Besprechung - Bekleidung:
SHIMANO „Biocraft“–Watjacke und Überziehhose
SHIMANO’s neue, technische „Biocraft“- Funktionsbekleidung für Angler und Fliegenfischer kommt im angenehmen, dunklem Grünton und mit beeindruckender Funktionsvielfalt. Die Serie besteht aus Watjacke, Überziehhose, sowie Fleecejacke und Cap. Ferner noch: (in anderen Farben) 2 Fliegenwesten, 2 Wathosen und Watschuhe. In unserem Test haben wir uns die Watjacke und die Überziehhose näher angeschaut. Funktionsgrundlage für diese beiden Bekleidungsstücke ist ein hochwertiges Material unter der Bezeichnung „Dryshield-XTR“ – Made in Japan, dreilagig, wasserdicht (15000 mm), hoch atmungsaktiv (über 8000 g/m²/Tag) isolierend und dabei stark beanspruchbar.

Verfügbare Größen: M, L, XL, XXL
Gewichte: Watjacke: 924 Gramm | Überziehhose: 926 Gramm
Farben: Dunkelgrün / Grau
Preise: Watjacke: 129 € | Überziehhose: 119 €
Material: Außen: 100% Polyester, Innen: 100% Nylon

Beschreibung, Ausstattung und Praxiseindrücke:

Watjacke: Farbe: Dunkelgrün / Grau in feiner Karo-Optik, glatte Oberfläche. Großzügiger Schnitt mit ausreichend langen Ärmeln. Hoher Kragen – fleecegefüttert, verstärkte Schultern- und 

Unterarmbereiche, Neoprene-Ärmelbündchen mit Klett-Fixierung, leichtgängiger Frontreißverschluss – komplett doppellagig abgedeckt und mit 1 x Drückknopf und 4 x Klettverschlüssen verschließbar, pfiffig: separat aus dem Kragen herausnehmbare, größeneinstellbare Kapuze. Breiter elastischer Bund / Gummizug unten (nicht einstellbar). Zwei geräumige Brusttaschen (17 x 17 cm) mit Klettverschluss und je 2 unteren Auslassösen sowie Innen einem D-Ring und einer Schlaufe. Auf den Brusttaschen jeweils eine weitere kleinere, aufgesetzte Tasche (12 x 9,5 cm | 1 x allgemein;  1 x mit Ausgang für Vorfachmaterial und „Lineholder“). Vorrichtungen zum Befestigen von Abrollern, Werkzeugen etc. (je 1 x linke und rechte Brustseite), sowie Schlaufen und Klettband zur Rutenbefestigung. Seitlich unten jeweils eine Reißverschlusstasche links und rechts. Innen im oberen Brustbereich eine geschützte Reißverschlusstasche mit wasserdichter Plastiktasche und Gummiband mit Karabiner (vielseitig verwendbar, z.B. für’s Handy oder andere Dinge, die unter allen Umständen trocken bleiben müssen). Zwei weitere Innentaschen mit Klettverschluss im unteren Bereich, wasserdicht laminiert. Inlay der Jacke (außer Ärmel) aus leichtem Netzfutter (Mesh-Material), Ärmel vollgefüttert. Auf Jackenrückseite oben D-Ring und unten eine große Rückentasche mit Klettverschlüssen und 2 Auslassösen. Firmenlogostickerei auf linker Brust und Rückentasche.
Überziehhose: Farbe: Dunkelgrün / Grau in feiner Karo-Optik, glatte Oberfläche. Großzügiger Schnitt. Verstärkte Knie- und Gesäß-Bereiche. Breite größeneinstellbare, elastische Träger und Rückenlatz, komplett abnehmbar. Beidseitige Bundweiten- einstellungen / Fixierungen mit Reiß- und Klettverschlüssen, sowie Schlaufen – sorgen auch für einfaches An- und Ausziehen. Die Hose lässt sich bei Bedarf mit oder ohne Verwendung der Träger komfortabel tragen. Doppelte Druckknöpfe vorn, Zweiwege- Frontreißverschluss mit zweifacher und mit Klettbändern gesicherter Abdeckung. Je eine Seitentasche links und rechts. Bein-Enden mit Reißverschlüssen und Klettbändern ebenfalls regulierbar. Angenehmes und wärmendes Mesh-Vollfutter innen. Firmenlogostickerei an Seitentaschen und großes Logo auf Rückenlatz.

Unser Eindruck: Im Praxiseinsatz trugen sich Jacke und Hose überaus angenehm. Der bei technischer Bekleidung immer vorhandene Rascheleffekt hält sich hier sehr dezent zurück. Überzeugend sind auch der großzügige Schnitt, der hohe Tragekomfort und die durchdachten, praxisorientierten Funktionen beider Kleidungsstücke.

Bei Verwendung der Watjacke wird z.B. eine zusätzliche Weste komplett überflüssig - da die benötigte Ausstattung bereits integriert ist. „Knackpunkte“ wie Ärmelbündchen und Kragen lassen sich weitgehend dicht verschließen, am Hals fehlt allerdings ein Gummizug. Unter Verwendung der Kapuze mit Ihren Einstellmöglichkeiten (Klettbänder und Gummizüge) lässt sich der Hals- und Kopfbereich bei Wind und Regen trotzdem komplett dicht bekommen. Die Taschen und weitere interessante Funktionsdetails (wie es manche nur an Shimano-Anglerbekleidung gibt), sind gut bedienbar und ausgereift. Wind- und Wasserdichtheit, sowie Atmungsaktivität ließen keinerlei Wünsche offen, soweit unter fischereipraktischen Bedingungen beurteilbar. Ob bei der Fischerei im Dauerregen oder bei schweißtreibenden, längeren Märschen durch Gebüsch und Ufergehölz – es drang weder Wasser von Außen ein, noch blieb Schwitzfeuchte drinnen - die nötige Unterbekleidung vorausgesetzt. Das Mesh-Futter beweist wärmende Eigenschaften, besonders bei der Hose. Die Farbwahl ist ausgezeichnet – unauffälliger kann man sich für unsere Passion kaum bekleiden. Eines noch: Während die fehlende Einstellmöglichkeit am unteren Watjackenbund nicht stört, weil das breite Gummiband straff sitzt, wäre jedoch eine Fixierung (einstellbarer Gummizug) für den Halsbereich nicht schlecht gewesen – vielleicht lässt sich das ja in der nächsten Serie noch machen.
Fazit:
Die klasse gemachte Kombi ist eine gute Wahl für alle, die gerne und bei jedem Wetter draußen sind. Das Preis- und Leistungsverhältnis für diese fortschrittliche, hochfunktionelle Bekleidung stimmt.

Bezug
Weit verbreitet im Fachhandel. Herstellerwebsite & Händlerübersicht: http://fish.shimano-eu.com
***

Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos ©:  Michael Müller | Fotomodell: Jens Golm
Das Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Bekleidung  |  Zurück zu Gerätetest  | Zurück zur Hauptseite
© www.fliegenfischer-forum.de  |  2007  |  Kontakt