Kurztest | Fliegenschnüre:
FineArts: Soie Naturelle DTR#4/5
Seidenschnur

Die Firma FineArts Flyfishing ist bekannt für ihre guten handwerklichen Arbeiten & Angebote, sie bietet inzwischen eine umfangreiche Palette an Produkten fürs klassische Fliegenfischen. 
Neu im FAF Sortiment ist seit einem Jahr die als sehr gute bewertete Soie Naturelle Seidenschnur. Diese stammt wie auch die populären Phoenix-Seidenschnüre aus Frankreich. Hergestellt wird sie allerdings in Paris von der Firma Au ver à soie, zu Deutsch „Zum Seidenwurm“. Diese Firma ist seit 1829 auf die Herstellung von Seidengarnen spezialisiert.
Das Beste zuerst: diese Fliegenschnüre sind vorbehandelt und brauchen daher nur ein paar Stunden eingefischt werden, um optimale Leistungen zu erbringen.

FAF hat verschiedene Seidenschnüre des französischen Herstellers getestet und ist bei dieser Schnur hängen geblieben. Der Grund ist das PP-Taper, zu Deutsch „Profile progressiv“. Damit gemeint ist ein schneller, progressiver Aufbau. Dank diesem und der feinen Spitze von nur 0,5 mm Durchmesser ist die Seidenschnur von Au ver à soie besonders für schnelle Flüsse und Bäche sowie für das Nymphenfischen geeignet, denn sie ist sehr geschmeidig und lässt sich leicht menden.

Gewicht:
Das Gewicht der ersten 10 yards der Soie Naturelle DTR#4/5 ist als AFFTA 4/5 angegeben. Das Gewicht der ersten 10 yards beträgt nachgemessen: 9,7 Gramm, liegt damit in Klasse 5. 

Weitere Ausführung:
Erhältlich ist auch eine Seidenschnur, die mit DTR 6/7 angegeben ist. Das ist eine etwas schwerere Schnur für Fliegenfischer, die weiter werfen müssen.

Vorteile beider Seidenschnüre:
- Umweltfreundlich, da reine Seide
- Kein Memory-Effekt
- Double Taper, daher besonders lange Haltbarkeit, weil die Schnur im Schadensfall umgedreht werden kann

- Feines Profil, ideal für schnelle Gewässer und für gefühlvolles Trocken- und Nymphenfischen
- Sehr gute Wurfeigenschaften auch bei Wind
- Unauffälliges, sanftes Präsentieren und Ablegen der Fliegenschnur 
- Helle, gut sichtbare Farbe "Honig"
- Leises Wurfgeräusch
- Je nach Fettung als Trocken- oder als Intermediateschnur einsetzbar
- Lange Haltbarkeit und UV-Resistenz 

Lieferumfang:
Inklusive Schnurfett und Pflegeanleitung in deutscher Sprache. Die Lieferung erfolgt im einer runden Holzbox, in welcher die luftdicht eingeschweißte Seidenschnur enthalten ist, sowie einer kurzen Beschreibung auf Französisch und auf Deutsch.

Preis beider Schnüre, je: 168,- Euro
 

Fazit: Die Soie Naturelle DTR#4/5 ist eine tolle Ergänzung im FineArts Flyfishing Klassik-Programm in erstklassiger Qualität - und vereinfacht das Handling und den Umstieg auf eine Seidenschnur ungemein!
Bezug:
FineArts Flyfishing
Axel Janousch
Nelkenstraße 9
D-86551 Aichach
Tel. +49 (0)8251 – 204 33 55
finearts-flyfishing@email.de
www.finearts-flyfishing.de


Testbericht und Fotos (1, 3-4) ©:www.fliegenfischer-forum.de - Februar 2024. Foto 2: Axel Janousch.
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

zurück zur Übersicht Fliegenschnüre | zurück zu Gerätetest | zurück zur Startseite
Copyright © 2024 | www.fliegenfischer-forum.de | DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt