Gerätebesprechung - Fliegenruten:
GREYS Platinum XD Comp Special
9'6" - #7 - 3-tlg. (GRPXC005)
Besonders Küsten- und Seen-Fischer, sowie jeden "Power Caster", dürfte die Auflage dieser starken Fliegenrute erfreuen! Egal ob beim Einsatz am Stillwasser, am Fluss, beim Wettkampf oder beim Fischen mit schweren Sinkschnüren - diese Rute wurde genau dafür gemacht. Schnell und leicht, dennoch kräftig und mit unverwüstlichen Ausstattungsdetails versehen, stellt Greys mit der Platinum XD Comp Special dem oben genannten Personenkreis eine Fliegenrute zur Verfügung, die es ernsthaft in sich hat.

Platinum XD Comp Special Fliegenruten gibt in drei verschiedenen, dreiteiligen Einhand-Ausführungen (Stand März 2009)
GRPXC005 - Platinum XD Competitor - 9‘6‘‘ – #7 (unser Testmodell)
GRPXC010 - Platinum XD Competitor - 10‘ – #7
GRPXC015 - Platinum XD Competitor - 10‘ – #8

Ausstattung und technische Details:
Teilung und Maße:
Dreiteilige Fliegenrute, Länge 9'6" (zusammengesteckt und nachgemessen 289 cm), drei bis auf wenige mm gleichlange Teile a. 100 cm. Ruten-Gewicht: 157 Gramm. Länge Transportrohr: 107 cm. Gewicht Transportrohr: 578 Gramm. Blankdurchmesser über dem Griff: 8,8 mm. Blankdurchmesser an der Rutenspitze: 1,7 mm.
Ausstattung:
Unsere Testrute besitzt einen schlanken, leichten, matten, dunkelolivfarbenen Blank aus hoch modulierter Kohlefaser. Die Verbindungen der Rutenteile sind als passgenaue Überschubverbindungen ausgeführt, sie greifen 62 und 51 mm ineinander. Markierungen / Beschriftungen der Einzelteile zum erleichtern des Ausrichtens beim Zusammenstecken der Rute fehlen. Die Oberseiten der einzelnen Teile wurden gegen eindringenden Schmutz, Nässe etc. abgedichtet. Beschriftung über dem Griff.
Beringung: Handteil mit einer nach unten ausgerichteten, feststehenden Fliegeneinhängeöse und einem gefüttertem Dreibein-Leitring, 2.Teil mit einem gefütterten Dreibein-Ring und zwei Einstegringen, Spitzenteil mit sechs Einstegringen und dem Spitzenring, alle Ringe in titanfarbener Optik. Die Ringdurchmesser und Drahtstärken sind der Schnurklasse angepasst und besitzen mehrfache Abstufungen. Ringbindungen in Oliv, transparent. Goldene Zierbindungen am Handteil. Alle Bindungen wurden gründlich lackiert und vollständig versiegelt.
Griff: Full wells Griff aus einer widerstandsfähigen Kork-Gummi- Mischung, 19,1 cm lang. 26 mm langer Butt aus dunklerer Kork-Gummi- Mischung am Rutenende.
Rollenhalter: Schwarz hartanodisierter Aluminium-Schraubrollenhalter und Spacer, griffwärts wirksam, mit beweglichem, massiven Schubring und Doppelmutter-Technik.

Sonstiges: Die Lieferung erfolgt im mit schwarzen Cordura bezogenen, dreieckigen, Kunststoff–Transportköcher (der groß genug ist, um bei Bedarf auch 2 Fliegenruten aufzunehmen), mit verstellbaren und über 2 Schnallen abnehmbaren Schulter-Trageriehmen und Hand-Tragegriff. Garantie: (ab Januar 2008) "Worldwide Extended Warrenty" für den Erstbesitzer: im Anschluss an die gesetzliche Gewährleistungsfrist (24 Monate) wird bei der Reklamation eine Pauschale in Höhe von 35 € pro defekten Teil für Abwicklung und Transport erhoben. Zusätzlich werden 10% des UVP-Teilepreises fällig.
Preis: UVP 299 €
Nähere Betrachtung und Praxistest
Die GRPXC005 ist optisch schlicht-elegant und farblich sehr schön aufeinander abgestimmt. Der reflexfrei matte Blank ist gerade und fehlerfrei, die Ringe und Bindungen wurden korrekt angebracht, sauber und gründlich lackiert sowie vollständig versiegelt. Der Korkgriff aus einer sehr griffigen, rutschsicheren und unverwüstlichen Kork-Gummi- Mischung liegt in Form und Größe sehr gut in der Hand. Auch wenn die immer populärer werdende Verwendung gummierter Hybrid-Fliegenrutengriffe oft diskutiert und nicht Jedermanns Sache ist - wurde bei dieser Rute und für das
vorgesehene, harte Einsatzgebiet unserer Meinung nach eine gute, dauerhafte Lösung gefunden. Der griffwärts wirkende und leichtgängig funktionierende Aluminium-Schraubrollenhalter mit Doppelmuttertechnik passt 100%ig zu dieser Fliegenrute und hält jede Fliegenrolle bombensicher. Durch seine schwarze, hartanodisierte Oberfläche ist er - wie die ganze Rute - salzwasserfest und nur wenig empfindlich gegenüber Zerkratzen und leichteren Schlägen. Zusammengesteckt wird die Rute mit sehr gut passenden und daher die Einzelteile sehr sicher zusammenhaltenden Überschubverbindungen, welche sich im Testeinsatz an der Küste auch beim stundenlangen Fischen nicht unerwünscht lockerten.
Im Praxistest glänzt die GRPXC005 mit einer schnellen, kraftvollen Aktion und einem hervorragenden Rückstellvermögen. Wurfweiten auf allen Distanzen gelingen mühelos, wobei die GRPXC005 den Nahbereich genauso souverän bedient wie Würfe bis ins Backing. Der Übergang hierbei geschieht fließend. Wenn der Werfer die Rute nicht überlastet, bzw. nicht zu viel Kraft in den Wurf legt, sondern sie gut angesteuert selbst arbeiten lässt, gelingen ganz automatisch gute Würfe. Etwas Zugunterstützung ist hilfreich, wenn es auf Weite geht. Die GRPXC005 ist gut auf 7er WF-Schnüre und Schussköpfe mit um 15 / 16 Gramm Gewicht abgestimmt. Die Aktion kann man zusammengefasst als schnell und modern-progressiv bezeichnen, die obere Rutenhälfte arbeitet sehr aktiv, während das sich nur wenig verformende Handteil große Kraftreserven bereit stellt. Die GRPXC005 bietet zudem genug Gefühl und jede Menge Kraft für jeden Drill. Insgesamt waren unsere Testfischer durchweg begeistert von der Rute.
Fazit: Eigentlich haben wir das Fazit schon an Anfang des Berichts vorweg genommen, wir fassen noch einmal zusammen: mit ihren kraftvollen Leistungen, der guten, strapazierfähigen Ausstattung, dem gefälligen Design und der akkuraten Verarbeitung ist die GRPXC005 besonders für Küsten- und Seen-Fischer, sowie für jeden "Power Caster" eine top Wahl und für jeden Mitbewerber eine ernsthafte Konkurrenz. Das Preis-/Leistungsverhältnis und die zeitgemäße Garantie stimmen ebenfalls.

Bezug: Im Fachhandel, z.B. im BIG FISH Angelmarkt, Pforzheim / www.bigfishangelmarkt.de
***
Händleranfragen an: Hardy & Greys GmbH, Brägeler Forst 7, D-49393 Lohne, Tel.(04442)802920, Fax(04442)8029229, Web: www.hardyfishing.com/de-de/home/


Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de | Fotos ©: Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenruten  | Zurück zu Gerätetest  | Zurück zur Hauptseite
Copyright © 2009 |  www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt