Besprechung Gerät & Bekleidung:
SCIERRA: "Blackwater Brethable Chest Waders"
Das beste Stück der neuen atmungsaktiven Scierra Wathosen im 2002-Programm heißt "Blackwater Brethable Chest Waders" und besteht aus einer 5-lagigen Materialkombination. Die Top ausgestattete Wathose kommt in hellgrauer Farbe und mit verstärkten, schwarzen Beinbereichen. Die Hose faßt sich sehr stoffig an und "raschelt" kaum. Sie ist sehr größzügig geschnitten und bietet dadurch beste Bewegungsfreiheit. Lt. Katalog ist das hochtechnische Material extrem feinporig, hoch atmungsaktiv und hält einer Wassersäule von 10000mm stand. 
Die Beine der "Blackwater" bestehen bis über die Knie hinauf aus nochmals verstärkten, etwas steiferen Material. Dies wirkt sich in der Praxis sehr positiv aus - so sind die Beine vor Stößen geschützt und die Dicke des Materials wirkt zusätzlich isolierend.
Gravel Guards - zum Schutz gegen eindringenden Schmutz und Steinchen in die Watschuhe - sind bereits angesetzt und besitzen am unteren Ende kleine Häkchen zum Befestigen an den Schnürsenkeln der Watschuhe - sie sitzen genau in der richtigen Höhe, um auch noch für sehr hohe Watschuhe zu passen. Außerdem sind sie ausreichend lang bemessen, um ihre Funktion optimal zu erfüllen. Über verschiedene Fischtage in Verbindung mit den "Greyhound"-Watschuhen getragen, war kein Eindringen von Sand oder Steinchen in die Watschuhe festzustellen. Die angesetzten und weit hoch reichenden Füßlinge bestehen aus 5mm Neoprene.
Sonstige Ausstattung der "Blackwater":
Breite Träger, vorne verstellbar und mit zwei Schnappverschlüssen versehen, hinten mit Klettverschlüssen befestigt, daher bei Bedarf komplett abnehmbar. Vorne außerdem zwei D-Ringe. Fixierbare Kordel im Wathosenbund.
Integrierter Watgurt, an beiden Seiten verstellbar und mit breitem Rückenschutz. 
Große Brusttasche mit Klappe und Klettverschluß, unten an der Tasche befinden sich zwei metallgefaßte Ösen, damit von oben eingedrungenes Wasser ablaufen kann. Auf der Brusttasche ist eine Netztasche aufgesetzt.
Die "Blackwater" wiegt etwa 1300 Gramm und ist für ca. 339,-- EUR in den Größen M, L, XL und XXL zu haben. Zum Lieferumfang gehören ein Transport-Bag und die übliche Garantie.
Fazit: Bei zahlreichen Einsätzen hat sich die Scierra "Blackwater" als angenehm leicht, bequem weit, zuverlässig und bestmöglich verarbeitet und ausgestattet erwiesen. Auch an Funktionalität - hier natürlich Wasserdichtheit
und Atmungsaktivität - läßt sie nichts zu wünschen übrig. Deshalb verdient sie unsere Empfehlung. Wenn sich an oben genannten Ausführungen nach längerem Praxiseinsatz etwas ändern sollte (wie es leider bei der einen oder anderen Wathose von Vorgängerserien der Fall war), erfahren Sie es natürlich aus erster Hand an dieser Stelle! Unser Eindruck ist jedoch, dass zwischen der "Blackwater" und früheren Scierra Wathosen qualitativ Welten liegen. Das scheint auf den ersten Blick auch für die beiden anderen Modelle der "Brethable Collection" 2002 von Scierra ("Lightweight" und "MBQ") zuzutreffen. Näher untersucht haben wir diese Modelle bisher jedoch nicht.
Bezug
SCIERRA Produkte erhalten Sie im Fachhandel. Generalagent für Deutschland ist die Firma Svendsen Sport A/S, Erhvervsparken 14, DK-4621 Gadstrup, Telefon +45 46 19 19 13, Fax +45 46 19 19 23, eMail: info@svendsen-sport.com, Web: www.scierra.com

Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos: (C) Michael Müller

Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.
Verbraucher-Meinungen:
15.09.2003:... hab die Scierra seit ca. 3 Jahren im gebrauch und kann mich bis auf die Neoprenfüsslinge nicht beschweren. Die sind ein bischen undicht geworden, wahrscheinlich dadurch das ich ein kleines Steinchen im Schuh hatte. Ist eine super Hose. Im Forum ist aber auch ein Test drin. Die Hose ist meines erachtens Klasse auch wenn andere Leute wat anderes behaupten. Gut die Vorgänger waren mies da hab ich auch meine Erfahrung mit.  Gruß aus Hamm. Holger Eckert
***