Gerätebesprechung - Fliegenschnüre:
VISION Target  - WF5F - High Floating Tip

Die mehrfarbige Vision Target Fliegenschnur wurde für Nass und Trocken fischende Fluss-Fliegenfischer entwickelt. Mit ihrer relativ kurzen Keule soll sie die Rute schon mit geringen Schnurmengen gut aufladen und kurze, akkurate Würfe genauso ermöglichen wie "Zielschüsse" auf mittleren Distanzen. Wir hatten in der laufenden Saison Gelegenheit, eine Target WF5F ausgiebig zu testen.

Herstellerangaben: VISION Target  - WF5F
Art: Keulenschnur (WF), schwimmend, Farbe: Spitze: ivory (hellgrau), Keule: hellgrün, Runningline: weiß
Schnurklasse: # 5
Länge: Angaben auf Verpackung: 30 Meter
Aufbau:
Schnurkern: geflochten
Besonderheiten: extra hoch schwimmende Spitze, dehnungsarme Schnur
Lieferumfang: Fliegenschnur auf klarer Hartplastikspule, Karton
Preis: 63,00 €
verfügbare Schnüre in dieser 
Serie (Stand August 2009):
als WF/F, Klassen #2 bis #7

E Eigene Messungen und Praxistest:
Länge: Gesamt: 30,25 Meter
Klassifizierung: Die ersten 9,14 Schnurmeter wiegen 9,7 Gramm, das Gewicht liegt damit nach der AFTMA-Tabelle knapp oberhalb der oberen Toleranz für Schnurklasse #5, ist sozusagen eine "fünfeinhalb". Das Gewicht der gesamten 10,25 Meter langen Keule beträgt 10,6 Gramm.
Art / Aufbau: Ab der 1,30 Meter kurzen, extra hoch schwimmenden Spitze (Durchmesser 0,95 mm) nimmt der Schnurdurchmesser stetig zu, bis bei ca. 3,50 Schnurmetern die Hauptstärke (Durchmesser 1,32 mm) erreicht wird, die für gut 4,50 Meter beibehalten wird, anschließend kommt ein rund 2,25 Meter langes Rear-Taper und schließlich die 20,00 Meter lange Runningline (Durchmesser 1,00 mm). Spitzen- und Schnurdurchmesser (Dicke der Keule) passen zur Schnurklasse #5 (+), die Runningline ist recht stark und griffig.
Eigenschaften: Oberfläche / Schnurart: Keule und Runningline: sehr glatte, leicht glänzende Oberfläche, mittlere Steife, weder zu hart, noch zu weich
Dehnung: nur gering. Keule ca. 2 %, Runningline: 3 %
Gesamt-Handhabung: sehr gut
Schusseigenschaften: sehr gut
Wurf-Handling: insgesamt sehr gut, gut abgestimmtes Taper mit den richtigen Abmessungen für den eingangs beschriebenen Einsatzzweck, gute Gewichtsverteilung, hohe Schnurbalance und Stabilität beim Wurf. Die farbliche Unterteilung von Keule und Runningline erleichtert das Erkennen der optimalen Rutenaufladung. 
Ausgewogenheit: prima 
Schwimmvermögen: Schnur: gut, Spitze: sehr gut
Abrolleigenschaften: sehr gut 
Farb-Empfinden: sehr gut
Haltbarkeit: gut, keine Abnutzungserscheinungen festgestellt, soweit über den Testzeitraum einigen Monaten beurteilbar 
Eignung für div. Trick- und Spezialwürfe: sehr gut
Memory-Effekt: bei unterschiedlichen Temperaturen und Witterungen: unauffällig
Zusammenfassung: Die Target wirft und fischt sich erstklassig - durch alle Distanzen. Sie ist durch ihr spezielles Taper in der Lage, die passend gewählte 5er Fliegenrute bereits auf kurzen Distanzen sehr schön aufzuladen, dennoch "poltert" sie beim Ablegen keinesfalls aufs Wasser, sondern lässt sich durch ihre lange, feine Spitze unauffällig wassern. Die extra hoch schwimmende Spitze macht das Präsentieren zum Vergnügen und bringt beim Trockenfliegenfischen ebenso wie beim Nymphenfischen mit und ohne Bissanzeiger Punkte. Auch auf Weite macht die Target eine gute Figur. Mit dieser Schnur ist der Fliegenfischer besonders an Bächen bis hin zu mittelgroßen Flüssen und Seen in den meisten Fällen bestens ausgestattet.

Bezug: VISION Produkte erhalten Sie im einschlägigen Fachhandel - z.B. bei "Fly Fishers Dream", Marktplatz 8, 91284 Neuhaus a.d. Pegnitz, Telefon 09156/9297000, Fax 09156/928440, E-Mail: flyfishersdream@web.de
Internet: www.flyfishersdream.de
VISION Homepage: www.visionflyfishing.com

Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de | Fotos: Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenschnüre | Zurück zu Gerätetest | Zurück zur Hauptseite
Copyright © 2009 | www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt