Gerätebesprechung - Fliegenruten:
"SCIERRA "HMS" Zweihandrute 15'1" #10/11
Die Nummer 2 der TOP-Fliegenruten im SCIERRA 2003-Programm sind die "HMS"-Fliegenruten, entwickelt von Henrik Mortensen.

Die Serie umfasst fünf dreiteilige Einhand Fliegenruten von 9' bis 9'6 Länge und Klassen # 3/4 bis # 8/9, sowie vier vierteilige Zweihand Fliegenruten: 11'8 #7/8; 12'5 '#8/9; 14'1 #9/10 und 15'1 # 10/11.
Unser Test-Modell war eine vierteilige "HMS" Zweihand-Fliegenrute, Länge 15'1 und Klasse #10/11, zum Preis (EVP) von 746,-- EUR.
Ausstattung und technische Details:
Teilung und Maße:
Zweihand-Lachsfliegenrute, Länge 15'1 (zusammengesteckt und nachgemessen genau 457cm), vier gleichlange Teile a. 119cm. Transportlänge mit Rohr 125cm. Das Gewicht beträgt 288 Gramm.
Ausstattung:
Die HMS besitzt einen dunkelblauen, glanzlackierten Blank. Die einzelnen Teile werden mit tiefgehenden Überschubverbindungen zusammengesteckt. Die Überschübe sind jeweils mit Rutenlänge- und klasse beschriftet. Oberseiten von Hand- und Mittelteil sind mit einer Gummieinlage gegen Schmutz abgedichtet.
Beringung: Leit- und zweiter Ring sind Dreifußringe mit SIC/Titanium-Einlage, anschließend folgen 10 verchromte Schlangenringe und 1 ebenfalls verchromter Spitzenring. Keine Fliegeneinhängeöse. Die Ring- und Zierbindungen sind in Rutenfarbe, im unteren Teil mit silberblauen Zierbindungen. Alle Bindungen tragen eine sehr dicke Lackschicht.

Griff: zweiteiliger Korkgriff in ordentlicher Qualität mit stilvollen Gummi/Kork-Abschlüssen jeweils oben und unten. Verwendet wurden unterschiedlich starke Korkscheiben zwischen 10 und 15mm. Einige kleinere Kittstellen im Kork. Das Oberteil ist 34cm lang, ergonomisch nach vorne verjüngt, das Unterteil ist 14cm lang und weist am unteren Ende einen kleinen Knauf auf. 
Rollenhalter: Eloxierter Alu-Schraubrollenhalter in schwerer Qualität mit Kontermutter und Gummiring für optimales Feststellen der Fliegenrolle, griffwärts zu schrauben.
Sonstiges:
Die Lieferung erfolgt im blauen Futteral und im dunkelblauen, corurabezogenen Kunststoffrohr mit Tragegriff und verstellbarem Trageriemen mit Karabiner. SCIERRA gewährt lebenslange Jahre Garantie auf Material- und Herstellungsfehler.
Details & Praxistest:
Nach wochenlangen und ausgiebigen Test's am Lachswasser können wir sagen, dass diese - auch optisch sehr gelungene und edel aussehende Zweihand-Lachsfliegenrute  - sich 
hervorragend werfen (fischen...) lässt und ein Optimum an Leistung und Funktionalität bietet.
Für die Ausstattung und Verarbeitung der HMS wurden nur hochwertige Komponenten verwendet. Blank, Beringung, Griff, Rollenhalter und nicht zuletzt das Transportbehältnis befinden sich auf hohem Niveau. Einmal abgesehen davon, dass sich auf den Ringbindungen zuviel Lack befindet und der Kork des Griffes einen Kick besser sein könnte für eine Rute in dieser Preisklasse, gibt es ansonsten nichts auszusetzen: die Ringflucht stimmt, die Lackierung des Blanks ist tadellos und die Überschubverbindungen sind sauber eingeschliffen. Einmal fest zusammengesteckt, lockern sich die 
einzelnen Teile über den langen Lachsfischertag kaum, gelegentliche Kontrolle ist jedoch angebracht, um Überraschungen zu vermeiden, denn beim Zweihandfliegenwerfen wirken schon ganz andere Kräfte auf die Rute, als bei der leichten Einhandfischerei.
Sehr schön macht sich in der Praxis die verjüngte Griffform und besonders auch der Knauf am unteren Rutenende, der ein Abrutschen der Hand wirkungsvoll verhindert. 
Wir haben die als mittelschnelle, mit sich progressiv aufbauender Leistungskurve (je nach Bedarf "stufenlos" bis ins Handteil) einzustufende HMS überwiegend mit einem passenden SCIERRA "MWF Salmon Kit" #10/11 gefischt. In dieser
Kombination ist das Wurfvergnügen einfach optimal. Die ganze Rute arbeitet, sie lädt sich inter zunehmender Belastung komplett auf und schmettert die Leine mit hoher Geschwindigkeit dahin, wo man sie haben möchte. Eine Menge Power für weite Würfe ist da, ebenso für das Abheben größerer Schnurmengen vom Wasser und in der Luft halten derselben. Trotzdem ist die Rute nicht zu steif, um auch für Roll-, Switch- und Spey-Würfe hervorragend geeignet zu sein. Dies kommt natürlich auch im Drill positiv zur Geltung. Große Klasse!
Fazit
Eine hervorragende Zweihand-Lachsfliegenrute, vielseitig, kraftvoll, doch nicht zu hart, dazu sehr gut ausgestattet und edel anzuschauen. Wie geschaffen für tagelanges, ermüdungsfreies Fischen und das Abdecken möglichst vieler verschiedner Gegebenheiten und Wurfarten am Lachsfluss. Man merkt in allen Bereichen die Erfahrung des Entwicklers und des Herstellers.
Einen Hinweis an den Hersteller: Reduziert bitte den Lackauftrag an den Ringbindungen um mind. 50%. Das würde den Fliegenruten gut stehen und gilt für fast alle SCIERRA Fliegenrutenserien.
*****
Bezug:
SCIERRA Produkte erhalten Sie im Fachhandel. Generalagent für Deutschland ist die Firma Svendsen Sport A/S, Erhvervsparken 14, DK-4621 Gadstrup, Telefon +45 46 19 19 13, Fax +45 46 19 19 23, eMail: info@svendsen-sport.com, Web: www.scierra.com
In Thüringen z.B. bei FischimNetz.de, Angelspezi Fachgeschäft (mit Versand und Internetshop), Ichtershäuser Str.74, 99310 Arnstadt, Telefon (03628)586694, eMail: tom@fischimnetz.de
Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos: (C) Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.