Besprechung - Watbekleidung:
SIMMS Flat Sneaker - Watschuh
Begegnet man anderen Fliegenfischern in den tropischen Flats und schaut auf deren Ausrüstung, so sieht man überdurchschnittlich häufig genau diese Flat Sneakers von SIMMS. Und das beruht natürlich auf guten Gründen, denn diese Watschuhe besitzen ebenso wie ihre Herstellerfirma einen hervorragenden Ruf, sie haben ein durchdachte Konstruktion, bieten einen hohen Laufkomfort, sind sehr haltbar und das Wichtigste: sie schützen die Füße effektiv vor Seeigelstacheln, Korallentrümmern und scharfkantigem Gestein! Zudem sind sie im Verbund mit den SIMMS Wet Wading Socks einfach das perfekte Gespann für die Flat-Fischerei...
Die technischen Daten:
Flat Sneaker:
- Gewicht: 642 Gramm pro Schuh (Gr.12)
- Farbe: Hellbraun/Grau
- Material: mehrere atmungsaktive Kunstleder-Schichten, Cordura/Nylon, Neopren, Gummi / Kunststoff
- starke, trittsichere Antirutsch-Sohle
- extra verstärkte und geschützte Zehen- und Fersenbereiche
- 2 Finger breit über die Knöchel hinauf reichender Schaft
- weiche Innenpolsterung
- doppelte bzw. dreifache Nähte
- je Schuh 12 geschlossene plus 4 offene, eloxierte Metall-Ösen
- dreifache Wasserablauföffnungen an den Innenseiten
- Cordura-Schlaufen hinten
- erhältliche Größen: USA 6-14 (entspricht EU 34-48)
- Lieferumfang: Watschuhe im Karton
- 2 Jahre Garantie
- Preis: 129 EUR

Wet Wading Socks
Material: 70% Polyester / 30% Nylon-Außenbeschichtung
Gewicht pro Socke: 52 Gramm
Farbe: Grau | Größen: M. L, XL
Preis: 19,95 EUR

Testeinschätzung
Ganz ehrlich - nach mehreren Fischerwochen mit und in diesen Schuhen und nach dem Ausprobieren diverser anderer Modelle steht für uns fest: diese und keine anderen! Immer in Verbindung mit den passenden Wet Watsocks verwendet, läuft sich dieser Watschuh leicht und locker wie ein leichter Wanderschuh. Uns gefällt im Grunde alles an diesen Schuhen, nicht nur, dass sie gut aussehen. Der Laufkomfort des Innen weich gepolsterten Schuhes ist Klasse, der Schutz für den Fuß sehr hoch, Verstärkungen vorne und hinten, sowie eine starke, flexible Sohle sorgen dafür. Kein Seeigelstachel, Korallentrümmer und scharfkantiges Gestein kann bis zum Fuß durchdringen. Das Schnürsystem mit den flachen Schnürsenkeln lässt sich gut regulieren und schnell bedienen, an den Metall-Ösen findet sich auch nach über einem Jahr Gebrauch noch kein Quäntchen Korrosion. Auch die Verarbeitung und Haltbarkeit des Schuhes lässt keine Wünsche offen, wichtige Nähte wurden doppelt und sogar dreifach ausgeführt und die Sohle hat durch einige Kontakte mit scharfkantigen Korallentrümmern & Gestein zwar einige Kratzer und Schnitte bekommen, ist aber nach wie vor vollständig in Form. Die Größe 12 unseres Testmodells passte unseren Testern mit realer Schuhgröße 45 ausgezeichnet und, wie schon geschrieben: die Simms Wet Watsocks wurden immer darunter getragen. Eine gute Kombination, die auch den Eintrag von Sand etc. in den Schuh auf ein Minimum reduziert.


Fazit: Für uns ist der Simms Flat Sneaker einer der besten Watschuhe für die Fischerei im warmen Salzwasser - und daher die erste Wahl!

Übrigens setzte SIMMS 2010 noch einen drauf: es gibt einen weiteren, neuen Flat-Watschuh, mit dem Namen "Flat Boot", der u.a. etwas höher hinauf reicht, eine Vibram-Spezialsohle besitzt und einen noch höheren Schutz für die Füße aufweist ("einstichresistent"). Die Kosten liegen rund 30 EUR höher.

Bezug: im Fachhandel, z.B. bei www.foerg-flyfishing.de
 




© Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de - Februar 2011 | © Fotos: Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Beitrag ist nicht gestattet.

Zurück zur Übersicht Bekleidung  | Zurück zu Gerätetest  | Zurück zur Hauptseite
Copyright © 2011 |  www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt