Besprechung / Tools zum Fliegenfischen:
EXORI Flyfishing "Schußkopfkorb"
Auch (und nicht nur...) an die Küsten- und Seenfischer haben EXORI Flyfishing in ihrem aktuellen Programm gedacht: mit gleich 2 Modellen von Schnur-Schußkörben. Es gibt eine schwerere, geschlossene Ausführung ("Basket") und eine leichtere Netzausführung ("Mesh"). Letztere war unser Testkandidat.
Die technischen Daten: Zusammenfaltbarer Schnurkorb aus robustem Kunststoff-Netzgewebe, mit verstellbaren Hüftgurt und Schnalle. Im oberen Bund 
befindet sich ein dicker Stahldraht zur Wahrung der Form und Stabilität. 
Gewicht: 254 Gramm
Breite 60 cm
Nach vorne: 30 cm
Netztiefe: aufgeklappt gut 20 cm; zusammengefaltet nur knapp 2 cm.
In der Praxis gibt es sicher für die verschiedenen Korb-Formen - die geschlossene steife und die faltbare nicht so stabile Form - Anhänger. Beide Varianten bieten logisch Vor- und Nachteile.
Unser leichtes Testmodell ist ideal auf Reisen und bei langen Märschen: es wiegt nicht viel, lässt sich klein verstauen und ist in Sekundenschnelle einsatzbereit.
Hereinschwappende Wellen sind ganz fix wieder durchgelaufen, andererseits können von unten schwappende Wellen durchs Netzgewebe und die Schnur ungewollt mit heraustragen. Aber 100% Vorteile sind eben nicht zu bekommen... Insgesamt verrichtet der Schußkorb seine Arbeit ausgezeichnet und stellt eine echte Alternative zu den festen (manchmal klobigen) und schweren Schußkörben dar.
Das Beste zu Schluß - ist auch bei diesem Produkt wieder der Preis: Für 24,95 € (UVP) sind Sie dabei ! 

Bezug: Exori Produkte finden Sie weit verbreitet im Fachhandel. EXORI-Website: www.exori.de
***
Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de | Fotos ©: Michael Müller | Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist nicht gestattet.


Zurück zur Übersicht Zubehör  |  Zurück zu Gerätetest