Gerätebesprechung - Fliegenschnüre:
SCIERRA Spey Master - mit Loading Zone | WF 9/10 F
Die Scierra Spey Master baut auf den herausragenden Qualitäten der HMT Schnüre auf, sie komplettiert die Serie sozusagen nach oben für den Zweihandbereich. Besondere Merkmale dieser Schnüre: die dreifache farbliche Aufteilung, das Ausweisen einer unverkennbaren Loading Zone und erstklassige Wurf- und Schuss-Eigenschaften...
In diesem Test befassen wir uns mit einer Spey Master WF 9/10 F.
Herstellerangaben: Scierra Spey Master WF 9/10 F
Art: Schwimmende Keulenschnur (WF), Farben: Taper: Creme / Loading Zone: Orange / Running Line: Gelb
Schnurklasse(n): # 9/10
Länge: 38 Meter
Aufbau:
Schnurkern: geflochtenes Multifilament-Nylon
Besonderheiten: siehe "Aufbau". Spezial-Coating für verbesserte Lebensdauer, dehnungsarme Schnur, extra lange Keule
Lieferumfang: Fliegenschnur auf Plastikspule + Schachtel (keine vorgefertigten Schlaufen oder beiliegende Loops)
Preis: 99,00 €
verfügbare Schnüre
in dieser Serie:
(Sommer 2008)
Als Floating WF-F-Schnur (Farben wie oben) in den Klassen # 8 bis # 11
Eigene Messungen
und Praxistest:
Scierra Spey Master WF 9/10 F
Länge: Gesamt: 37,50 m
Keule (inkl. 1,50 m Loading Zone): 19,50 m
Runningline: 18,00 m
Klassifizierung: Die ersten 9,14 Schnurmeter wiegen 20,0 Gramm, das Gewicht liegt damit nach AFTMA-Tabelle zwischen #10 und #11. Allerdings sind Werte dieser Tabelle für die Zweihandfischerei nicht relevant, sondern die Angaben der AFFTA-Tabelle. Danach wird die 19,50 Meter lange und 41,9 Gramm schwere gesamte Keule als "Medium Belly" der Schnurklasse 9+ eingeordnet.
Art / Aufbau: Keulenschnur - wie oben beschrieben. Die in der Zeichnung oben genannten Taper-Maße stimmen bis auf wenige cm mit unseren Messungen überein.
Der Schnurdurchmesser (der Keule) ist für die Schnurklasse # 9/10 gut dimensioniert, die Runningline ist relativ dick und sehr gut griffig.
Eigenschaften: Oberfläche / Schnurart: sehr glatte, leicht glänzende Oberfläche, mittlere Steife
Gesamt-Handhabung: ausgezeichnet
Schusseigenschaften: ausgesprochen schussfreudig, sehr gut abgestimmtes Taper
Wurf-Handling: sehr gut
Ausgewogenheit: sehr gut, gute Balance
Schwimmvermögen: gut
Abrolleigenschaften: sehr gut
Farb-Empfinden: sehr gut
Haltbarkeit: sehr gut, keine Abnutzungserscheinungen festgestellt, soweit über den Test-Zeitraum von einigen Monaten beurteilbar
Eignung für div. Trickwürfe: sehr gut (siehe auch weiter unten)
Memory-Effekt: kein nennenswertes, störendes Memory vorhanden
Besonderheiten und Fazit: Die Scierra Spey Master wirft und fischt sich ausgezeichnet. Durch ihren speziellen Taperaufbau werden Underhand-, Switch- und Spey Casts zum reinen und entspannten Vergnügen, natürlich auch druckvolle Überkopfwürfe. Die spezielle Loading Zone wird ein erfahrener Fliegenfischer zwar nicht unbedingt brauchen, zumal der Übergang zur Runningline bei dieser Leine noch durch einen weiteren Farb-Wechsel deutlich gekennzeichnet ist. Gezielt angewendet, erleichtert die Loading Zone den Wurfablauf und ermöglicht dem Werfer zusätzlich die immer sichtbare Schnurlängen-Kontrolle für eine bestmögliche Rutenaufladung und den optimalen "Abschuss". Die Spey Master erfüllt alle Ansprüche, die "mit allen Lachswassern gewaschene" Fliegenfischer an eine moderne, hochwertige Fliegenschnur stellen. Bis auf die leider fehlende Frontschlaufe.

Bezug:
SCIERRA Produkte erhalten Sie im Fachhandel & Online-Shop's, z.B. bei: efishing.de
***
Generalagent für Deutschland ist die Firma Svendsen Sport A/S, Erhvervsparken 14, DK-4621 Gadstrup, Telefon +45 46 19 19 13, Fax +45 46 19 19 23, eMail: info@svendsen-sport.com, Web: www.scierra.com

Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos: Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenschnüre | Zurück zu Gerätetest | Zurück zur Hauptseite