Den Erfolgskurs der Fliegenfischer-Forum Spendenaktion unter dem Motto „Verhilf dir zu einer neuen gespließten Fliegenrute und hilf damit schwerkranken Kindern und ihren Familien!“ (2013) möchten wir in diesem Jahr nun fortsetzen! Zum Zweck der Versteigerung in diesem Sinne hat uns der bekannte Gespließten-Rutenbauer Kurt Zumbrunn aus der Schweiz nun ein von ihm handgefertigtes Fliegenruten-Unikat zur Verfügung gestellt, welches als Meisterwerk der Rutenbaukunst folgende Merkmale aufweist:
Gebaut wurde diese zweiteilige, 210 cm lange und 6-fach hohlgespleisste Rute für den Bach, mit dem Ziel, dass der Werfer so wenig Arbeit verrichten muss wie möglich. Sie lädt bereits auf kurze Distanz sehr gut und ist dank ihrer Kürze für präzise Würfe prädestiniert. Ausgelegt ist sie, je nach Werfer und Vorzügen, für Schnurklasse #3-5.
Der Griff wurde aus Birkenrinde gefertigt (hierfür werden Hunderte von feinen Rindenplättchen gepresst, verklebt und anschließend in Griffform geschliffen). Der Rollenhalter ist aus karelischer Maserbirke. Sämtliche Anbauteile sind aus 21% Nickelsilber (normal ist max. 19%). Die Rute besitzt eine dunkle Schlangenberingung. Die Ringbindungen sollen den Stamm einer Birke imitieren.
(Dieser Report veranschaulicht sehr schön den Herstellungsweg einer solchen Gespließten in der Werkstatt von Kurt Zumbrunn: https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/147045/).
Als Spendenempfänger haben wir in diesem Jahr eine Einrichtung vor Ort ausgewählt: der gesamte Spendenerlös geht an das Hospiz Bad Berka (http://www.hospiz-badberka.de/).
Das Hospiz Bad Berka ist ein Haus für Sterbenskranke. Weder Klinik noch Pflegeheim. Es hat Platz für 12 Bewohner mit unheilbaren Krankheiten. Sie werden hier von qualifizierten, erfahrenen Schwestern und Pflegern gepflegt und betreut. Die medizinische Behandlung dient der Linderung. Die Schmerzen werden kontrolliert. Das heißt hier wird alles getan, dass die Kranken keine Schmerzen mehr haben müssen.
Das Haus ist dafür der richtige Platz. Komfortabel und hell. Mit Fenstern, die viel Himmel und Landschaft herein lassen, mit einem großen Garten und einer hübschen Kurstadt vor der Tür. Aus Patienten können Bewohner werden. Darin drückt sich aus, worum es geht. Die Krankheit ist der Grund für den Einzug ins Hospiz, aber sie ist nicht mehr der Mittelpunkt aller Aufmerksamkeit. Manchmal nach Jahren des Kampfes, muss sich jetzt nicht mehr alles um sie drehen.
Am Schluss bleibt Zeit. Für Kleinigkeiten oder die letzten Fragen. Für Skat oder Gott. Vielleicht für die Liebe oder die Erinnerung an sie. Die letzten Tage können hier freie Tage sein.

Thüringens erstes stationäres Hospiz ist ein Bundesmodellprojekt. Die Schwestern und Pfleger arbeiten nach einem anspruchsvollen Betreuungskonzept. Bei der architektonischen Gestaltung wurden die neuesten Erkenntnisse und Empfehlungen des Kuratorium Deutsche Altenhilfe umgesetzt. 

Um das hohe Niveau dieser Arbeit zu sichern, werden Freunde und Förderer gebraucht, die dieses Projekt unterstützen. Einige Anteile der Hospizarbeit müssen über Spenden und Sponsoring finanziert werden.


Auktionsverlauf:
- der Biete-Zeitraum beginnt am 13.11.2019 und endet am 31.12.2019 (24:00 Uhr)
- Achtung: Mindestgebot gesenkt: Aufgrund der Exklusivität dieser Rute beträgt das Mindestgebot 999,00 EUR
- Gebote könnten schriftlich, telefonisch, per E-Mail oder über das FF-Board abgegeben werden (Kontakt)
- im FF-Board halten wir Euch ebenfalls über den Stand der Versteigerung auf dem Laufenden...

Diese Aktion/Auktion kommt für alle in Frage, die:
a) eine seltene, wunderschöne und exklusive gespließte Fliegenrute besitzen möchten
b) sowieso etwas für wohltätige/gemeinnutzige Zwecke spenden wollen
c) einfach nur etwas Gutes mit ihrem Geld bewirken möchten

Auflistung abgegebener Gebote (Stand 08.12.2019 = 0)
*


(*Die vollständigen Namen und Adressen liegen der Redaktion vor. Hier wurden sie aus persönlichen Schutzgründen gekürzt.)


Eine Aktion von www.fliegenfischer-forum.de - November/Dezember 2019.
zurück zu Aktuelles | zurück zur Startseite

Copyright © 2019 | www.fliegenfischer-forum.de |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt