Fliegenbinden-Special Nr. 15/2012

Keine Angst vor krassen Farben!

Ein Sommerfliegen-Special mit Fliegen von Hans-Jörg Klein
Fotos & Text: Michael Müller

Die Idee zur "Hansi's Spezial Nymphe" wurde geboren, als Hansi auf der binderischen Suche nach einem beschwerten Nymphenmuster mit harten Hinterleib und einem "aufgelösten" Vorderkörper war, welches die Larven von Eintags- und Steinfliegen gleichermaßen fängig imitieren konnte. Das daraus entstandene Muster ist nicht allzu schwer zu binden, es benötigt stets "nur" 8 Zutaten, die in gleicher Reihenfolge verarbeitet werden, sich jedoch mit einer Vielzahl von Farbmöglichkeiten variieren lassen. Eine "frische" Bindeanleitung zum Muster finden Sie am Ende dieses Beitrages.
Einmal mit dem Thema "Farbliche Akzente in Nymphen" konfrontiert, die sich im Ergebnis und über die Jahre noch dazu als überaus fängig erwiesen, entstanden in Hansi's Bindestock auch eine Reihe weiterer Fliegenmuster, die wir Ihnen in diesem Beitrag vorstellen möchten. Hierbei werden zu den Stein- und Eintagsfliegenlarven auch die Bereiche Köcherfliegenlarven und Flohkrebse gut abgedeckt.

Hansi's Spezial Nymphe Orange
Material:
Langschenkliger Haken, z.B. Kamasan B830, Gr.812
Kopfperle nach Wahl: Gold, Silber, Kupfer, Black, etc.
Rippung: Kupferdraht
Körper: Oranges Floss (oder Ähnliches)
Schwänzchen: Perlhuhn, Rebhuhn oder Hechelfibern vom Hahn
Thorax: Rehhaar-Dubbing
Abdomen (Flügelscheide): Hends Spectraflash Band
Kragen: Pfauengras

Hansi's Spezial Nymphe Black 1
Material:
Langschenkliger Haken, z.B. Kamasan B830, Gr.812
Kopfperle nach Wahl: Gold, Silber, Kupfer, Black, etc.
Rippung: Kupferdraht
Körper: Schwarzes Floss (oder Ähnliches)
Schwänzchen: Perlhuhn, Rebhuhn oder Hechelfibern vom Hahn
Thorax: Rehhaar-Dubbing
Abdomen (Flügelscheide): Hends Spectraflash Band
Kragen: Pfauengras

Hansi's Spezial Nymphe Black 2
Material:
Langschenkliger Haken, z.B. Kamasan B830, Gr.812
Kopfperle nach Wahl: Gold, Silber, Kupfer, Black, etc.
Rippung: Kupferdraht
Körper: Schwarzes Floss (oder Ähnliches)
Schwänzchen: Perlhuhn, Rebhuhn oder Hechelfibern vom Hahn
Thorax: Rehhaar-Dubbing
Abdomen (Flügelscheide): Hends Spectraflash Band
Kragen: Pfauengras
Hansi's Spezial Nymphe K-S1

Material:
Langschenkliger Haken, z.B. Kamasan B830, Gr.812
Kopfperle nach Wahl: Gold, Silber, Kupfer, Black, etc.
Rippung: Kupferdraht
Schwänzchen: Rebhuhn
Thorax Dubbing: Gefärbtes Hasendubbing (am Ende nach unten ausgebürstet)
Kragen: Pfauengras 
Rückenpanzer: Latexstreifen


Hansi's Spezial Nymphe K-S2

Material:
Langschenkliger Haken, z.B. Kamasan B830, Gr.812
Kopfperle nach Wahl: Gold, Silber, Kupfer, Black, etc.
Rippung: Kupferdraht
Schwänzchen: Hechelfibern
Thorax Dubbing: Gefärbtes Hasendubbing (am Ende nach unten ausgebürstet)
Kragen: Hends Spectra Dubbing Orange
Rückenpanzer: Latexstreifen


Hansi's Spezial Nymphe K-S3

Material:
Langschenkliger Haken, z.B. Kamasan B830, Gr.812
Kopfperle nach Wahl: Gold, Silber, Kupfer, Black, etc.
Rippung: Kupferdraht
Schwänzchen: Hechelfibern
Thorax Dubbing: Gefärbtes Hasendubbing (am Ende nach unten ausgebürstet)
Kragen: Hends Spectra Dubbing Violett
Rückenpanzer: Latexstreifen


Hansi's Borstie

Material:
Langschenkliger Haken, z.B. Kamasan B830, Gr.812
Schwänzchen und Beine: Biots
Thorax Dubbing: Gefärbtes Hasendubbing
Kragen: UV Ice Dubbing oder Spectra Dubbing
Rückenpanzer: Latexstreifen

Segment- Bindeweise!

Hansi's RHS

Material:
Langschenkliger Haken, z.B. Kamasan B830, Gr.812
Kopfbeschwerung: Tungsten Perle
Thorax Dubbing: Verdralltes Rehhaardubbing in unterschiedlichen Farben
Kragen: Pfauengras


Und hier kommt eine ausführliche Bindeanleitung zur:
Hansi's Spezial Nymphe Yellow
Material:
Langschenkliger Haken, z.B. Kamasan B830, Gr.812
Kopfperle nach Wahl: Gold, Silber, Kupfer, Black, etc.
Rippung: Kupferdraht
Körper: Gelbes Floss (oder Ähnliches)
Schwänzchen: Perlhuhn, Rebhuhn oder Hechelfibern vom Hahn
Thorax: Rehhaar-Dubbing
Abdomen (Flügelscheide): Hends Spectraflash Band
Kragen: Pfauengras
(1) Kopfperle aufschieben

(2) Haken einspannen

(3) Grundwicklung legen, vom Öhr in Richtung Hakenschenkel... Grundwicklung ggf. mit etwas Lack sichern.

(4) Schwänzchen einbinden, anschließend Kupferdraht und Floss einbinden.
(5) Mit dem Floss über zwei Drittel des Hakenschenkels den Körperformen, abbinden, abschneiden.

(6) Nun mit dem Kupferdraht den Körper rippen, abbinden, abschneiden.

Oben etwas Platz lassen: diesen benötigen wir für den weiteren Thoraxaufbau.

(7) Einbinden einiger Fibern vom Perlhuhn, Rebhuhn oder Hechelfibern vom Hahn - wie auf dem Foto gezeigt.
(8) Einbinden des Spectraflash Bandes
(9) Anspinnen des Dubbings auf dem Faden und

(10) Mit dem Dubbing den Vorderkörper formen.

(11) Spectraflash Band nach oben umklappen und straff einbinden. Rest kurz abschneiden.

(12) Pfauengras einbinden...

(13) ... den Kragen damit winden, abbinden, kurz abschneiden.

(14) Kopfknoten machen, ggf. mit Lack sichern, das Dubbing nach unten etwas auszupfen - und fertig ist das Schmuckstück.
 

Und ganz wichtig: Vor dem Einsatz am Fischerwasser nicht vergessen, den Widerhaken anzudrücken!

Petri Heil!



Ein Beitrag von Hansi Klein und Michael Müller für fliegenfischer-forum.de - August 2012. Bearbeitung und Zusammenstellung dieses Beitrages, sowie alle Fotos: Michael Müller. Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Beitrag ist verboten.
Zurück zu den Special's  | Zurück zu Fliegenbinden & Lexikon | Zurück zur Hauptseite


Copyright © 2012 |  www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt