Gerätebesprechung - Fliegenruten:
ORVIS TLS Power Matrix 865-2 Mid Flex 6.5
Länge 8'6", Schnurklasse # 5, 2-teilig, (Modellnummer LE9368-51-64)
Die Fliegenruten aus der "TLS Power Matrix"-Serie gelten bei ORVIS-Händlern & Kunden als derzeit gefragteste Orvis-Ruten. Warum das so ist, liegt klar auf der Hand: technisch immer noch auf der Höhe der Zeit, bieten diese Fliegenruten, die in vielen verschiedenen Modellen erhältlich sind, ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis, verbunden mit einer umfassenden, langjährigen Vollgarantie.

Aktuell verfügbar (Stand 2006) sind in der "TLS Power Matrix"-Serie neunundzwanzig (!) Einhand-Fliegenruten für alle Bereiche der Fliegenfischerei, in den Längen 7'0" bis 10'0" und den Schnurklassen # 3 bis # 14 (!). Die Ruten liegen 2- und 4-teilig vor, das # 14-Modell ist 3-teilig. 

In unserem Test befand sich das Modell "TLS Power Matrix 865-2 Mid Flex 6.5", Länge 8'6" (2,60 m), Schnurklasse # 5, 2-tlg. 

Ausstattung und technische Details:

Teilung und Maße:
Zweiteilige Fliegenrute, Länge 8'6" (zusammengesteckt und nachgemessen exakt 260 cm), zwei gleichlange Teile a. 131 cm. Transportlänge mit Rohr 139 cm. Das Gewicht der Rute beträgt 85 Gramm, das mitgelieferte Rutenrohr wiegt 720 Gramm.
Ausstattung:
Dunkelgrüner, glanzlackierter Blank aus hochmodulierter Kohlefaser, geschützt mit Thermoplastikharzen. Die Verbindungen der Einzelteile wurden als Überschubverbindungen ausgeführt. Punktmarkierungen an den Rutenteilen erleichtern das Ausrichten beim Zusammenstecken. Das obere Ende des Handteiles wurde gegen Schmutz und Wasser abgedichtet. 
Beringung: Handteil mit einer feststehenden Fliegeneinhängeöse, einem Dreibein-Leitring mit Aluminiumoxid-Futter und zwei Schlangenringen, Spitzenteil mit sechs Schlangenringen und dem Spitzenring. Alle Ringe besitzen der Schnurklasse angemessene Durchmesser & Materialstärken, sie sind hart verchromt und besitzen die nötigen Abstufungen. Die Ring- und Zierbindungen sind etwas dunkler als in Rutenfarbe ausgeführt, am Spitzenteil gibt es eine silberne Zierbindung. Alle Bindungen wurden sauber lackiert und gründlich versiegelt.
Griff: Korkgriff in AA-Qualität, 17,8 cm lang, aus durchschnittlich 12 mm starken Korkscheiben in guter Qualität.
Rollenhalter: sehr leichter Alu-Schraubrollenhalter, hell titanfarben, griffwärts wirksam und leichtgängig. Geflochtener Graphite-Spacer in dunkelgrau.
Sonstiges:
Die Lieferung erfolgt in einem mit ballistischem Nylon bezogenem, bordeauxrotem Kunststoff-Rutenrohr, innen unterteilt (Köcher) und mit Tragegriff. Garantie: Es gilt die übliche 25-jährige ORVIS-Vollgarantie. 
Preis der Rute (UVP): 288,-- €

Nähere Betrachtung und Praxistest
Unsere "TLS Power Matrix"-Testrute macht äußerlich einen tadellosen Eindruck. Farbliche Gestaltung und Ausstattung stimmen. Der elegante, dunkelgrüne Rutenblank ist kerzengerade und fehlerfrei. Alle Ringe wurden sauber in einer Flucht angebracht. Die Lackierung der Rute sowie die Lackierung und Versiegelung der Ring- und Zierbindungen sind ebenfalls in Ordnung. Der sehr leichte Rollenhalter nebst Graphite-Einlage kommt gut herüber, die Rolle wird vom Rollenhalter sicher gehalten.
Die Länge des Griffes und Qualität des Griffkorkes sind in Ordnung. Hier beweist ORVIS einmal mehr, dass auch preisgünstige Fliegenruten mit guter Griffkork-Qualität möglich sind! Mit dem ordentlich dimensionierten Griff, der schon ein gutes Stück über "typisch amerikanisch kurz" hinausgeht, haben auch Menschen mit etwas größeren Händen ihre Freude. Zusammen- gesteckt wird die "TLS Power Matrix" mit einer gut eingeschliffenen Überschub- verbindung, die 4 cm ineinander greift. Beide Rutenteile besitzen eine Punktmarkierung, mit deren Hilfe sie sich beim Zusammenstecken schnell ausrichten lassen. Während der ausgiebigen Wurfübungen und beim stunden- langen Fischen hielt die Steckverbindung sicher und lockerte sich nicht unbeabsichtigt.
Orvis weist die "TLS Power Matrix"-Fliegenruten als "stark in Funktion, leicht, robust und konkurrenzlos im Preis" aus. Die Kohlefasern wurden in einem speziellem Verfahren bei hohen Temperaturen mit Thermoplastikharzen umschlossen, was diese Ruten robuster, stoßfester und langlebiger macht. Für zusätzlichen Schutz und UV-Abschirmung sorgt eine spezielle Lackierung. Die "TLS Power Matrix"-Fliegenruten vereinen Kraft, Rückgrat und Gefühl in sich, sie lassen sich durch ihre Leichtigkeit stundenlang ermüdungsfrei fischen und werden mit nahezu allen fischereilichen Situationen fertig. Mit ihrer ausgewogenen, mittelschnellen Aktion reagiert "TLS Power Matrix 865-2 Mid Flex 6.5" präzise auf die Steuerungsvorgaben des Werfers. Die Rute spricht unter Verwendung einer WF5F Fliegenschnur bereits sehr gut auf wenigen Schnur-Metern an, sie eignet sich daher auch gut für die Fischerei im Nahbereich. Die Leine lässt sich herrlich fließend über mittlere Distanzen bis hin zum "Weit-Schuss" verlängern. Zugunterstützung ist dabei für die Erzielung guter Wurfergebnisse kaum erforderlich. Das Werfen, Fischen und Drillen macht mit diesem Allround-Talent über alle Distanzen viel Freude. Rollwürfe und Switch-Cast's gelingen mit der "TLS Power Matrix" besonders gut. Die Rute lädt sich sehr schön auf, sie ist sensibel aber auch kräftig. Die Rute hebt die komplette Keule einer WF5F Leine und noch ein paar Meter mehr sauber in einem Zug vom Wasser ab, hält sie in der Luft und legt sie nach einem Rück- und Vorschwung exakt wieder gestreckt ab. Rückstellvermögen und Drillpower wissen zu überzeugen. Ihre Wurfarbeit verrichtet die "TLS Power Matrix" stets mit sichtbar vollständigem Blankeinsatz. Hierbei arbeitet die Rute bei normaler Beanspruchung hauptsächlich von der Spitze bis etwas über die Rutenmitte hinab (*Mid Flex*). Das untere Rutendrittel verformt sich zunächst nur wenig, kommt aber dann bei härterer Beanspruchung z.B. im Drill "auf seine Kosten". Leistungseinbrüche gibt es nicht.
Fazit
Wenn man nur mit einer einzigen Fliegenrute fischen dürfte, wäre unser "TLS Power Matrix" Testmodell ein hervorragender Kandidat dafür. Aktion, Leistung und Vielseitigkeit, wie auch Design, Ausstattung und Verarbeitung der "TLS Power Matrix" können überzeugen. Dazu dürfte die "TLS Power Matrix" derzeit die ORVIS-Fliegenrutenserie mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis sein - und die ORVIS-übliche Vollgarantie gibt es auch. Super.
Bezug
Im Fachhandel (Orvisdealer). In Thüringen z.B. bei FischimNetz.de, Angelspezi Fachgeschäft (mit Versand und Internetshop), Ichtershäuser Str.74, 99310 Arnstadt, Telefon (03628)586694, eMail: tom@fischimnetz.de
Orvis-Vertretung für Deutschland: Orvis Services, Inc. M. Raguse, Robert-Blum-Str. 5 b, D-22453 Hamburg, Tel.:
(040)5892302, Fax: (040)5892304, E-Mail: RaguseM@Orvis.com
Katalogvorstellung (deutsch): Aktuelles
Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos ©: Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenruten  |  Zurück zu Gerätetest | Zurück zur Hauptseite
Copyright © 2007/2008 www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt