Gerätebesprechung - Fliegenschnüre:
LOOP OPTi Adapted Schussköpfe für Ein- und Zweihandruten,
LOOP OPTi- und Custom - Running Lines

Das neue LOOP OPTi Adapted Schusskopfsystem ermöglicht es dem Fliegenfischer durch vielfältige Variationsmöglichkeiten, die jeweils passende Schnur-Kombination für alle Fischerei-Gegebenheiten bei der Ein- und Zweihandfischerei in Sekundenschnelle zusammenzustellen und zu fischen. Die Idee selbst ist sicher nicht neu, allerdings setzt die technische Umsetzung von Loop schon neue Maßstäbe. Die Tapers passen einfach optimal zusammen, die fischereilichen Eigenschaften sind Oberklasse, die Schusskopfe und Runninglines besitzen eine dehnungsarme Seele und vor allem sind die Schlaufen perfekt und durch farbliche Markierung verwechslungssicher! Doch dazu unten mehr.
Rechnet man alle Kombinationsmöglichkeiten der schwimmenden, intermediate und verschieden schnell sinkenden Bellys und Front Taper zusammen, kommt man pro Schnurklasse im Einhandbereich auf 9 Möglichkeiten, im Zweihandbereich sogar auf 16 Möglichkeiten. Dazu lassen sich noch Polyleader mit unterschiedlichen Eigenschaften einschlaufen - für noch mehr Möglichkeiten.
Die Schusskopflängen wurden für die entsprechenden Klassen fix und fertig optimiert, ein Zuschneiden entfällt also. Wer seine Köpfe jedoch generell selber schneiden möchte, sollte auf die (hier nicht vorgestellten) OPTi Custom Schussköpfe zurück greifen.
Bei den LOOP OPTi Adapted Schussköpfen kaufen Sie immer ein Grund-System, bestehend aus einem Belly und einem Front Taper nach Wahl. Dazu lassen sich weitere Front Tapers kaufen.
Nach ausgiebigen Tests stellen wir Ihnen aus der LOOP Adapted Einhand-Serie einen
- schwimmenden Schusskopf #6, 14 Gramm, mit einem schwimmenden und einem fast intermediate Front Taper,
aus der LOOP Adapted Zweihand-Serie einen
- schwimmenden Schusskopf # 10-11, 39 Gramm, mit einem schwimmenden, einem fast intermediate und einem sink III Front Taper,
sowie die beiden Runninglines OPTi 0.032 und Custom 0.029 vor. Als dritte Runningline ist noch eine OPTi Spey Runningline (mit Rear-Taper) im LOOP-Programm (hier nicht vorgestellt) - innovativ und interessant, logisch vor allem für Zweihand-Fliegenfischer.


Herstellerangaben: OPTi Adapted SK - Einhand #6, schwimmend
Front Taper, schwimmend
Front Taper, fast intermediate
OPTi Adapted SK - Zweihand #10-11, schwimmend
Front Taper, schwimmend
Front Taper, fast intermediate
Front Taper sink III
Art: schwimmender Schusskopf (Belly) und schwimmendes Front Taper, weiß
fast intermediate Front Taper: transparent hellbraun
schwimmender Schusskopf (Belly) und schwimmendes Front Taper, dunkelgelb
fast intermediate Front Taper: transparent hellbraun, sink III Front Taper: olivgrün
Schnurklasse: # 6 / die Kombi aus Belly und Front Taper ergibt zusammen 14 Gramm # 10-11 / die Kombi aus Belly und Front Taper ergibt zusammen 39 Gramm
Länge: Kombi: 8,60 Meter, Einzel-Längen siehe unter eigene Messungen... Kombi: 11,60 Meter, Einzel-Längen siehe unter eigene Messungen...
Aufbau: siehe unter eigene Messungen... siehe unter eigene Messungen...
Schnurkern: geflochten, dehnungsarm geflochten, dehnungsarm
Besonderheiten: vielfältige Kombinationsmöglichkeiten vielfältige Kombinationsmöglichkeiten
Lieferumfang: Fliegenschnur auf Plastikspule, Karton. Weitere Spitzen in Einwegverpackungen (siehe Fotos). Fliegenschnur auf Plastikspule, Karton. Weitere Spitzen in Einwegverpackungen (siehe Fotos).
Preis: Belly+1 Front Taper: 62 €
Weitere Front Taper, Stück: 18 €
Belly+1 Front Taper: 62 €
Weitere Front Taper, Stück: 18 €
verfügbare Schnüre
in dieser Serie (Stand Mai 2008):
Bellys und Front Tapers: für Schnurklassen #6 bis #9, schwimmend, slow intermediate, fast intermediate, extra super fast sink Bellys und Front Tapers: für Schnurklassen #7-8 bis #11-12, schwimmend, slow intermediate, fast intermediate, sink II, sink III, sink VI



Herstellerangaben: Custom Runningline, schwimmend, 0.029 OPTi Runningline, schwimmend, 0.032
Art: parallele Runningline, schwimmend, rund, Farbe: hellblau  parallele Runningline, schwimmend, rund, Farbe: gelb
Stärke: # 0.029, empfohlen für Schnurklassen 4-9 # 0.032, empfohlen für Schnurklassen 9-11
Länge: 30 Meter 30 Meter
Besonderheiten: dehnungsarme Schnur, keine Schlaufen (Selbstmontage) dehnungsarme Schnur, Schlaufe vorn, farblich markiert
Lieferumfang: Runningline auf Plastikspule, Karton Runningline auf Plastikspule, Karton
Preis: 42 € 42 €
verfügbare Schnüre
in dieser Serie (Stand Mai 2008):
0.029, 0.032 und 0.035 0.029, 0.032 und 0.035


Eigene Messungen und Praxistest:

ö OPTi Adapted Belly - Einhand #6, schwimmend (F)
Front Taper, schwimmend (F)
Front Taper, fast intermediate (I)
Custom Runningline, schwimmend, 0.029
OPTi Adapted Belly - Zweihand #10-11, schwimmend (F)
Front Taper, schwimmend (F)
Front Taper, fast intermediate (I)
Front Taper, sink III (S)
OPTi Runningline, schwimmend, 0.032
Länge: Belly + Front Taper: 8,58 bis 8,62 Meter
nur Belly (F): 6,71 Meter
nur Front Taper (F): 1,87 Meter
nur Front Taper (I): 1,91 Meter
Custom Runningline: 31,55 Meter
Belly + Front Taper: 11,24 bis 11,48 Meter
nur Belly: 7,70 Meter
nur Front Taper (F): 3,78 Meter
nur Front Taper (I): 3,61 Meter
nur Front Taper (S): 3,54 Meter
Opti Runningline: 29,90 Meter
Klassifizierung: Gewicht Kombi (F): 13,6 Gramm
Gewicht Kombi (I): 13,8 Gramm
Custom Runninline: 13,8 Gramm
Gewicht Kombi (F): 39,1 Gramm
Gewicht Kombi (I): 39,2 Gramm
Gewicht Kombi (S): 39,7 Gramm
Opti Runninline: 22,1 Gramm
Art / Aufbau: Belly: Parallel-Taper auf ganzer Länge, der
Schnurdurchmesser ist hoch und entspricht optisch einer #7-8
Front Taper (F): beginnt mit dem Durchmesser des Bellys und verjüngt sich dann gleichmäßig bis zur recht starken Spitze; Durchmesserangaben wie Belly.
Front Taper (I): wie Front Taper (F), jedoch wesentlich feinerer Durchmesser
Custom Runningline: Parallel-Taper auf ganzer Länge, spleißbar
Belly: Parallel-Taper auf ganzer Länge, der
Schnurdurchmesser fällt ziemlich stark aus (Rollenkapazität beachten!) 
Front Taper (F): beginnt mit dem Durchmesser des Bellys und verjüngt sich dann gleichmäßig bis zur Spitze 
Front Tapers (I) und (S): wie Front Taper (F), jedoch wesentlich feinere Durchmesser
Opti Runningline: Parallel-Taper auf ganzer Länge, spleißbar
Eigenschaften: Oberfläche / Schnurart: extra glatte, leicht glänzende Oberfläche, geschmeidige Schnur, mittlere Steife; Runningline ebenfalls glatt und mit mittlerer Steife, griffig
Gesamt-Handhabung: ausgezeichnet
Schusseigenschaften: hervorragend
Wurf-Handling: insgesamt absolut hervorragend, gute Gewichtsverteilung / sehr gute Schnurbalance beim Wurf 
Ausgewogenheit: sehr gut 
Schwimmvermögen: Belly und F.Taper (F) gut, (I) langsam sinkend; Runningline: gut
Abrolleigenschaften: sehr gut 
Farb-Empfinden: OK
Haltbarkeit: gut, keine Abnutzungserscheinungen festgestellt, soweit über den Test-Zeitraum beurteilbar 
Eignung für div. Trickwürfe: gut 
Memory-Effekt: bei allen Temperaturen nur minimal
Besonderheiten
Sehr ordentliches Schlaufensystem! Die Schlaufen wurden herstellerseits präzise und haltbar gefertigt, sie laufen super durch die Ringe und ermöglichen eine optimale Kraftübertragung. Farbliche Unterschiede der Schlaufen sorgen dafür, dass man sie nicht verwechseln, bzw. falsch herum einschlaufen kann, auch wenn das Licht schon nachlässt. Schwarz ist immer die Verbindung zwischen Belly und Front Taper, die anderen Schlaufen (Spitze / Backing) sind gelb. 
An der Custom Runningline gibt es keine Schlaufen.
Oberfläche / Schnurart: extra glatte, matt glänzende Oberfläche, geschmeidige Schnur, mittlere Steife; Runningline ebenfalls glatt und mit mittlerer Steife, besonders griffig
Gesamt-Handhabung: ausgezeichnet
Schusseigenschaften: hervorragend
Wurf-Handling: insgesamt absolut hervorragend, gute Gewichtsverteilung / sehr gute Schnurbalance beim Wurf 
Ausgewogenheit: sehr gut 
Schwimmvermögen: Belly und F.Taper (F) sehr gut; Front Tapers (I) langsam sinkend; (S) schnell sinkend; Runningline: gut
Abrolleigenschaften: sehr gut 
Farb-Empfinden: gut
Haltbarkeit: gut, keine Abnutzungserscheinungen festgestellt, soweit über den Test-Zeitraum beurteilbar 
Eignung für div. Trickwürfe: gut 
Memory-Effekt: bei allen Temperaturen nur minimal
Besonderheiten
Sehr ordentliches Schlaufensystem - Details dazu wie links nebenstehend. 
Die Opti Runningline besitzt zum Belly eine Schlaufe, außerdem feine Längsrillen - für einen besseren Schuss!
unser Fazit: Die Kombi wirft sich überraschend super, eine perfekte Gewichtung ermöglicht eine tolle Wurfdynamik, ohne negatives ins Gewicht fallen der Unterteilung oder gar einem "Nachschlagen" der Spitze! 
Ein tolles, hochqualitatives Schusskopf-System mit super Wurfeigenschaften, mit welchem sich der fexible Fliegenfischer für jede Situation am Fischwasser optimal ausrüsten kann. Belly und Taper lassen sich in Sekundenschnelle auswechseln - ganz nach Bedarf. Egal ob am Fluss und See, an der Küste, oder beim Hecht-, Huchen- und Übersee-Salzwasserfischen - das System (in der entsprechenden Schnurklasse) passt für alle diese Verhältnisse und erfreut sich daher nicht ohne Grund hoher Beliebtheit.
Auch hier gilt generell: vertrauen Sie nicht blindlings auf die AFTMA und Gramm-Angaben, sondern probieren Sie aus, welche Klasse (Gewicht) des Systems optimal zu Ihrer Fliegenrute passt - und kaufen Sie dann das richtige Set.
Ebenfalls ein sehr gutes und hochqualitatives Schusskopf-System, mit enormer "Feuerkraft"!!! Grund-Fazit wie links nebenstehend. Die höhere Schnurdicke wirkt zunächst etwas ungewohnt, aber hat man sich erst eingeschossen, wirft sich das System absolut erstklassig - und bringt Traumweiten! Die verwendete Zweihandrute sollte aber für den maximalen Spaßfaktor genügend Power und Schnelligkeit haben, um a) mit dem SK-Gewicht optimal zu harmonieren und b) den SK derart zu beschleunigen, dass das Belly nicht durchsackt. Dann geht die Post ab - und das Flug- und Schuss-Bild wird perfekt! Der dickere Schnurdurchmesser bringt - so ganz nebenher - auch Vorteile beim Underhand Cast.
Die Vielfalt der möglichen Kombinationen lässt bei der Fischerei keine Wünsche offen. Am Lachsfluss mit der passenden Kombi und dem einen oder anderen Wechsel-Belly, Front Taper, Polyleader, sowie einer Spule Vorfachspitzenmaterial ausgestattet - mehr Leine braucht der Lachsfischer nicht mehr! Überaus praktisch.

Bezug
Ausführliche Infos, Katalogbestellung und Händlerliste (deutsche Website und deutscher Katalog) unter: www.looptackle.de | Agent für den deutschen Fachhandel: Austrian Outdoor Sports, Telefon: (+43) 316-82210415, Kaerntner Strasse 155, A-8053 Graz, www.aos.cc


© Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de, 2008
© Fotos: Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist nicht gestattet.


Zurück zur Übersicht Fliegenschnüre | Zurück zu Gerätetest | Zurück zur Hauptseite
Copyright © 2008 www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt