Besprechung / Fliegenbindestöcke:
BAKER Flyfishing: PIRANHA Bindestock

Vorbemerkung: Der neue Piranha ist dem Marlin (siehe Testbericht Nr.612) von der Funktionsweise gleich und im ganzen sehr ähnlich aufgebaut. Der Piranha hat jedoch insgesamt geringere Abmessungen und ist insofern auch als idealer Reise- oder Bindestammtischbegleiter geeignet. Dafür spricht auch das praktische Etui, in welchem der Stock geliefert wird. Auch beim Piranha wurden Anregungen und Verbesserungsvorschläge der Anwender aufgenommen und super umgesetzt. Der durchdachte, massiv und ausgesprochen solide gefertigte Bindestock, an dem nix klappert und wackelt, bietet neben einer großen Ausstattungs- und Funktionsvielfalt eine gute Verarbeitung und ein schickes Design - und das alles zum überaus fairen Preis!
Die weiteren technischen Details und der Lieferumfang des Piranha, kurz zusammengefasst:
- Präzisionsfertigung aus bestem, deutschen Edelstahl, Farbe: Silber
- massive Bodenplatte aus Edelstahl (12,4 x 10 x 0,9 cm, Gewicht 1015 Gramm) mit 4 flachen Gummifüßen unten
- zusätzliche Tisch-Klemme (C-Klemme)
- Gesamtgewicht Bindestock mit allen Anbauteilen + Bodenplatte: 1542 Gramm
- höhenverstellbarer, fein justierbarer Bindekopf für alle Hakengrößen, mit bewährtem Schnellverschluss
- zwei Kugellager für eine perfekte, ausbalancierte Rotation
- diverse Fixierungsmöglichkeiten, sowohl über die Feststellschrauben aus Metall als auch über die stufenlose, widerstandsregulierende Rändelverschraubung
- aufschraubbare Hauptachsenverlängerung
- höhen- und weitenverstellbarer Bobbinhanger 
- beliebig positionierbare Materialfeder
- Rotationskurbel aus Edelstahl
- Ersatzteilset und Sechskantschlüssel
- Erweitertes (4 Wochen) Rückgaberecht für unbeschädigte Ware & Geld zurück Garantie. Bedienungsanleitung liegt bei.
- Preis: im passgenauen Kunstleder- Reißverschluss-Etui: 149 €

Unser Eindruck: Der Piranha ist so solide wie der Marlin - nur dessen verkleinerte Ausführung. Wie bei diesem sind alle Feststell- und Rändel- schrauben aus Metall. Der Bindestock steht mit seiner massiven Bodenplatte aus poliertem Stahl sicher und kippelfrei auf dem Tisch. Alternativ kann die mitgelieferte Tischklemme verwendet werden, deren Schraubbereich eine Plattenstärke von 0 bis 42 mm abdeckt. Die beiden Magnetfelder in der Bodenplatte, die der Marlin aufweist, fehlen beim Piranha. Der Hauptarm des Bindestockes wird in der dafür vorgesehenen Halterung der Bodenplatte passgenau aufgenommen und mit einer Feststellschraube fest fixiert. Da der Hauptarm wie auch dessen anschraubbare Verlängerung am unteren Ende

eine Ausfräsung aufweisen, kann die Bodenplatte auch dann nicht herausrutschen (und herunter fallen), wenn der Bindestock am oberen Teil gegriffen und durch die Gegend getragen wird. Die Arbeitshöhe beim Piranha beträgt (inklusive montierter Achsenverlängerung a. 9,6 cm) rd. 24,5 cm (Gesamthöhe 27 cm). Ein Bobbin(ab)hänger lässt sich in der Höhe über den gesamten Hauptachsenbereich und seitlich über 21 cm, sowie auch im Winkel beliebig verstellen. Der waagerechte Arbeits-Arm des Marlin ist bei voll ausgefahrenem Bindekopf 19,5 cm lang. Mit drei Rändelschrauben und zwei Rändelmuttern lassen sich die Widerstände und Fixierungen des 100%ig korrekt rotierenden Armes für jeden gewünschten Bedarf einstellen, egal, ob im Rechts- oder Linkshandbetrieb. 
Wenn man sich einmal durch die Einstellungsmöglichkeiten des Piranha durchprobiert hat, funktioniert die Bedienung schnell und einfach. Zwei Kugellager und eine hohe Fertigungspräzision gewährleisten eine absolut tadellose Rotation und einen toleranz- und wackelfreien Betrieb. Der nach unten abgewinkelte Führungsring des Arbeitsarmes nimmt den Bindekopf auf, der auf knapp 4,3 cm verschiebbar ist und auch Eigenrotieren kann, wenn die Rändelschraube soweit herausgedreht wird, dass diese die Führungs-Nut verlässt. Ganz nach Belieben kann zu guter Letzt der eigentliche, fein justierbare Kopf und dessen Hakenaufnahmemöglichkeiten eingestellt werden - hierfür sorgt die Kombination aus Rändelmutter vorn und Hebel (mit Einraststufe) hinten, also der bewährte Schnellverschluss.
Auf diese Weise kann jeder benötigte Anpressdruck eingestellt werden. Die Spannbacken besitzen eine Aussparung für die gängigsten (größeren) Hakengrößen. Bei unserem Testbinden wurden 6/0er Hechtstreamerhaken eben so gut aufgenommen und sicher gehalten, wie 10er, 14er oder 20er Trockenfliegenhaken (diese aber mit der Spitze der Klemmbacken gehalten, logisch nicht in der Aussparung). Eine beiliegende und an beliebiger Stelle montierbare Materialfeder rundet den Lieferumfang des Marlin ab, ebenso wie eine Kurbel aus Edelstahl als Rotationshilfe nebst passenden Imbusschlüssel und ein Ersatzteilset. Das praktische Etui ist in seinem Maßen exakt bemessen, es nimmt in den dafür vorgesehenen inneren Halterungen alle Teile des Piranha sicher und schnell auf.
Unser Fazit: Dieser empfehlenswerte, hoch funktionelle und preislich sehr interessante Bindestock steht dem Marlin kaum in etwas nach und stellt sicher ebenso wie dieser nahezu jeden Fliegenbinder zufrieden - egal in welchen Bereich sich dieser bewegt. Seine kompakten Maße nebst Etui machen ihn zudem zum idealen Begleiter für unterwegs...

Bezug: Baker Flyfishing, Minkweg 12, D-47803 Krefeld, Onlineshop: www.baker-flyfishing.com/shop/


Bericht: www.fliegenfischer-forum.de - Dezember 2010 | Fotos ©: Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist nicht gestattet.

zurück zur Übersicht Zubehör | zurück zu Gerätettest | zurück zur Startseite

Copyright © 2010 |  www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt