Geräte-Besprechung Fliegenruten & und Kit's:
SCIERRA: "Avalanche Fly Fishing Kit" #5/6

Nicht nur für Einsteiger ins Fliegenfischen dürfte dieses Komplett-Set der Fa. SCIERRA namens "Avalanche Fly Fishing Kit" sehr interessant sein. Neu im Scierra-2004-Programm, besteht jedes Set aus einer dreiteiligen Fliegenute, einer Graphite Fliegenrolle, Fliegenschnur, Backing, Vorfach und einer "Casting Instruction"-DVD. 
Erhältlich ist das Set in den Schnurklassen und Rutenlängen 4/5 (8'), 5/6 (9'), 6/7 (9') und 7/8 (9'3), geliefert wird es im schaumstoffgefütterten Karton. Unser Test-Set war ein "Avalanche Fishing Kit 5/6", empfohlener Verkaufspreis 230,-- €.
Details und Praxistest:
Dreiteilige Fliegenrute "Avalanche" in 9' Länge, für Klassen # 5 - 6. Länge (zusammengesteckt und nachgemessen): 269 cm. Drei fast gleichlange Teile: Mittel- und Spitzenteil a. 94,5 cm; Handteil 96 cm. Gewicht 118 Gramm. Mitgeliefert wird ein unterteiltes Futteral.
Blank: Dunkelgrüner, geschliffener und glanzlackierter Blank. Ringbindungen in dunkelgrün, silberne Zierbindungen. Beschriftung auf den Überschüben der einzelnen Rutenteile. Tiefgehende Überschubverbindungen. 
Beringung: Handteil: 1 Dreifuß-Leitring mit SIC-Einlage, Mittelteil: ein abgestufter Dreifuß-Ring mit SIC-Einlage, zwei hochstehende Schlangenringe, abgestuft, Spitzenteil: fünf hochstehende Schlangenringe, in zwei Größen abgestuft, und ein Spitzenring (alle hartverchromt). 
Griff und Rollenhalter: 18,5 cm langer Korkgriff aus 20 mm-Korkscheiben in mittlerer Qualität (einige Kittstellen). Hochwertiger, titanfarben anodisierter Alu-Schraubrollenhalter, mit Gummiring und Kontermutter, griffwärts zu schrauben.

Mit dieser "Avalanche" Fliegenrute bekommt man eine gute Allround Fliegenrute, mit ordentlicher Ausstattung und guter Verarbeitung der einzelnen Komponenten. Der Blank ist fehlerfrei, sauber lackiert, die Ringbindungen sind mit reichlich Lack versehen,

(allerdings mit wesentlich weniger Lack als bei einigen anderen Scierra-Fliegenruten). Auffallend ist die feine, sensible Rutenspitze. Der Korkgriff ist ausreichend lang bemessen, der verwendete Kork ist von mittlerer Qualität, der Preisklasse angemessen. Die Abschlüsse oben und unten am Griff unterstreichen die angenehme Gesamt-Optik der Rute.
Der Rollenhalter ist hochwertig, salzwasserfest und mit Kontermutter, Gummiring und nicht einem verdrehbaren Rollenschub funktionell ausgestattet.
Die Rute lässt sich mit den sehr tief gehenden Überschubverbindungen (Mittelteil/Spitze = 6,3 cm; Handteil/Mittelteil = 9 cm !) gut und sicher zusammenstecken. Eine Lockerung der Verbindungen, auch nach längeren Einsätzen, ließ sich nicht feststellen.
Bei unserer Testrute stellten wir beim Handling ein leichtes Klopfen fest. Nach genauer Prüfung war die Ursache rasch gefunden: die Steckverbindung zwischen Hand- und Mittelteil war nicht sauber eingeschliffen und verursachte eben dieses Klopfen - auch noch spürbar nach sehr festen Zusammenstecken. Ein Fachkundiger konnte dieses Manko zwar rasch beheben, trotzdem sollten Sie beim Kauf eines "Avalanche-Sets" darauf achten, nicht gerade eine solche Rute zu erwischen. Bleibt natürlich zu Hoffen, dass schlecht eingeschliffene Verbindungen die Ausnahme und nicht die Regel darstellen. Bisher war uns dies
noch bei keiner Scierra Fliegenrute untergekommen...
Die Wurfleistungen der "Avalanche" konnten durchweg überzeugen. Die Rute hat eine schöne, progressive und mittelschnelle Aktion, die sich unter steigender Belastung gleichmäßig zunehmend von der Spitze bis ins Handteil aufbaut. Mit der mitgelieferten WF 6 Fliegenschnur war die Rute optimal bestückt. Durch ihre sensible Spitzen-Arbeit macht das Fischen im Nachbereich Freude. Aber auch bei weiten Würfen bis hin zum kompletten Ausbringen der Leine, hatten wir nie den Eindruck, die Rute würde überfordert, im Gegenteil: es waren immer genügend Kraftreserven vorhanden.
Fazit: Diese Eigenschaften machen die "Avalanche" 5/6 zu einem echten Universalgerät! Aufgrund ihrer angenehmen Wurfarbeit ist die Rute auch für Anfänger bestens geeignet.
Fliegenrolle "Avalanche 4/6": Graphite Großkern-Fliegenrolle mit folgenden Maßen: Rollenbreite (mit Kurbel): 71 mm; Spuleninnenbreite: 61 mm; Durchmesser (Rollenfuß bis Steg): 90 mm; Spuleninnentiefe: 17 mm (nutzbar 11,5 mm); Gewicht: 146 Gramm. Eine Rollentasche sowie eine Beschreibung werden nicht mitgeliefert.
Spule und Gehäuse sind mit zahlreichen Löchern versehen, der Spulenkern ist perforiert. Zwei Stege: ein Steg sitzt am Rollenfuß, einer vorne mittig. Alle Kanten wurden gut gerundet. Kunststoff-Kurbel und Kontergewicht. Die Spule läuft mit einem Einweg-Gleitlager auf einer dicken Edelstahlachse. In sich geschlossenes, sehr starkes Scheibenbremssystem, fein einzustellen mit großem sternförmigen Bremseinstellrad auf der Gehäuserückseite. Spule schnell wechselbar mit klassischem Einhebelsystem. Umbaubar von Links- auf Rechtshandbetrieb.
Das Spiel auf der Spule beträgt etwa 0,6 mm, ist ansonsten vertretbar. Jedoch kippelt die Spule etwas, hier beträgt das Spiel rund 2 mm. Beim Einkurbeln läuft die Rolle völlig wiederstands- und geräuschlos, beim Schnurabziehen wirkt die Bremse und es ist eine dezente Knarre zu Hören.
Die Spule fasst die mitgelieferte WF 6 und 50 Meter 20 lbs-Standart-Backing knapp und bei sorgfältiger Aufwicklung. Notfalls muss etwas gekürzt werden oder man verwendet gleich eines der neuen, extrem dünnen "High Density" Backing's.
Fazit: Trotz kleinerer Schwachpunkte erhält man mit der "Avalanche 4/6" eine ordentliche Großkern-Fliegenrolle, die zuverlässig ihren Dienst erfüllt. Und darum geht es doch!
Fliegenschnur: Mit der 27,4 Meter langen "Avalanche" WF 6 F in weiß liegt dem Set eine erstklassige Fliegenschur bei. Die Eigenschaften dieser Leine wurden bereits im Testbericht Nummer 85 (Hier Klicken) beschrieben, deshalb gehen wir an dieser Stelle nicht näher darauf ein. Die Schnur passt hervorragend zur Rute, schießt dank sehr glatter Oberfläche prächtig, schwimmt hoch und ist gut zu sehen. Mitgeliefert wird eine Vorfach-Loop- Verbindung zur einfachen Selbstmontage des Vorfaches.
Außerdem im Set: Eine Spule mit 50 Meter orangefarbenem Standart-Backing 20 lbs, ein 9' langes Trout Leader (Vorfach), knotenlos verjüngt, mit 0,22er Spitze und die ca. 20 minütige "Introduktion to the perfect Fly Cast"-DVD, auf welcher Hendrik Mortensen das Fliegenwerfen Schritt für Schritt und sehr anschaulich demonstriert (in dänischer Sprache mit englischen Untertiteln). H. Mortensen steigt über Anfänge wie Gerätewahl und Handhaltung ins Thema ein, vermittelt anschließend die Grundlagen des Fliegenwerfens, kommt über den Überkopfwurf bis zur Doppelzugtechnik und demonstriert anschließend am Fischwasser den praktischen Einsatz. Mit auf der DVD
ist ein Beitrag über das Zweihandfliegen- werfen und Lachsfischerei auf Island, als Vorschau auf die DVD "The Perfect Cast".
Fazit:
Mit dem "Avalanche Fly Fishing Kit" erhält der Käufer ein gut aufeinander abgestimmtes und praxistaugliches Komplett-Set zu einem sehr günstigen Preis. Da alle Teile gut zueinander passen, entfällt ein zeitaufwendiges Zusammen- stellen, wie es bei Einzelkauf der Komponenten der Fall wäre. Nur eine Dose mit Fliegen fehlt noch - und dann kann es auf an's Fischwasser gehen...
Bezug
SCIERRA Produkte erhalten Sie im Fachhandel. Fachhändler in Thüringen ist z.B. FischimNetz.de, Angelspezi (mit Versand und Internetshop), Ichtershäuser Str.74, 99310 Arnstadt, Telefon (03628)586694, eMail: info@fischimnetz.de
***
Generalagent für Deutschland ist die Firma Svendsen Sport A/S, Erhvervsparken 14, DK-4621 Gadstrup, Telefon +45 46 19 19 13, Fax +45 46 19 19 23, eMail: info@svendsen-sport.com, Web:
www.scierra.com
***
Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Alle Fotos: (C) Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.