 09/2007 - Organisation: S.Sehic/M.Reisen - Fly-Swap No.15 - Nassfliegen
(Zum Seitenanfang)
Special Nr. 02/2007 - org. von Marco Reisen - 1.Flifi-Forum Riesen Swap 2006 (No.13)
(Zum Seitenanfang)
10 klassische Fliegenmuster - im 12.FFF Fly Swap und Monat's-Special 9/2006. 
(Zum Seitenanfang)
Ergebnisse des 1.Fliegenfischer-Forum-Fliegenbindewettbewerbs 2005- Monat's-Special 7/2005. 
(Zum Seitenanfang)
10 Äschenfliegen - im 7.FFF Fly Swap und Monat's-Special 6/2005. Zum Seitenanfang
19 verschiedene Fliegen - im Hayabusa-Monat's-Special 5/2005. Zum Seitenanfang
21 Ritz-Fliegen - im Monat's-Special 10/2004 von Friedemann Franz. Zum Seitenanfang.
12 Köcherfliegen-Muster - im 2.FFF Fly Swap. Monat's-Special 09/2004. Zum Seitenanfang.
10 Fliegen für den Saisonstart - 1.FFF Fly Swap. Monat's-Special 06/2004. Zum Seitenanfang.
Alte Klassiker - Monat's-Special 05/2003 von Friedemann Franz. Zum Seitenanfang.
Reichen 20 Fliegen aus ? Fliegen-Monat's-Special 08/2002 von Harald Wunsch. Zum Seitenanfang
9 Fliegen aus Kormoranfedern, präsentiert Friedemann Franz im Monat's-Special Nr. 05/2002. Zum Seitenanfang
10 praxiserprobte Fliegen für den Bach präsentiert Friedemann Franz in diesem Fliegen-Monat's-Special Nr. 02/2002. Zum Seitenanfang.
Noel Soft Hackle: Material: Nassfliegenhaken Gr. 8 bis 12, Bindegarn: black, Körper: gelbes Floss, Rippung aus verzwirntem Pfauengras und Silberdraht. Hechel aus Rebhuhn oder Ente, Kopf aus Pfauengras. Eine universelle Topfliege, die sehr gut an Köcherfliegengewässern, aber auch als Brutfischchenimitation durchgeht. Gebunden von Michael Müller, zum Seitenanfang
Yellow Drake: Material: Nassfliegenhaken Gr. 10 bis 16, Bindegarn dunkegrau bis schwarz, Schwänzchen aus Hechelfibern von Hahn oder Henne, braun, Körper aus dunkelgrauer Wolle oder Dubbing, Schwinge aus gefärbten Rebhuhn, gelb bis helloliv, Brustfeder aus braunen Hechelfibern. Klassisches Muster. Eingesandt und zu beziehen bei Angelsport Axel Berger / zum Seitenanfang
Alexandra J.C.: Material: Nassfliegenhaken Gr. 08 bis 14, Bindegarn schwarz, Schwänzchen: Goldfasan rot, Körper: Flachtinsel silber, gerippt mit Ovaltinsel silber, Schwinge aus Goldfasanfedern, schwarz und rot, sowie Pfauenauge und Jungle Cock. Klassisches Muster. Eingesandt und zu beziehen bei Angelsport Axel Berger / zum Seitenanfang
Royal Coachman (klass.): Bindeanleitung und Material: Haken: Nassfliegenhaken Gr.10-14, Bindefaden: braun od.schwarz,
Schwanz: Goldfasan Kragenfeder, Körper: Pfauengras, rotes Floss, Pfauengras, Kehlhechel: roter od.ginger Hahn, Flügelsegmente: der weißen Entenschwungfeder. Gebunden von Markus Hartl  / zum Seitenanfang
Mr. Palmer: Bindeanleitung folgt.
Gebunden von Roland Berchtold / zum Seitenanfang
Sweeney Todd: Bindeanleitung folgt.
Gebunden von Roland Berchtold / zum Seitenanfang
 (Name ?): Material und Bindeanleitung: Naßhaken Gr. 8 bis 14, Bindegarn dunkel, Schwänzchen aus Pfauengras, Körper aus Silbertinsel, Hechel: schwarze Hahnenhechel - nur nach unten stehen lassen,  Schwinge: rostbraune Fasanenfederfibern, darüber Pfauengras. Gebunden von Frank Tauber.
zum Seitenanfang
Die Alexandra, eine klassische, fängige und leicht herzustellende Fliege, nachgebunden von Michael Müller. Material: starker Naßhaken Gr. 8 bis 14, Silbertinsel - oval, rote Segmente einer Fasanenfeder, einige Pfauenfibern, schwarze Hahnenfeder, Bindegarn schwarz. Bindeanleitung: Grundwicklung legen, Schwänzchen aus Pfauenfiber und Fasanenfeder einbinden, Silbertinsel befestigen, Bindegarn nach vorn führen und mit dem Tinsel gleichmäßige Windungen bis 2mm vor Öse legen, sichern, anschließend als Brust einige Fibern der Hahnenfeder einbinden, dann Rückenmaterial Pfauenfiber und Fasan einbinden, Kopf formen, Kopfknoten und lackieren. Diese Fliege soll wohl ursprünglich Stichlinge imitieren, die Zuordnung, ob Nassfliege oder Streamer ist jedoch nicht eindeutig vorzunehmen. zum Seitenanfang
Mallard&Clared: Bindematerial: Schwanz: Toppit vom Goldfasan, Körper: Dubbing rot, Hechel: Hahnenfiebern, Flügel: Schwanzfeder Fasan. Bindeanleitung: Der Schwanz sollte etwa Hakenlänge haben. Das Dubbing über die gesamte Körperlänge zum Öhr führen. Die Hechel wird vor dem Flügel eingebunden. Gebunden von Roland Berchtold / zum Seitenanfang
Thor: Bindematerial: Schwanz: Hahnenfiebern, Körper: Cenille, Flügel: Ziegenhaar, Hechel: Hahnenfieber. Der Schwanz sollte etwas unter Hakenlänge haben. Das Cenille ca. bis zur Hälfte des Hakenschenkels binden und fixieren. Eine Büschel Ziegenhaar so einbinden, das es nach oben absteht. Die Hechel bis zum Öhr wickeln und anschließen.
Binder: Roland Berchtold / zum Seitenanfang
Mallard & Silver: Bindematerial: Schwanz: Toppit vom Goldfasan, Körper: Silberlametta, Rippung: Silbertinsel, Hechel: Hahnenfeder, Flügel: Schwungfeder vom Fasan.
Wird gebunden wie z.B. Bloody Butcher. Binder: Roland Berchtold / zum Seitenanfang
Ich habe dir eine Naßfliege beigehängt. Bindematerial: Haken 12,  Bindegarn Braun 0,6, Goldfasanbrustfedern, Pfauenschwanzfiber, dunkelbraune Hechel
Bindeanleitung: Grundwicklung, Bündel Goldfasanbrustfedern hinten einbinden (darauf achten, daß rote und gelbe Federn dabei sind ) Körper mit Pfauenfiber formen, Hechel einbinden und mit dem Garn nach hinten drücken, fertig.  Bis demnaechst, Claude Strotz / zum Seitenanfang
Tellico. Material: Perlhuhn, Pfauengras, gelbe Seide, Hahn Natur, Bindeanleitung: Dieses Fliege gehört, was das Binden angeht zu meinen Faforiten. Die Rippung besteht nur aus einem Strang Pfauengras, der an der dünnen Seite eingebunden wird. Für den Schwanz benötigen Sie einige wenige Fiebern einer Perlhuhnfeder, die nicht zu lang eingebunden werden. Zum Einbinden verwende ich gelbe Seide oder Floss, das von der Grund- wicklung aus angesetzt wird. Nachdem Schwanz und Pfauengras eingebunden sind, binden Sie einige Fiebern aus der Schwanzfeder eines Fasan am Hakenbogen ein. Diese werden nach der Rippung über den Körper und Thoraxbereich geklappt und eingebunden. Formen Sie jetzt mit der gelben Seide den Körper, der flach ansteig- end und zur Mitte hin dicker werden sollte um am Ende wieder flacher zu werden. Nachdem der Körper ge- formt, die Rippung fixiert und die Fasanenfiebern eingebunden sind, binden Sie die gelbe Seide mit dem Binde- garn fest ein. Nun brauchen Sie nur noch die Hechel einbinden und die Fliege zum Abschluß bringen. Als Hechel verwende ich eine braune Hahnenfeder. Gebunden von Roland Berchtold / zum Seitenanfang
Black Peackock Wing.Material: Silbertinsel, Lametta, Hahnenfeder hellblau, Pfauenfibern. Bindeanleitung: Der Körper besteht aus Lametta, die Rippung aus Silbertinsel. Das Pfauengras zur Imitation der Flügel sollte nach dem Einbinden in eine Richtung zeigen. Die Hechel sollte Hellblau sein. Gebunden von Roland Berchtold / zum Seitenanfang
Butcher. Material: Hahnenfibern, Silbertinsel, Lametta, rote Hahnenhechel, Schwungfeder vom Schwan. Bindeanleitung: Die Flügel der Butcher Mustern werden, soweit ich richtig informiert bin, traditionell aus Schwungfedersegmenten gebunden. Da diese bei intensiver Verwendung der Fliege leicht kaputt gehen können, empfiehlt es sich ein kräftiges Material zu verwenden. Ich habe hier Schwanenfedern verwendet. Schneiden Sie jeweils aus einer linken und einer rechten Schwungfeder zwei gleich große Flügelstücke heraus. Das Flügelpaar wird etwa auf Hakenlänge eingebunden. Schwanz, Körper, Rippung und Hechel werden wie immer eingebunden. Gebunden von Roland Berchtold / zum Seitenanfang
Bloody Butcher:
Wie Butcher nur mit roter Hechel
Gebunden von Roland Berchtold / zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht
nach Oben zum Seitenanfang
zur Hauptseite

Trockenfliegen
Nymphen
Naßfliegen
Streamer
Lachsfliegen
Meerforellenfl.
Hechtfliegen
Spezial- & Salzwasserfliegen

Copyright © 1998 - 2015 | www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt