Fliegenbinden-Special Nr. 04/2016 | Motto-Thread Nr. 5
Motto-Thread: Franks Lieblingsfliegen (10)
Organisation: Christian (The Sharpshooter) | Texte und Bilder: Teilnehmer
In Erinnerung an unseren Moderator, lieben Freund und Fliegenfischer-Kamerad Prof. Dr. Frank Möbius, der in der Nacht zum 10.07.2015 im Alter von 57 Jahren für immer von uns gegangen ist.

Unser Bindekollege FlyMike hatte deshalb zu diesem Mottothread aufgerufen und da nun schon wieder ein ganzes Jahr vergangen ist, nehmen wir dies zum Anlass, die Ergebnisse des Motto-Threads als Monatsspezial vorzustellen.

Markus hatte schon erste Hinweise gegeben: Hallo Binder, die Idee finde ich sehr nett - deshalb der Vermerk: Frank hat dicke fette Stimulators geliebt (Hakengröße 6-8) in Orange und mich vor Jahren damit an meiner damaligen Hausstrecke das Fürchten gelehrt. Er hat die Dinger mit Schmackes auf die Oberfläche geklatscht um die Aufmerksamkeit der Fische zu erregen - mit durchaus respektablen Erfolg. Deshalb wäre für mich die "Frank-Fliege no.1" ein besagter Stimulator in Orange. Wenn ich ihm welche binden müsste, so hätte ich mit Foam den Platscher etwas unterstützt. Seitdem fische ich übrigens die Steinfliegenimitationen genauso weil, auch weil es für mich total plausibel ist dass die Viecher ein deutlich höheres Eigengewicht als der Stimulator selbst haben. Die zweite Fliege, die er echt gerne hatte, war die klassische French Partrigde während der Maifliegenzeit (hat er übrigens auch gerne mit der oben beschriebenen Technik gefischt sowie als unter Wasser gezogene Naßfliege). Last but not least habe ich in den Threads gelesen, dass er die Pallaretta gerne gefischt hat und ich erinner' mich an eine tolle Anekdote mit einem eingesunkenen / Nass gefischten Käfer-Muster (größe XXL). Des weiteren weiß ich dass er mit dem Streamer auf Zander und Hecht gefischt hat - die Göttinger Stammtischler können da aber sicher mehr Details beitragen als ich... Und ich erinnere mich an eine nette Geschichte mit einer Fliege aus dem Haar einer Löwenmähne - die könnte man auch noch mit einbauen. Ich hoffe das "stimuliert" Euch etwas... LG Markus


Dadurch angeregt hat FlyMike einen orangen Stimulator #8 gebunden:

Thomas KS
Frank berichtete oft über die Fischerei zur Maifliegenzeit. An seinem Lieblingsbach, der Unaussprechlichen, war die Gosling seine Lieblingsfliege. Gefettet als Halbtrockene- und nach ein paar Driften als Ersoffene gefischt. Ich habe es auch einige Male probiert, aber mich hat dieses Muster nie glücklich gemacht...... Frank hatte im Göttinger Forum einen kleinen Bericht geschrieben, Drop the goose! Leider existiert das Forum nicht mehr. Aber Franks Lieblingsfliege gibt es noch!
Gruß, Thomas

Mindelpeter
Ich hab im Moment keinen passenden Stimulator, aber ich denke, Frank hätten diese Nymphen/Aufsteiger gefallen...

webwood
Frank war ein großer Freund von Naßfliegen. Spider hat er gerne gefischt und dann gibt es noch die "Jessica", ein quitschgelber Stimulater, den ich Frank mal schenkte und den er dann promt in seinem Roman "Quellwasser" seiner Romanfigur ans Vorfach band.
Mit Frank war ich mal zusammen mit Markus und Hans an der Mangfall. Bei Frank lief es erst gar nicht gut, bei mir schon. Als ich Frank eine simple Hears-Ear mit Goldkopf schenkte, krümmte sich auch Franks Rute. Das war auch das einzige Mal, bei dem ich zumindest
zweitweise mal mehr Bisse als Frank hatte.
Dabei fällt mir ein, an der Ilm hatte ich eine potentielle Stelle an der einfach ein Fisch sein muss, mal recht gründlich abgefischt und bekam nicht einen Biss. 5 Minuten später war Frank an ebendieser Stelle und hatte nach 2-3 Würfen eine recht ordentliche Äsche am Band. Leider kann ich nicht sagen, welche Fliege Frank damals dort hatte.
Euer Thomas

Thomas KS
Nassfliegen, ja die hat der Frank geliebt. Wie oft sagte er: Die gute alte Märzbraune hat mir den Tag gerettet! Auch die Alexandra stand ganz oben auf seiner Liste! Frank mochte die Klassiker....
Ich denke das nachfolgende Muster würde Ihm gefallen. Eine Mischung aus Spider und klassischer Nassfliege.... Ich habe diese Fliege aus Spaß an der Freude gebunden, für meinen Schaukasten. Frank, die ist für dich!

Marios Fliegendose
Frank liebte die Alexandra und fischte diese auch sehr gerne.
Danke, dass du auf diesen Klassiker aufmerksam machst, lieber Marco! Die Alexandra sollte in keiner Fliegenbox fehlen - sie sieht nicht nur fabelhaft aus, sondern gehört auch zu den ganz, ganz fängigen Mustern. Dein Frank
Hier möchte auch ich einer seiner Lieblingsfliegen zeigen:
Das Zitat stammt genau zu dieser Fliege
Gruß
Marco Reisen

The Sharpshooter

zunächst lasse ich mal Frank selber sprechen - hier aus dem FFF zitiert:

Palaretta

03.06.2006
Lieber Peter, stimmt - von der Palaretta ist nicht mehr oft die Rede! Aber ich habe sie noch immer regelmäßig dabei und fische sie mit Erfolg (sehen wir mal von diesem Jahr ab - bei uns in Südniedersachsen ist es noch immer ziemlich flau; nur die Auswärtsspiele laufen gut). Der Inhalt der Fliegendosen ist ja doch immer modeabhängig, oder? Aber meiner Erfahrung nach sind die Fische weniger trendbewußt. Ich fische oft mit uralten Mustern und habe beste Ergebnisse damit. Mit der Palaretta habe ich ähnliche Erfahrungen wie Du gemacht; gelegentlich geht auch eine schöne Barbe darauf. TL - Dein Frank

Die kleine Palaretta ist in der frühen Saison eines meiner erfolgreichsten Muster überhaupt,was große Forellen anlangt. Dein Frank 29.04.2013

Die (von Christian ja schon erwähnte) Palaretta Yellow, eine der fängigsten Nassfliegen für die gesamte Saison, ist unbegreiflicherweise vollkommen aus der Mode gekommen. Euer Frank 10.05.2015

Ob Äsche oder Forelle Palaretta geht eigentlich immer und überall. Habe ich immer dabei! Dein Frank .10.05.2015

Lieber Klaus, meinem persönlichen Geschmack nach sollte die Palaretta eine etwas sparsamere Frisur haben. Aber das ist ganz sicher Ansichtssache. Ich fische sehr viel (und recht erfolgreich) mit Nassfliegen. Aber ich mache das mit solchen Mustern wie der
Palaretta jedenfalls grundsätzlich nicht im Wet Fly Swing, sondern stromauf, um die Fliege dann unbewegt kurz unter der Oberfläche treiben zu lassen. Es braucht freilich ein bisschen Erfahrung, um die Bisse zuverlässig zu erkennen. ... Fast möchte ich drauf wetten, dass dein "älterer Herr" das auch so gemacht hat. Dein Frank 11.05.2015

Diese Art von Nassfliegen ist meines Erachtens für das Fischen in Dead Drift konstruiert worden. Die dickliche La Bombola namens Palaretta benähme sich dabei sehr anders, wenn man sie einer Diät unterziehen würde. Deshalb glaube ich, dass sie so birnig bleiben sollte. Dein Frank 12.05.2015

Ach, Kläuschen, du Guter, ja Allergutester, schon wieder ein Lanzenbruch für die Prinzessin Palaretta, der mir das alte Herz erfrischt.
Um es mit Kleist zu sagen: »Ich danke auf den Knien meines Herzens!« Ganz gerührt (und nicht etwa geschüttelt). Dein Frank 01.06.2015

Und dann mein Versuch der ganz "klassischen" Palaretta, unbeschwert und unlackiert o.ä. - also als Nassfliege, etwas adipös und mit sparsamer Frisur ...

Schade, dass ich sie ihm nicht mehr schenken kann ...

Bei Franks Lieblingsfliegen war auch immer wieder die Rede von der "French Partridge" - da hab' ich mich auch mal rangemacht - mehr im Irish Style eines Donald McClearn (relativ kurzer Schwanz - wie er bei den Duns vorkommt) und eher etwas luftig, wie's Peter O'Reilly bindet ...

Oben eher "Green Drake" und unten "Grey Drake" ...
Cheers
Christian

Kläuschen
Hallo Jungs, heute hatte ich Zeit ein paar Fliegen für Frank zu binden. Dabei habe ich versucht einige Elemente, die ihm wichtig waren zu berücksichtigen. So ist sie ein bißchen Palaretta, ein wenig Jessica, stimulierend wie ein Stimulator und im Flügelherzen doch eine Märzbraune. Sie ist zwar nicht wirklich nass aber jedenfalls feucht. Und eines ist sie sicher: Sehr intellektuell.
P.S. Seitdem man kein Lob mehr von Frank einheimsen kann, setze ich mich nicht mehr so gerne an den Stock.
LG Klaus

Sandre
War 6 Wochen in der Natur abgetaucht ohne Handy und Internet. Habe erst jetzt von Frank´s Tod gelesen, mein Mitgefühl seinen Angehörigen auch wenn es etwas spät kommt. Frank hat immer meine Nassfliegen bewundert, wollte ihm auch immer mal ein paar
zukommen lassen, was jetzt leider nicht mehr möglich ist. Dafür habe ich für Frank eben mal eine Nassfliege kreiert. Frank, von welchen Fliegenfischer-Himmel Du auch immer zuschaust, ich hoffe sie gefällt Dir.

"Frank´s Mickey Finn Wet Fly"

Gruß Bernd (Mr. WetFly)
***

***
Weiterführender Link zum Thema: (im Board / hier Klicken)
***



Ein Beitrag für fliegenfischer-forum.de - Juli 2015 bis Juli 2016. Organisation: Christian (The Sharpshooter), Texte und Bilder: Teilnehmer. Bearbeitung, Layout und Zusammenstellung dieses Beitrages: Michael Müller, fliegefischer-forum.de. Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Beitrag ist verboten.
Zurück zu den Special's  | Zurück zu Fliegenbinden & Lexikon | Zurück zur Hauptseite


Copyright © 2016 |  www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt