Gerätebesprechung:
SCIERRA "SST+ Fly Rods" 
Seit Jahren ein Bestseller und wieder im 2002er Programm von Scierra sind die SST+ Fliegenruten.
Die Serie besteht aus 10 dreiteiligen Fliegenruten, die sich in der "Alltagsfischerei" bewährt haben und nochmals überarbeitet und verbessert wurden.
Folgende dreiteilige Modelle sind
verfügbar: In 9 Fuß die Klassen 3, 4, 5, 6, 7, in 9,6 Fuß die Klassen
7 und 8 und in 10 Fuß die Klassen 7 und 8.
Die Preise liegen um 300,--EUR. 
Unser Testmodell war eine 9"6'
für #8.
Ausstattung und technische Details:
Teilung und Maße
Drei gleichlange Teile, Transportlänge ohne Rohr 102cm, mit Rohr 110cm. Das Gewicht beträgt 114 Gramm. 
Ausstattung:
Die SST+ ist geschliffen in dunkelgrüner Farbe und unlackiert-matt.
Sie hat präzise Bindungen in dunkelgrün, dick mit Lack versiegelt, mit metallicgrünen Zierbindungen im unteren Bereich.
Die einzelnen Teile werden mittels tiefgehenden Überschüben verbunden. Hand- und Mittelteil sind am oberen Ende gegen eindringenden Schmutz versiegelt.
Der Leit- und der nachfolgende Ring sind Zweistegringe mit SIC-Einlage, anschließend folgen 7
hartverchromte und hochstehende Einstegringe mit großem Durchmesser und ein ebenfalls hartverchromter Spitzenring. Diese überzeugende Art von Einstegringen, die etwa 4mm vom Blank wegstehen, haben wir bisher erstmals und nur bei dieser Rutenserie gesehen.
Der Korkgriff ist 17cm lang und von guter Qualität. Am unteren Rutenende sitzt ein 4,5 cm langer Fighting Butt mit Gummiabschluß.
Der schwarz anodisierte und griffwärts zu schraubende Aluminium-Schraubrollenhalter ist mit einer
dunkelgrünen Graphiteeinlage versehen, die gut zur Farbe der Rute passt. 
Am oberen Griffende befindet sich eine umklappbare Fliegeneinhängeöse. 
Sonstiges
Die Lieferung erfolgt im dunkelgrünen Samt-Futteral und im hellbeigen, cordurabezogenen und mit
Trageriemen ausgestatteten Kunststoffrohr. Scierra-Fliegenruten besitzen eine lebenslange Bruchgarantie. 
Nähere Betrachtung und Praxistest
Die SST+ ist sauber verarbeitet und sieht schon auf den ersten Blick edel aus. Alle Überschubverbindungen passen genau, die Qualität der Ringe und die Ausrichtung derselben auf der Rute sind ersklassig. Der Blank ist sauber verarbeitet und weist keine Abweichungen oder fehlerhafte Bereiche auf. Eine Besonderheit sind die oben schon erwähnten abstehenden Einstegringe, die einen Reibungskontakt der Schnur mit dem Blank weitgehend vermeiden sollen.
Der Korkgriff könnte etwas länger sein.
Wir haben die SST+ mit verschiedenen 8er Schnüren geworfen, sie leistete eine überzeugende Arbeit. Bereits mit wenigen Leinenmetern kommt sie gut zurecht -
geht die SST+ besonders bei mittleren und höheren Wurfweiten sehr gut zur Sache. Die mittelschnelle bis schnelle Aktion ist auf die vordere Rutenhälfte ausgerichtet - geht bei stärkerer Belastung jedoch bis ins Handteil. Die SST+ hat ein sehr ordentliches Rückgrat und ein sehr gutes Rückstellvermögen. Hohe Leinengeschwindigkeiten und weite Würfe lassen sich mit Vergnügen realisieren. Am besten kam die Rute mit einer Scierra XDA Fliegenschnur (ST 8 I) zurecht - diese flutschte nur so durch die Ringe und riß regelrecht an der Nachschnur, um noch mehr Leinen-Nachschub zu "fordern".
Fazit:
Eine ideale Power-Rute, die besonders den Meerforellenfischern an der Ostseeküste (oder anderen Küsten) sehr gut gefallen wird. Hinzu kommt die Topaustattung, das angenehme Design und der bezahlbare Preis. Großes Lob!

Bezug: SCIERRA Produkte erhalten Sie im Fachhandel. Generalagent für Deutschland ist die Firma Svendsen Sport A/S, Erhvervsparken 14, DK-4621 Gadstrup, Telefon +45 46 19 19 13, Fax +45 46 19 19 23, eMail: info@svendsen-sport.com, Web: www.scierra.com
***
Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos: (C) Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.


Zurück zur Übersicht Fliegenruten  |  Zurück zu Gerätetest  |  Zurück zur Hauptseite