Handbemalte Fliegendosen von ...
Angela Lenz – Die Natur als Inspiration
Vorwort: Sie macht das nun schon viele Jahre und ihre kunstvollen Werke sind überall bekannt und beliebt: deshalb wird es höchste Zeit für eine Vorstellung auch hier in der Kunstgalerie des Fliegenfischer-Forum!

Wirklich einzigartige, individuelle Fliegendosen fertigt die Künstlerin Angela Lenz an. Sie bemalt Fliegendosen mit fischereilichen Motiven. Jede ihrer handbemalten Fliegendosen ist ein Unikat und in ihrer Art etwas anders. Auch die Technik ist etwas Besonderes: Öl auf Bambus, denn gespließte Ruten, welche die Künstlerin bei den Fliegenfischern sah, inspirierten sie, Bambus- Fliegendosen zu verwenden. Einen Überblick über die Vielzahl der Motive findest du in der Bildergalerie (Link siehe unten).

Wie kommt man nun auf die Idee, derartige Kunstwerke herzustellen? Angela Lenz wurde 1980 in Bregenz/ Vorarlberg geboren und ist in Tirol aufgewachsen. Seit ihrer frühen Kindheit war kein Bleistift oder ein ähnliches Utensil, mit dem man Eindrücke visualisieren kann vor ihr sicher...

Das Bedürfnis Gesehenes, Erlebtes, Geträumtes und Phantasiertes wieder zu geben, war mächtig und vorrangig. Akribisch genau setzte sie ihre Eindrücke auf Leinwand und Papier um. Zu ihren Lieblingsmotiven zählen Tiere und Pflanzen. Wobei Tiere ihre besondere Zuneigung besitzen. Die Leidenschaft zu malen und zu zeichnen änderte nichts an der realen Berufswahl, die sich Angelas Eltern von ihr erwarteten, d.h. sie begann die Ausbildung zur Hotelfachfrau.
Auch ein gerader Lebensweg zeigt mehrere Möglichkeiten ans Ziel zu kommen, und das Herzensziel hieß nun einmal Malen. So ging sie den Weg zur bildenden Kunst selbstverständlich und konsequent. Seit dem Jahr 2004 betreibt A.L. ihre Kunst. Sie malte mit klassischen Ölfarben seit 2004 vorwiegend Landschaften nach alten Ansichten und Tierportraits. Fliegendosen bemalt sie seit 2006. Zufällig (oder gibt es wirklich Zufälle?) lernte Angela Leute aus der Fliegenfischerszene kennen. Bekanntlich sind Fische auch Tiere, somit ein begehrtes Motivmaterial für Angela.
Bilder gibt´s ja genug, auch von Fischen und da sie lange Zeit Spanschachteln bemalte, lag es nahe, die eigens für die Fliegen der Fliegenfischer gefertigten Bambusdosen zu bemalen. Doch so einfach die Geschichte klingt, war sie beileibe nicht.
Da die künstlichen Fliegen, für deren Aufnahme die Dosen bestimmt sind, weitgehend dem lebenden Insekt gleichen sollten, ist die Intension, lebende Insekten als Motivvorlage zu verwenden aus dimensionalen Gründen fast unmöglich. Noch dazu fehlte ihr anfänglich jedes Wissen. Welche der Fliegen und Nymphen sind geeignete Köder? Welche Fliege schwärmt zu welcher Jahreszeit? Damit klärt sich die Frage welche Fliege, wann ans Vorfach, auch das regionale Wo ist ein wichtiges Modul. Das hieß alle verfügbare Literatur nach Informationen durchzukämmen. Außerdem sind Fliegenfischer zumeist Ästheten, die Schönheit der Fliege ist eine nicht zu vernachlässigbare Eigenschaft der Malerei. Beliebte Motive, neben den klassischen Fliegen und Nymphen, sind Eisvögel und natürlich der begehrte Fang – der Fisch.
Das alles fing wie oben erwähnt im Jahr 2006 an, also vor knapp 20 Jahren. Inzwischen ist Angela Lenz sehr bekannt und war und ist regelmäßig auf zahlreichen Ausstellungen und Messen zugegen.
In diesem Beitrag seht ihr einige Detailbilder dieser Fliegendosen und technische Details. Jede dieser schönen Dosen wurde von Hand bemalt und mit einer Endversiegelung versehen. Diese erlaubt es, die Dose auch mit ans Wasser zu nehmen.
Zur Ausstattung: die kunstvollen und sehr präzise und solide gefertigten Dosen aus Bambus besitzen 2 eingebohrte Scharniere und einen Verschluss mit 2 ebenfalls eingebohrten Magnetschnappern. Es gibt standardmäßig 2 Dosengrößen: eine große Fliegendose a. 19,7 x 10,5 cm und eine kleine Fliegendose a. 13 x 10 cm. Die Preise fangen bei € 95,- an und hängen vom Zeitaufwand der Malerei ab…. also z.B. eine Dose mit einem Fisch oder Eisvogelmotiv kostet € 290,-. Einen Überblick über die Vielzahl der Motive findest du in der Bildergalerie (Link siehe unten).
Neben den fertigen Motiven im Programm sind Auftragsarbeiten ebenfalls möglich und werden nach Aufwand verrechnet. Die Lieferzeit beträgt wegen der individuellen Anfertigung rund 5-6 Wochen (lange Trocknungszeit der Ölfarbe). 
Jede Dose kann auch mit Initialen versehen werden, dies ist für € 6,- Aufpreis möglich. Das Innenleben jeder Fliegendose besteht aus geschlitzten Foamstreifen zur Aufnahme von theoretisch bis über 200 Fliegen, je nach Fliegengröße auch weniger (am Beispiel der großen Dose mit schönem Forellen- und Nymphen Motiv, die auf den letzten 4 Bildern gezeigt wird. Diese kostet € 190,- und wiegt 222 Gramm).
Kontakt, Infos & Bezug:
Angela Lenz, Kunstmalerei
Obsaurs 14/2
A-6491 Schönwies/ Tirol
Website: www.angelalenz.com



Bericht und Fotos ©: Michael Müller für www.fliegenfischer-forum.de  - Juni 2024
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist nicht gestattet.
zurück zur Übersicht: Kunst-Ecke | zurück zur Startseite

Copyright © 2024 | www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt