Gerätebesprechung - Fliegenruten:
POZO' "Columbus Travel", 9', #8-9, 4-tlg.
Die "Columbus Travel"-Fliegenrutenserie der italienischen Firma POZO' wurde vor allem für reisefreudige Fliegenfischer entworfen, sie besteht aus drei vierteiligen Fliegenruten in den Längen und Klassen 8' für # 4-5, 8'6" für # 5-6 und 9' # 8-9.
Die Ausstattung von Griffen und Rollenhaltern lässt sich - wie bei vielen POZO' Fliegenruten - in einer Standartausführung ordern oder nach Kundenwunsch mit einer im Katalog verfügbaren Auswahl individuell gestalten.
Wir haben die "Columbus Travel", 9', #8-9 in Standartausführung getestet.
***
Ausstattung und technische Details:
Teilung und Maße:
Vierteilige Fliegenrute, Länge 9' (zusammengesteckt und nachgemessen 278 cm), vier nahezu gleichlange Teile a. 72,5 cm (Handteil mit angeschraubten Fighting Butt: 76,5 cm). Transportlänge mit Rohr 80,5 cm. Das Gewicht der Rute beträgt 114 Gramm.

Ausstattung:
Leichter, dunkelbrauner, glanzlackierter Blank aus hochmodulierter Kohlefaser. Die Verbindungen der Einzelteile wurden als Überschubverbindungen ausgeführt. 
Beringung: Handteil ohne Beringung, mit feststehender Fliegeneinhängeöse über dem Griff, 2.Teil mit zwei abgestuften Dreibeinringen mit SIC-Einlage, 3.Teil mit drei abgestuften Schlangenringen, Spitzenteil mit fünf abgestuften Schlangenringen und dem Spitzenring. Alle Ringe in Hartchrom ausgeführt. Ringbindungen in Hellbraun. Alle Bindungen wurden sauber lackiert.
Griff: Korkgriff "Fullwells"; 17,5 cm lang, aus im Durchschnitt 10-mm-Korkscheiben von guter Qualität. Dezenter Holzabschluß oben. Abschraubbarer Fighting Butt (3 cm) mit Moosgummiabschluß.

Rollenhalter: Leichter Nickelsiber-Schraubrollenhalter, griffwärts wirksam, mit Edelholz-Spacer.
Sonstiges: Die Lieferung erfolgt im Futteral und im stilvollen Leder-Rutenrohr. POZO' gewährt fünf Jahre Garantie auf das Spitzenteil gegen jegliche Art von Bruch. Rutenpreis: 377,--€
***
Nähere Betrachtung und Praxistest
Die "Columbus" ist in farblich harmonierenden Brauntönen gut aufeinander abgestimmt, ordentlich ausgestattet und tadellos verarbeitet. Der Blank wurde nicht zu stark beschliffen, die feine "Ripp"-Struktur ist noch fühlbar. Ringausrichtung, Anbindung und Lackierung wurden sauber ausgeführt. Die Qualität des Griffkorkes ist sehr gut, der Griff wurde ausreichend groß dimensioniert, er ist zudem in der Stärke weder zu dick, noch zu dünn. Der wahlweise verwendbare Fighting Butt macht die 
Rute flexibel. Die Holzausstattung ist OK, den dünnblechigen Nickelsiber- Rollenhalter empfinden wir bei dieser starken Rute jedoch fehl am Platze - er ist für derartige Belastungen und große, schwere Fliegenrollen der Klassen 8 bis 10 nicht 100%-ig geeignet, er muss während des Einsatzes immer wieder nachgestellt werden. Wir empfehlen zukünftig die Ausstattung mit einem massiven Alu-Rollenhalter (mit Kontermutter), zumindest bei diesem # 8-9er Modell. Die Überschubverbindungen greifen 7; 6 und 5 cm ineinander und halten die Rute gut und sicher zusammen. Beim Lachsfischen in Russisch Fernost konnten wir die Testrute einem wahrhaft harten Härtetest unterziehen. Sie musste 8er und 9er
WF-Schwimm, Sinktipp- bis Vollsinkschnüre werfen und 'zig Gewalt-Pazifiklachsdrills überstehen. Leider brach nach einiger Zeit das dem Spitzenteil folgende Teil unserer 1. Testrute. Nach eingehender Auswertung der Bruchstelle und der Umstände kommt dafür allerdings nur ein Materialfehler in Frage - ein klarer Garantiefall - unabhänig von der sowieso gewährten Vollgarantie für das Spitzenteil. Wir ersetzten das defekte Teil für den Rest der Reise mit einem passenden Teil aus einer ähnlichen Serie - und weiter ging's. Zurück in D wurde eine weitere Testrute geordert und nachmals hart rangenommen - sie hielt! Wir gehen also wirklich von einem Einzelfall aus.
Die "Columbus Travel" ist durchweg Schnell und Kraftvoll, bestens geeignet für schnelle Wurftechniken, weite Würfe und starke bis extreme Belastungen. Sie kommt mit beiden angegebenen Schnurklassen gut zurecht - fährt allerdings auf eine WF9 besser ab. Die Kraft wird flüssig über eine dynamische Belastungskurve bis ins Handteil aufgebaut und abgegeben (progressive Aktion). Das Ergebnis sind schöne Würfe, die sich mit fast spielerischer Leichtigkeit und nur minimalen eigenem Krafteinsatz realisieren lassen.
Eine weitere kleine Empfehlung haben wir noch für die Zukunft: Bitte kleine Punkte auf den Einzelteilen anbringen, die das Ausrichten beim Zusammenstecken der Rute erleichtern könnten.
Fazit
Die "Columbus Travel" ist ein angenehmer Reisebegleiter, eine schmucke Rute, ordentlich ausgestattet und verarbeitet, mit einem hohem Leistungspotential. Ein paar winzige Verbesserungen - wie oben angesprochen - und die Rute (Serie) wird sicher viele neue Freunde finden.
Bezug
im Fachhandel
Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos: (C) Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenruten  |  Zurück zu Gerätetest