Besprechung Watbekleidung:
SIMMS: "Gore-Tex Paclite Rain Cloud" Jacke
Die "Rain Cloud" Jacke in der Farbe "Stone" (helles graubraun) besteht aus dreilagigen, superleichten und hoch atmungsaktiven Gore-Tex Paclite- Material, was sie ideal macht für die leichte Sommerfischerei. Sie wiegt ca. 500 Gramm, ist in den Größen S/M/L/XL/XXL zu haben und kostet rund 347 EUR. Hergestellt wird sie in Montana/USA.
Beschreibung
Sehr leichte wind- und wasserdichte, hoch atmungsaktive Watjacke aus dem oben erwähnten Gore-Tex Paclite Material. Vorne befindet sich ein Frontreißverschluß aus Kunststoff, komplett verdeckt und mit Klettband zu sichern. Am unteren Ende befindet sich ein Druckknopf. Eine vollwertige Kapuze ist im Kragen untergebracht,
gesichert durch drei Druckknöpfe, und läßt sich bei Bedarf herausnehmen. Die Kapuze ist mit einem Gummiband hinten verstellbar. Vorne auf der "Rain Cloud" befinden sich 2 große Brusttaschen, mit seitlichen Reißverschlüssen und Abdeckungen. In den unteren Jackenrand ist ein elastischer Bund eingearbeit, der nicht verstellbar ist. Auch in beiden Ärmelabschlüssen sind elastische Bündchen, hier gibt es zusätzlich Einstellmöglichkeiten mit Klettverschlüssen.
Zur Praxis:
Beim erstmaligen Anziehen bemerkt man sofort den großzügigen Schnitt der Ärmel und der Schulterpartie - dies sorgt für gute Bewegungsfreiheit. Ein Rascheleffekt ist, wie bei Kunststoffbekleidung allgemein
üblich, zwar vorhanden, jedoch nur sehr gering und nicht störend. Die "Rain Cloud" läßt sich zu einem winzigen Bündel zusammenrollen und ist so sehr gut in der Weste etc. zu verstauen. In den Brusttaschen ist sehr viel Platz, diese sind bei heftigen Regenfällen (von vorn) jedoch nicht geeignet, Ihre Dokumente etc. vor Durchnässung zu schützen - das Wasser scheint dann durch den Reißverschluß einzudringen mit dem Resultat, das es sich am Boden der Taschen sammelt, weil es - zum Glück - nicht ganz nach Innen gelangen kann, da sich eine Membran dazwischen befindet. Da dies bei beiden Taschen auftrat, handelt es sich wohl nicht um einen Defekt, sondern ist als gegeben zu betrachten.
Im mehrmonatigen Testzeitraum, bei allen möglichen Witterungs- bedingungen, guten bis extrem widrigen Wetterver- hältnissen, erwies sich die "Rain Cloud" stets als zuverlässig. In Verbindung mit der entsprechenden Unterbekleidung wird Körperfeuchte optimal nach außen transportiert - man hat immer ein angenehm trockendes Gefühl. Diese hohe Atmungsaktivität, verbunden mit der Leichtigkeit, macht sie zum idealen Begleiter, nicht nur - aber hauptsächlich für die leichte Sommerfischerei. Und wenn es dazu mal "schüttet wie aus Kannen", gibt es keinen Grund, aus dem Wasser zu steigen- auch dann hält einen die "Rain Claud" schön trocken.
Fazit: Die "Rain Cloud" wurde sehr gut durchdacht und bietet, verbunden mit dem verwendeten hochwertigen Goretex-Material optimale Funktionalität. Mehr Watjacke braucht kein Mensch. Dazu ist diese Jacke noch so formschön, dass sie ohne Bedenken auch auf der Straße getragen werden kann. Wer den Preis zahlen kann, erhält den besten Gegenwert. Und das kleine Manko mit dem Wasser in den Brusttaschen bei heftigen Regen von vorn kann der Hersteller sicher leicht in den Griff bekommen, oder? (Zum Beispiel, indem die Reißverschlußabdeckungen zusätzlich mit einem Klettverschluss versehen werden...)
Bezug: SIMMS Produkte erhalten Sie in allen Flyfishing-Europe-Filialen, deren Vertriebspartnern und direkt bei Flyfishing Europe, Linkstr.27, 50519 Möhnesee, (02924)87430, Fax ("")874328, eMail: info@flyfishingeurope.de, Internet: www.flyfishingeurope.de.
Hersteller-Website: www.simmsfishing.com
Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos: (C) Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.
Verbraucher & Meinungen:
03/2007: Seit Anfang 2002 ist diese Jacke nun mein ständiger Begleiter beim Fischen und ich nutze sie an einer Vielzahl von jährlichen Fischtagen. Ich ziehe diese Jacke bei der leichten Pirschfischerei jeder anderen Watjacke vor. Auch nach über 5 Jahren ständigem Praxiseinsatz hat sie nichts von ihrer Funktionalität eingebüßt und dicht ist sie nach wie vor! Michael Müller