Besprechung - Fliegenfischerbekleidung:
EXORI "X-Protection" Fliegenfischer-Weste, kurz
Die neue, praktische „X-Protection Fliegenfischer-Weste von EXORI Flyfishing gibt es in einer langen und kurzen Ausführung. Wir hatten die kurze „Watwesten-Version“ in der Größe XL einige Zeit im Praxistest und geben Ihnen hier eine Zusammenfassung aus technischen Details und unseren Testeindrücken.

Technische Daten:

Leichte, bequem geschnittene, atmungsaktive und wasserdichte Watweste aus 100% Taslon-Nylon. Dunkelgrüne Tarnfarbe, teilweise Schwarz (Netztaschen, Schultern). Schulterpartien aus flexiblem Stoff, weicher, hoher Kragen. Verstärkte Armöffnungen und Bünde. Die Weste wird über einen Schnappverschluss geschlossen, der in einem Bereich von 11 cm verstellbar ist. Auf der Front befinden sich neben den zahlreichen Taschen (siehe weiter unten) zwei verdeckte Ausziehrollen mit Sprengring, die auf 70 cm ausziehen lassen, außerdem oben links ein Rutenhalter-Klettband und unten rechts das Gegenstück dazu, bestehend aus einer Klettband- und Schlaufenkombination.

Auf der Rückseite findet sich ein D-Ring. EXORI-Stickerei auf dem inneren Rückenbereich oben und dezent auf Westenfront links oben. Leer-Gewicht der Weste: 535 Gramm.
Taschen: Außen: zwei große Brusttaschen (19 x 16 cm) rechts und links, mit Doppelreißverschlüssen und aufgesetzte Netztaschen mit Reiß- bzw. Klettband- Verschlüssen, sowie Klettband (17 x 3,8 cm) auf linker Brusttasche für Fliegen-Pad o.ä. Befestigungsmöglichkeit. Zwei große untere Taschen (24 x 13 cm), ebenfalls mit Doppelreißverschlüssen und aufgesetzte Netztaschen mit Reißverschlüssen. Rücken: eine große Reißverschlusstasche über den gesamten Rücken, darüber über die gesamte Tasche eine aufgesetzte Netztasche, oben offen. Seitlich rechts und links je eine runde Tasche mit Doppelreißverschluss (Durchmesser rd. 13 cm), z.B. zur Aufnahme von Ersatzspulen etc.. Innen: Rechts: eine kleine Tasche mit Reißverschluss in Brusthöhe, eine große Tasche mit Reißverschluss unten, sowie drei kleine Taschen für Vorfachspulen, mit Klettverschlüssen und Ösen zur leichten Vorfachentnahme.
Links: eine große, innen unterteilte Tasche mit Reißverschluss. Desweiteren befinden sich links und rechts noch je eine fleecegefütterte, offene “Handwärmer“-Seitentasche. Insgesamt also 20 Taschen! Alle Reißverschlüsse wurden mit einer Kordel mit Griffstück ausgestattet.
Unser Eindruck: Die „X-Protection Kurz“ lässt aus unserer Sicht keine Wünsche offen. Sie trägt sich sehr angenehm und drückt auch dann nicht unangenehm auf Schultern und Genick, wenn sie „voll beladen“ ist. Die dunkle Farbe kommt absolut praxisgerecht. Mehr und besser bedienbare Taschen lassen sich wohl kaum in einer Watweste unterbringen. Hierbei wurde aber auch an alles gedacht: der Stauraum ist immens, die Taschen sind groß genug, auch für sperrige Fliegendosen und Utensilien, die meist doppelt angelegten Reißverschlüsse laufen leicht und lassen sich von beiden Seiten bedienen. Besonders praktisch sind auch die Vorfachtaschen mit ihren Auslassösen, die beiden langleinigen Ausziehroller und das Klettband- und Schlaufensystem zur Rutenhalterung.
Die „X-Protection Kurz“ ist in den fünf Größen M, L, XL, XXL und XXXL zu je 94,95 EUR (UVP) erhältlich.
Bezug:
Exori Produkte finden Sie weit verbreitet im Fachhandel. EXORI-Website: www.exori.de
***
© Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de, 2007
© Fotos: Michael Müller | Fotomodell: Jens Golm
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist nicht gestattet.

Zurück zur Übersicht Bekleidung  |  Zurück zu Gerätetest | Zurück zur Hauptseite
© www.fliegenfischer-forum.de  |  2007  |  Kontakt