Gerätebesprechung Fliegenschnüre:
SCIERRA "Avalanche" WF4F
Bitte auch das Update beachten (unten)
Die Scierra "Allroundkeule" mit dem Namen "Avalanche" besitzt durchweg die besten Eigenschaften, die man von einer guten Fliegenschnur erwarten möchte. Es handelt sich um eine Fliegenschnur mit geflochtener Seele und einer hochschwimmenden Ummantelung mit einer harten und sehr glatten Oberfläche, die Farbe ist mattgelb. Die "Avalanche" gibt es in WF3F bis WF11F. Länge 32m.
Hier getestet wurde eine WF4F zum Preis (EVP) von ca. 71,--EUR.
Die "Avalanche" besitzt eine mittellange Keule mit guter Gewichtung, somit erlaubt sie Rollwürfe und Fischen im Nachbereich ebenso gut wie weite bis sehr weite Distanzwürfe. Obwohl es von einer 4er Schnur in der Fischerpraxis wohl nur selten verlangt wird, dass diese bis an ihr Ende ausgeworfen wird, musste dies natürlich trotzdem von uns getestet werden. Mit einer passenden 4er Rute (Steelfin Trinity) und ein wenig Zugunterstützung war dies auch kein Problem. Die "Avalanche" ist sehr schussfreudig und "flutscht" ordentlich duch die Ringe, begünstigt wird dies durch eine optimale Gewichtung der Keule, sowie die recht harte und sehr glatte Oberfläche. Die Schwimmfähigkeit der "Avalanche" ist hervorragend und die mattgelbe Färbung ist unaufdringlich und im Wasser vom Fischer gut sichtbar. Über die Haltbarkeit lässt sich noch nichts sagen - mehr dazu an dieser Stelle nach einigen Monaten Praxiseinastz.
Fazit: An der "Avalanche" gibt es wirklich nichts auszusetzen, sie hat - wie schon erwähnt - alle guten Eigenschaften, die wir von einer Spitzen- fliegenschnur in dieser Preisklasse erwarten können.
Bezug:
SCIERRA Produkte erhalten Sie im Fachhandel. Generalagent für Deutschland ist die Firma Svendsen Sport A/S, Erhvervsparken 14, DK-4621 Gadstrup, Telefon +45 46 19 19 13, Fax +45 46 19 19 23, eMail: info@svendsen-sport.com, Web: www.scierra.com
Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos: (C) Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.
Update 11/2002:
Im Einsatz an kalten Herbsttagen zeigt die "Avalanche" einen zunehmenden Memoryeffekt, der auch nach ausgiebigen Werfen und Fischen nicht nachlässt. Diese Tatsache deutet an, dass die Schnur wohl besser für die Sommerfischerei geeignet ist als für die kalte Jahreszeit.