Besprechung - Unterbekleidung:
GUIDELINE Thermal Shield
Im Testbericht 424 (2007) stellten wir Ihnen einen kuscheligen Strampler von Guideline vor, eine einteilige, dicke und warme Fleece-Latzhose - als "Drunterzieher" für alle, die bei Kälte, Wind und Wetter draußen und beim Fischen sind...
Die Leute von Guideline waren den letzten Jahren nicht untätig und haben u.a. auch ihre beliebte Fleece Latzhose auf den neuesten, technischen Stand gebracht. Dabei herausgekommen ist ein tolles Teil, jetzt leichter und dünner als sein Vorgänger bei gleichem Wärme-Effekt, mit einer glatten Außen- und einer angerauten Innenseite, sowie einigen anderen Verbesserungen. Natürlich musste datt Ding neben dem etwas höheren Preis auch einen ordentlichen Namen bekommen (s.o.)... Das Vorgängermodell ist jedoch auch weiterhin erhältlich.

Zur Ausstattung: Durchgehende Latzhose (Einteiler), vorne oben bis zur Brust hoch reichend, hinten etwas höher. Außenseite glattes, feines Karogewebe, Innenseite weiches Fleece. Oben zwei 24 mm breite, elastische Schultergurte, höhenverstellbar. Stabiler, 33 cm langer Front-Reißverschluss, kann von oben und unten geöffnet werden. Eine tiefe, seitliche Tasche links, mit Reißverschluss. Unten elastische Fußbündchen mit Schlaufen (Stretch-Bänder). GUIDEline-Logo-Druck am rechtem Bein.
In der Praxis erwies sich die Thermal Shield wie nicht anders zu erwarten als erstklassiger Wärmespender. Der Tragekomfort ist durch das relativ dünne und leichte, elastische Material absolut hervorragend, die Hose liegt weich und eng an, Körperfeuchte wie auch "überschüssige Körperhitze" wird zuverlässig abtransportiert. Durch die glatte Außenseite wird die Reibung mit darüber getragener Bekleidung angenehm minimiert. Unser Testmodell in XL passte unseren Testern, die zwischen 1,80 und 1,85 m groß und 85 bis 90 kg schwer sind, sehr gut. Bewegungsfreiheit ist viel vorhanden, auch beim in die Knie gehen spannt hier gar nichts behindernd. Eine gute Sache sind die Stretch-Bänder um die Füße, die ein Hochrutschen der Hose beim Waten wirkungsvoll verhindern, jedoch so fein sind, dass sie an den Füßen/Sohlen auch nicht drücken. Warum beim neuen Modell eine der früher vorhandenen beiden verschließbaren Seitentaschen wegrationalisiert wurde, ist uns ein Rätsel - denn zwei Taschen sind wirklich nicht zuviel. Die Stoff-Qualität ist spitze, alle wichtigen Nähte wurden doppelt ausgeführt, die Hose ist belastbar und haltbar, auch nach einigen Einsätzen an der Küste und im Binnenland, sowie einigen 40°C-Wäschen, sieht unser Testmodell noch aus wie neu.

Außenseite Innenseite
Verfügbare Größen: XS - XXL | Gewicht: 430 Gramm (unser Testmodell in XL) | Farbe: Dunkelgrau | Preis: 89,-- € | Material: 95% Polyester, 5% Elastane)
 

Unser Urteil: Natürlich lohnen sich die paar Euro Mehrausgabe in Bezug zum Vorgänger auf jeden Fall, denn die Thermal Shield hat wirklich Qualitäten, die sie ganz klar zur besseren Wahl macht.
 

Bezug: Im Fachhandel, z.B. bei ADH-Fishing, Peine 
Dieser (Link) führt direkt zum Produkt des Händlers.



Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de | Fotos: 1 Guideline / 2-12 Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten. 
Zurück zur Übersicht Bekleidung  | Zurück zu Gerätetest  | Zurück zur Hauptseite

Copyright © 2010 | www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt