Gerätebesprechung - Fliegenruten:
GUIDELINE. ACT4 - 9' - #7 - vierteilig (ACT4-907)
Die beiden neuen ab 2009 erhältlichen Guideline-Fliegenrutenserien EXP3 und ACT4 ergänzen das ohnehin schon gut bestückte Rutenprogramm der beliebten schwedischen Firma mit reisefreundlich viergeteilten Fliegenruten im mittleren, bzw. unteren Preissegment.
Die hier getestete ACT4 - Serie besteht aus 11 vierteiligen und zwischen 8'8" und 10'0" langen Einhand-Modellen, in den Schnurklassen von #3 bis #9 (Stand Juli 2009), mit mittelschneller bis schneller Aktion. Bis Schnurklasse #5 besitzen die olivbraunen ACT4-Ruten leichte Aluminium-Schraubrollenhalter mit Edelholz-Spacer, ab #6 kommen goldfarben anodisierte, salzwasserbeständige Aluminium-Schraubrollenhalter & Spacer mit Fighting Butt zum Einsatz. Die UVP's betragen 199,-- bis 259,-- Euro. Neben der Single-Hand-Serie gibt es noch drei ACT4-Zweihand- Fliegenruten.
Unsere Testrute war eine ACT4 in 9' #7 (ACT4-907), (Einhand-Modell).
Ausstattung und technische Details:
Teilung und Maße:
Vierteilige Fliegenrute, Länge 9'0" (zusammengesteckt und nachgemessen 275 cm), vier nahezu gleichlange Teile a. 73,5 cm, Handteil 1 cm länger. Das Gewicht der Rute beträgt 111 Gramm. Blankdurchmesser über dem Griff: 8,8 mm. Blankdurchmesser an der Rutenspitze: 1,7 mm. Länge Transportrohr: 83 cm, Gewicht Transportrohr (leer): 593 Gramm. 
Ausstattung:
Geschliffener, olivbraun mit Perleffekt glanzlackierter Blank aus hochmodulierter Kohlefaser. Verschiedene Kohlefasermischungen für jedes Rutensegment. Gut passende Überschubverbindungen, mit Punktmarkierungen und Beschriftungen der Einzelteile, verwechslungssicher und zum schnelleren Ausrichten beim Zusammenstecken. Die Verbindungen greifen zwischen 7,5 und 6,2 cm weit ineinander. Die Oberseiten der einzelnen Teile wurden gegen eindringenden Schmutz, Nässe etc. abgedichtet.
Beringung: Handteil ohne Beringung und ohne Fliegeneinhängeöse, Teil 2 mit zwei abgestuften Dreifußringen mit goldfarbener Hardoxydeinlage, Teil 3 mit drei abgestuften Einstegringen. Spitzenteil mit vier Einstegringen und dem Spitzenring. Die Ringdurchmesser und Drahtstärken wurden der Schnurklasse gut angepasst, alle Ringe sind superhart verchromt. Ringbindungen in transparent Dunkelbraun, passend zur Rutenfarbe. Dezente, goldene Zierbindungen an allen Ringbindungen. Alle Bindungen wurden gründlich bis (über-)reichlich lackiert und versiegelt.
Griff: Full Wells Korkgriff, 18,4 cm lang, zusammengesetzt aus unterschiedlich starken Korkscheiben um 15 mm, in guter Qualität. 5 mm Griffabschlüsse aus gummiertem Kork oben und unten. 3 cm Fighting Butt am unteren Rutenende, ebenfalls mit gummiertem Kork nach unten abgesetzt.
Rollenhalter: leichter, goldfarben anodisierter Schraubrollenhalter und Spacer aus Aluminium, griffwärts wirksam, Spacer mit zwei ovalen Durchbrüchen und Guideline Logo. Einmutter-Technik und bewegliches Schubteil.
Sonstiges: Die Lieferung erfolgt im Futteral und im cordura-bezogenen, stabilen Kunststoff-Rutenrohr mit Reißverschlusskappe, aufgenähtem Guideline-Logo und Tragegriff. Alle Teile sind in olivbraun bzw. olivgrün aufeinander abgestimmt. 
Garantie: Guideline Express Garantie für den Erstbesitzer: Ist ein Teil defekt, egal aus welchem Grund, ist der Händler verpflichtet, sofort das passende Teil mitzugeben (sofern er die passende Rute auf Lager hat). Wenn nicht, garantiert Guideline innerhalb von 5 Werktagen das passende Teil zu liefern. Die Kosten pro Teil betragen 38,50 EURO (inklusive Porto). Ein toller Service, der nach unseren Informationen in der Praxis tadellos funktioniert.
Preis: (UVP) 239,-- EURO (bei ADH: 214,90 EURO)
Nähere Betrachtung und Praxistest
Die vorliegende, optisch ansprechende und leichte Fliegenrute wirkt in ihren gut aufeinander abgestimmten Olivbrauntönen edel und wie aus einem Guss. An der Verarbeitung der Rute lasst sich kein Mangel finden, der Blank ist fehlerfrei, gerade und sauber lackiert, alle Ringe sitzen gut in der Flucht und wurden sorgfältig angewunden. Die Lackierung und Versiegelung der Ringbindungen erfolgte gründlich, jedoch bemängeln wir regelmäßig den zu reichlichen Lackauftrag. Die Steckverbindungen sind gut aufeinander abgestimmt, sie greifen gut passend und reichlich tief ineinander und halten die Rute sicher zusammen. Die Einzelteile wurden verwechslungssicher und zum schnelleren Ausrichten beim Zusammenstecken der Rute beschriftet, sowie mit Punktmarkierungen versehen. Die Qualität des Griffkorkes ist gut und angemessen, es sind nur wenige, kleinere Kittstellen vorhanden. Der Korkgriff liegt mit seinen Dimensionen gut in der Hand. Der leichte, goldfarben
anodisierte  Rollenhalter mit Spacer und zwei ovalen Durchbrüchen mit Guideline Logos passt ausgezeichnet zur Rute und hält gängige Rollenfüße fest und sicher.
Aktion und Wurfleistung: Guideline bezeichnet die ACT4 #7 als universelle Fliegenrute für den Einsatz an der Küste oder an Seen und größeren Flüssen, auf entsprechend starke Fische. Die Rute besitzt eine mittelschnelle, kräftige Aktion für lange und weite Würfe, Durchsetzungsvermögen und kräftige Drills. Ziel war es, mit der ACT4 Fliegenruten leistungsstarke, hochqualitative und top ausgestattete Fliegenruten nach dem Vorbild der bewährten LPXe- und LeCie Serien anzubieten, aber den Preis um Klassen günstiger zu halten.
Mehr als eine WF7 Fliegenschnur brauchte es nicht, um aus der ACT4 #7 auf der Wurfwiese wie auch am Fischwasser überraschend hervorragende Wurfresultate herauszuholen. Absolut souverän und ohne jemals "einzuknicken" meisterte unsere Testrute alle Wurfweiten zwischen fünf und über dreißig Metern mit Leichtigkeit - absolut sahnemäßig - unsere Testwerfer waren begeistert! Die kraftvolle, mittelschnelle bis schnelle Aktion der Rute wird dynamisch aufgebaut und
sichtbar von den oberen drei Rutensegmenten geleistet. Das Handteil spielt natürlich aktiv mit, verformt sich jedoch auch unter erheblicher Beanspruchung nur wenig. Sobald man über den Nahbereich hinaus ist, erhält man eine gute Schnurkontrolle in jedem Abschnitt des Wurfes und bekommt zu spüren, wie die Rute regelrecht Leine nachfordert. Eine tolle Verbesserung lässt sich zudem mit etwas gezielter Zugunterstützung erreichen.

Fazit: Die gut ausgestatte, sauber verarbeitete und mit einem tollen Leistungspotential versehene ACT4 #7 macht durchweg eine gute Figur und überzeugt auf ganzer Linie. Der Preis hält sich hingegen im recht günstigen Rahmen, die Vierteilung ist praktisch und reisefreundlich und die Garantie ist zeitgemäß. Insgesamt sehr empfehlenswert. Das sieht für uns ganz nach einem neuen Stern am Küstenfliegenfischer-Himmel aus....

Bezug: Im Fachhandel, z.B. bei ADH-Fishing, Peine
Hersteller-Website: guidelineflyfish.com
Dieser (Link) führt direkt zum Produkt des Händlers.


Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de - 2009 | Fotos ©: Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenruten  |  Zurück zu Gerätetest Zurück zur Hauptseite
Copyright © 2009 | www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt