Gerätebesprechung - Fliegenschnüre:
GUIDELINE "FS Shooting Line"
Neben dem Bestseller "LRL Running Line" gibt es zwei weitere Shooting Lines von GUIDELINE: 
die "GL Shooter" und die "FS Shooting Line". 

Letztere ist unser heutiger Testkandidat.

Herstellerangaben: h
Art: Monofile, ovale Runningline, in drei Ausführungen, Farben "Fluo Orange", "Yellow" und "Fluo Green", je nach Stärke
Tragkraft: 10,8 | 17,5 | 25 kg
Länge: 35 Meter
Schnurart: Monofil, oval flach
Besonderheiten: keine
Lieferumfang: Hartplastikspule
Preis: 22 €
verfügbare Schnüre
in dieser Serie:
siehe oben


Praxistest: n
n Unser Testmodell war die gelbe Leine mit Tragkraft 17,7 kg. Die extrem glatte und recht steife Monofilsschnur stellt sich in der Praxis optimal für den weiten Schuss dar. Anzuraten ist, nach längerer Lagerung auf der Rollenspule, die Schussschnur vor dem ersten Werfen komplett abzuziehen, an einem Ast (oder einem Fischerkollegen :-) o.ä. zu befestigen und mal richtig zu dehnen und zu strecken (ähnlich STREN). Dann hat man den Memoryeffekt schon einmal deutlich reduziert.
Beim Schuß bietet die "FS" aufgrund ihres geringen Durchmessers, ihrer Form und ihrer extrem glatten Oberfläche nahezu keinen Widerstand in den Ringen. Das Wurfergebnis ist dadurch sehr überzeugend. Durch die ovale, flache Art ist sie gut zu Händeln und recht griffig, ebenso beugt die Form Verwicklungen vor und die "FS" gräbt sich bei starkem Zug nicht in die Wicklungen auf der Spule ein. Die Farbe ist gut zu sehen. Da die "FS" nicht schwimmt, ist die Verwendung eines Schußkorbes anzuraten. Die Tragkraft und Reißfestigkeit unserer Testschnur lässt für das Einsatzgebiet Lachs- und Meerforellenfischerei keine Wünsche offen.
Unser Fazit: Es ist sicher nicht einfach, bei der Vielfalt der heutzutage angebotenen Runninglines seinen Favoriten zu finden. Wenn man sich mit der "FS" etwas "eingeschossen" hat, wird man deren Vorzüge nicht mehr missen wollen. Denn mit den oben beschriebenen Eigenschaften macht sie weiteste Schüsse möglich - wenn man richtig mit ihr umgeht.
Bezug:

Im Fachhandel, z.B. bei „K&HD“ und bei „Dürkop“ 

Hersteller-Website: guidelineflyfish.com

Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de | Fotos: (C) Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenschnüre  |  Zurück zu Gerätetest