Gerätebesprechung - Fliegenruten:
Pacific Bay Rainforest II Series - R2F 764-4 Blank
7'6" - #4 - vierteilig - aufgebaut von Jörg Giersbach, JG-Fliegenrutenbau (JGF)
Die US-amerikanische Firma Pacific Bay mit Sitz in Sequim, Washington, ist mit ihrem riesigen Sortiment an Rutenbauzubehör und Ruten-Blanks für alle Bereiche der Angelfischerei seit vielen Jahren eine feste Größe auf dem Weltmarkt. Auch an vielen Fliegenruten namhafter Hersteller und privater Rutenbauer befinden sich Bauteile von Pacific Bay. Fliegenruten-Blanks dieser Firma sind in zahlreichen Serien, Klassen, Längen, Teilungen und mit nahezu jeder gewünschten Aktion zu bekommen.
Für diesen Test legte uns JGF eine auf einen 4-teiligen Rainforest II - R2F 764-4 Blank, in der Länge 7'6" und Schnurklasse #4 aufgebaute Fliegenrute vor. 
Rainforest II Fliegenruten-Blanks gibt es als 22 zweiteilige Modelle in den Schnurklassen von 2 bis 12 und in den Längen von 6'6" bis 10'0", als 5 dreiteilige Modelle in den Schnurklassen von 4 bis 12 und in den Längen von 8'0" bis 10'0" und als 11 vierteilige Modelle in den Schnurklassen von 3 bis 9 und in den Längen von 7'6" bis 9'0". Daneben gibt es zahlreiche weitere RFII-Blanks, u.a. für Spinnruten, Castingruten und Zweihand-Fliegenruten.
Jörg Giersbach als Inhaber der JG-Fliegenrutenbau-Werkstatt (JGF) beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit dem Aufbau von hochwertigen Kohlefaser-Fliegenruten und Gespließten. Neben einer Reihe von ständig vorrätigen Blanks und Modellen (siehe Homepage), welche sich seine Kunden nach eigenen Ausstattungswünschen aufbauen lassen können, baut JGF natürlich auch aus Blanks anderer Hersteller auftragsgemäß fertige Ruten. Alle JG-Fliegenruten besitzen eine hochwertige Marken-Ausstattung und zeichen sich durch eine sehr solide und präzise Fertigung aus. 
Ausstattung und technische Details:
Teilung und Maße:
Vierteilige Fliegenrute, Länge 7'6" (zusammengesteckt und nachgemessen 229 cm), vier etwa gleichlange Teile a. 60 cm. Ruten-Gewicht: 83 Gramm. Blankdurchmesser über dem Griff: 7,4 mm. Blankdurchmesser an der Rutenspitze: 1,7 mm. 
Ausstattung:
Die leichte Testrute besitzt einen schlanken, leichten, dunkelgrünen, glatten und glanzlackierten Blank aus hochmodulierter IM7 Kohlefaser. Die Verbindungen der Rutenteile sind als passgenaue Überschubverbindungen ohne Punktmarkierungen ausgeführt, sie greifen von unten nach oben 52, 44 und 29 mm ineinander.
Die Oberseiten der einzelnen Teile wurden gegen eindringenden Schmutz, Nässe etc. abgedichtet. Handbeschriftung über dem Griff.
Beringung: Verwendet wurde folgende Beringung: Handteil ohne Beringung, jedoch mit einer feststehenden Hakenöse in der Ringflucht, 2.Teil mit einem Dreibein Leitring mit goldener Zirkonium Einlage und einem Einstegring, 3.Teil mit zwei Einstegringen, Spitzenteil mit vier Einstegringen und dem Spitzenring. Einsteg Ringsatz Lite Wire von Pacific Bay. Die Ringdurchmesser und Drahtstärken besitzen die nötigen Abstufungen und sind der Schnurklasse angepasst. Alle Ringe sind hartverchromt. Die Ringbindungen sind in Rutenfarbe (dunkelgrün) gehalten, daneben gibt es Zierwicklungen in "Gunmetal" (silbergrau). Alle Bindungen wurden präzise lackiert und versiegelt.
Griff: höchstqualitativer Korkgriff in Zigarrenform, 18,5 cm lang, aus selbst hergestellten, 6 mm starken Champagner-Korkscheiben in allerfeinster Qualität. Nickel-Silber Winding Check.
Rollenhalter: Batson Rollenhalter, Titanfarben, mit farblich zum Blank passenden Spacer aus geflochtener Kohlefaser, leichtgängiger Aluminium-Schraubrollenhalter, griffwärts wirksam, mit schwerem, frei beweglichen Schubring.
Sonstiges: Für den Erstbesitzer des bei JGF fachgerecht aufgebauten Blanks gewährt Pacific Bay eine lebenslange Garantie.
Preise: Blank: um 100 €. Die Testrute mit der beschriebenen Ausstattung kostet 215 €, inklusive Stoff-Futteral und Versandkosten innerhalb Deutschland.
Nähere Betrachtung und Praxistest
Die vorliegende Fliegenrute wurde, wie von JGF nicht anders gewohnt, absolut tadellos aufgebaut und ausgestattet: stimmige Farben in dunklen Grüntönen, solide Komponenten, akkurate Verarbeitung, saubere Bindungen & Lackierungen und ein erstklassiger, wohlgeformter Korkgriff in allerfeinster Qualität! Der griffwärts wirkende Alu-Schraubrollenhalter hält die Fliegenrolle gut und sicher, sein Spacer aus geflochtener Kohlefaser passt sehr gut zur gesamten Rute. Zusammen- gesteckt wird die Rute mit gut passenden und daher die Einzelteile sicher zusammen- haltenden, vom Rutenbauer leicht vorgewachsten Überschubverbindungen. Punktmarkierungen fehlen allerdings.
Im Wurf- und Fischereieinsatz entpuppt sich unsere Testrute als mittelschnelle, dynamisch arbeitende, sehr angenehme Gefährtin fürs entspannte, gefühlsbetonte und feine Fischen. Die Rute besitzt das, was man geläufig als eine schöne, fischige Aktion beschreibt. In Verbindung mit 4er WF- und DT-Fliegen- schnüren wirft sie eine ruhige, nicht übermäßig schnelle, aber stets korrekte Leine und bedient dabei den Nahbereich bis hin zu Weiten um 20 Meter mit geringstem werferischen Aufwand. Die oberen 3 Rutenteile leisten dabei sichtbar die Hauptarbeit, während sich das kräftige Handteil kaum verformt. Beim Drill übermittelt die sensible Rute dem Fischer stets ein direktes Gefühl zum Fisch und sollte es einmal stärker zur Sache gehen, sind auch dafür genug Kraftreserven vorhanden.
Wenn es sein muss, lässt sich mit etwas gut dosierter Zugunterstützung auch die komplette Fliegenschnur ausbringen. Und sollten Sie etwas mehr Zug auf der Leine bevorzugen - kein Problem: die R2F 764-4 kommt auch problemlos mit einer WF5 klar.
Fazit: Die R2F 764-4 ist ein feines, reisefreundlich geteiltes Rütchen für die Fliegenfischerei an Bächen und kleineren Flüssen, die eigentlich alles wirft und fischt, von der Trockenen über Nymphen bis hin zu leichten Streamern. Mit ihrer gefälligen, weder zu schnellen, noch zu langsamen Aktion macht sie in jeder Situation Freude. Die Ausstattung und der akkurate Aufbau von JGF lassen keine Wünsche offen und der Preis ist mehr als fair.
Bezug: JG-Fliegenrutenbau, Jörg Giersbach, Sammetwiesenstrasse 12, 35713 Eschenburg, Tel. 02770-478014, Tel. 0151-15635824
Mail: giersbachjoerg@aol.com
Web: jgfliegenrutenbau.de.tl
Pacific Bay Website: fishpacbay.com
Bezugsquelle für Blanks und Rutenbauteile: www.tackle24.de

Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de | Fotos ©: Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenruten  |  Zurück zu Gerätetest  |  Zurück zur Hauptseite
Copyright © 2009 | www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt