Gerätebesprechung Fliegenrollen:
VISION XO 56 Reel
Fliegenrollen von Vision aus Finnland begeistern schon seit Jahrzehnten immer wieder durch höchste technische Fertigungsgüte, verbunden mit Funktionalität und sehr ansprechenden, modernen bis innovativen Designs. Hier macht auch die neue XO keine Ausnahme, sondern setzt der aktuellen Vision Rollenkollektion sozusagen noch die Krone auf!
Gedacht als stilvolle Bestückung der erfolgreichen Vision XO Premium Fliegenruten wurden die hochwertigen XO Fliegenrollen mit ihrem markanten Design kreiert. Bei der Entwicklung der XO Fliegenrollen haben Antti Guttorm und seine Kollegen einige selbst gestellte Anforderungen erfüllen müssen und in der fast 2-jährigen Entwicklungszeit mit Bravour gelöst. So bekamen die XO als Large Arbor Rollen ein erstklassiges Bremssystem, reichlich Schnurkapazität, eine sehr leichte aber dennoch stabile Konstruktion und nicht zuletzt ein unverwechselbares Design, welches die Rolle von der Konkurrenz unterscheidet. 
Die drei verfügbaren Größen 34, 56 und 78 bieten für die wichtigsten fischereilichen Szenarien jeweils das passende Modell. Das kleinste Modell für die Fischerei auf Forellen und Äschen an leichtem Gerät besitzt eine fein justierbare Clicker Bremse, die beiden größeren Rollen hingegen verfügen über eine starke Carbon-Scheibenbremse. Das Modell 78 hat außerdem einen geschlossenen Rollenrahmen, damit es keine Probleme bei der Fischerei mit dünnen Runninglines gibt. Alle Teile sind gegen Korrosion geschützt und damit 100% salzwassertauglich.
Verfügbare Modelle:
(Stand Sommer 2018)
XO34 - für #3-4
XO56 - für #5-6
XO78 - für #7-8
Im Test befand sich eine Vision XO56.

Technische Daten:
- Hochwertige, leichtgewichtige Large Arbor Fliegenrolle aus CNC gefrästen/gedrehten Aluminium
- dunkle, matte "Gunmetal" Optik
- moderne Konstruktion & Design
- Links- und Rechtshand-Betrieb
- starke Scheibenbremse (56 und 78) oder fein-justierbare Clicker Bremse (34)
- "EVA" Kurbel für optimalen Grip
- Gewichte: Rolle komplett: 122 Gramm / Spule allein: 40 Gramm
- Rollendurchmesser: 95 mm
- Rollenbreite (ohne/mit Kurbel): 37 (68) mm
- Spuleninnenbreite: 25 mm
- Spulentiefe (nutzbar): 20 (17) mm
- Spulenkerndurchmesser: 56 mm
- Schnuraufnahme bei einer ganzen Umdrehung mit voller Spule: 30 cm
- Schnurfassung: WF6 + 50m 20lb
- Durchmesser Bremseinstellrad: 25 mm
- Bremstyp: Gekapseltes Scheibenbrems- System (Carbon/Edelstahl)
- Lieferumfang: Lieferung in Neopren Rollentasche und im Karton
- Seriennummer: nein
- Preis: Rolle: 369,00€ / E-Spule: 159,00€

Beschreibung und Praxistest
Die Vision XO 56 besitzt ein hypermodernes Large Arbor Design, die Rolle ist sehr leicht und filigran und dennoch stabil konstruiert. Die XO wurde aus dem CNC gefrästen/gedrehten Aluminiumblock gearbeitet, die Rollenoberfläche wurde eloxiert. Alle Teile sind gegen Korrosion geschützt und damit lt. Hersteller 100% salzwassertauglich. Die durch ein zierliches Stegsystem weitgehend offen gestaltete und damit optimal belüftete Spule läuft bei der "56" im offenen Rollenrahmen unter optimaler Platzausnutzung. Der leicht konisch geformte Spulenboden ist durch die o.g. offene Konstruktion maximal ventiliert. Die Gehäuserückseite und der Spulenkern werden ebenfalls durch eine schmale, offene Stegkonstruktion gebildet. Am Rollenrahmen befinden sich hinten ein breiterer Steg für den zweifach von außen geschraubten Rollenfuß und vorne ein schmalerer Steg für die Schnurführung. Durch die Rollenbauweise mit nur minimalsten Toleranzen ist ein Durchrutschen von Vorfach oder Schnur weitgehend ausgeschlossen. Die Leerrolle zeigte sich, am Rollenfuß gehalten, als neigungsfrei ausbalanciert. Auf der Spulenvorderseite befindet sich eine kleine, im Durchmesser nach außen leicht zunehmende Kurbel aus schwarzem "EVA" Kunststoff, welche leichtgängig und ohne störendes Spiel arbeitet. Als Kontergewicht dient hier eine Materialverstärkung auf der gegenüberliegenden Spulenrückseite (siehe Foto unten links), welche für die Ausbalancierung der Spule sorgt. Im Praxisbetrieb zeigte unser Testmodell einen guten Rundlauf ohne störende Toleranzen, nur bei höheren Abzugsdrehzahlen mit leichtem Schlag. Die Rolle wurde tadellos verarbeitet, es gibt keine erkennbaren Mängel. Alle Kanten an relevanten Teilen wurden entschärft und abgerundet. Die Spule hat kein störendes Spiel oder nennenswertes Kippeln auf der Achse, alle Zwischenräume und Abstände wurden sehr gering gehalten, scharfe Ecken und Kanten sind hier nicht zu finden.
Die XO arbeitet beim Einkurbeln geräusch- und widerstandslos. Beim Schnurabzug erklingt ein dezenter Klicker mit unaufdringlichem Geräuschpegel und es wirken die Bremseinstellungen (siehe dazu weiter unten). Die Spule lässt sich durch Daumendruck von hinten schnell und einfach aus dem Gehäuse drücken und ebenso schnell wieder einsetzen. Ein Umbau von Links- zu Rechtshandbetrieb oder anders herum ist mit wenigen Handgriffen werkzeugfrei möglich (Lager umdrehen etc.).
Die XO besitzt ein zuverlässiges, gekapseltes (also vor äußeren Einflüssen weitgehend geschütztes) Scheibenbremssystem auf Carbon- / Edelstahl-Basis. Mit dem gut bedienbaren Bremseinstellrädchen auf der Gehäuserückseite, welches stets auf derselben Ebene arbeitet, lässt sich das Bremssystem über einen Einstellweg von nur einer Bremsradumdrehung mit Anschlag an beiden Seiten (kein Überdrehen möglich) rasch und dennoch fein von "frei" bis "kräftig" einstellen. Unser Bremsen-Testwert (maximales Abzugsgewicht in Kilogramm bei vollständig geschlossener Bremse und bei gefüllter Spule) ergibt Werte bis um 1 kg. Das ist keine besonders hohe Bremsleistung, sie reicht jedoch für diese Schnurklasse mehr als aus. Ein ruckfreies Anlaufen der Spule ist bei jeder Bremseinstellung gewährleistet, ebenso wie ein stets gleichmäßig anliegender Bremsdruck. Schwächen des Systems konnten wir bei unseren Praxiseinätzen trocken und nass nicht feststellen. Da der Spulenrand frei läuft, ist bei Bedarf auch eine "Handbremsung" möglich. Die XO 56 besitzt ein sehr ordentliches Schnur-Fassungsvermögen, Größe und Gewicht des 56 Modells passen gut zu modernen #6er Ruten.
Fazit: Die Vision XO 56 ist zusammenfassend eine harmonische Rolle aus der höheren Liga, die mit moderner Technik, modernem Look und Top Verarbeitung sicher viele Anhänger finden wird. Und sie macht natürlich nicht nur an XO Ruten, sondern auch an jeder anderen Rute eine gute Figur...

Bezug: Im Fachhandel (z.B. bei Der Angelsachse)
***



Testbericht und Fotos ©: www.fliegenfischer-forum.de - Juni 2018
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenrollen  |  Zurück zu Gerätetest  |  Zurück zur Hauptseite
Copyright © 2018 | www.fliegenfischer-forum.de  | DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt