Gerätebesprechung - Fliegenruten:
EXORI "Celtic Fly", 2-tlg., Länge: 8'6", Klasse: # 4/5
Im ihrem aktuellen Programm 2005 legt EXORI u.a. zwei erstklassige, neue Fliegenrutenserien vor, welche ganz besondere Aufmerksamkeit verdienen: die "Celtic Fly" und die "Majestic Fly". Den Testbericht zur neunteiligen "Majestic Fly" können Sie (hier) lesen. Im folgenden Bericht beschäftigen wir uns mit der sehr eleganten "Celtic Fly". Die "Celtic Fly"- Fliegenrutenserie besteht aus vier zweiteiligen Modellen: einer 8' # 2/3, einer 8'6" # 4/5, einer 9' # 5 und einer 9' # 6. Unser Testmodell war eine "Celtic Fly", 8'6" # 4/5.

Ausstattung und technische Details:

Teilung und Maße:
Länge 8'6" (zusammengesteckt und nachgemessen 261,5 cm). Zweiteiliges Modell, beide Teile messen je  135 cm. Transportlänge ohne Rohr: 135 cm (mit Rohr: 141 cm). Das Gewicht beträgt 106 Gramm.
Ausstattung:
Schlanker, geschliffener, Burgundfarben lackierter Blank aus IMX10-Carbon, gut passende Überschubverbindungen. Ringbindungen in Rutenfarbe, goldene Zierbindungen.
Beringung: Handteil mit feststehender Fliegeneinhängeöse und zwei abgestuften X-Sic-Dreibeinringen, Spitzenteil mit sieben Schlangenringen und dem Spitzenring. Alle Ringe sind in der Materialstärke fein und leicht ausgeführt, hartverchromt und die Schlangenringe stehen hoch vom Blank ab.

Das Griffteil besitzt einen großzügig dimensionierten, 20 cm langen Korkgriff aus 12-16 mm Korkscheiben von guter Qualität. Unterhalb des Korkgriffes schließt sich der titanfarbene Schraubrollenhalter aus Aluminium an, der griffwärts zu schrauben ist und einen Carbonspacer in Rutenfarbe besitzt.

Sonstiges:

Die Lieferung erfolgt im schwarzen Futteral und in einem schwarzen, cordurabezogenen und bestickten Kunststoffrohr mit verstellbaren Trageriemen. Preis: 224,95 EUR

Nähere Betrachtung und Praxistest

Die "Celtic Fly" ist durch ihre Farbgebung, Ausstattung und Schlankheit optisch eine äußerst elegante Erscheinung. Das schöne Metallic-Burgund und die restliche Ausstattung harmonisieren perfekt.
Verarbeitung, Lackierung, Beringung sind tadellos, alle Ringe sitzen schön in einer Flucht. Für die Ringbindungen wurde sehr reichlich Lack verwendet, besonders im unteren Teil. Der Korkgriff ist mit 20 cm sehr großzügig ausgelegt, er besitzt, abgesehen von 1 - 2 kleineren Kittstellen eine sehr ordentliche Qualität. Auch der Rollenhalter ist von hoher Güte, nimmt gängige Rollen sicher auf und passt gut zur Rute. Das schicke Transportrohr mit Trageriemen rundet die gute Ausstattung ab.



Die gut eingeschliffenen Steckverbindungen greifen über 7 cm ineinander. Das obere Ende des Handteils wurde gegen Schmutz etc. abgedichtet.

Aktion und Wurfleistung:

Die "Celtic" besitzt eine sehr angenehme, mittelschnelle und durchgehende Aktion. Bereits bei geringer Wurfbelastung arbeitet die Rute bis zum Griff hinunter. Mit ihren hervorragenden Wurfeigenschaften, besonders im Nah- und Mitteldistanzbereich eignet sich die "Celtic" am besten für ein gefühlvolles und sensibles Fischen auf Äschen und Forellen in kleineren und mittelgroßen Gewässern. Biss und Drill der Fische sind bis ins Handteil fein zu spüren.
Jedoch meistert die "Celtic" auch problemlos Würfe auf mittlere und weite Distanz, mit oder ohne 

Zugunterstützung. Es ist erstaunlich, woher die sensible und fast "zart" wirkende Fliegenrute die Kraft nimmt aber Fakt ist: genug Kraft ist vorhanden!

Unsere Testrute kommt sehr gut mit 4er und 5er Fliegenschnüren zurecht. Die besten Ergebnisse wurden mit einer WF 5 erzielt.

Wir finden die "Celtic" wirklich gelungen und glauben, sie könnte für viele Fliegenfischer/Innen die neue Lieblingsrute am heimischen Gewässer werden...

Fazit
Die "Celtic Fly" ist ein wahres Schmuckstück, sie gefällt uns außerordentlich gut! Nicht nur optisch und in Sachen Ausstattung und Verarbeitung brilliert die Rute auf ganzer Linie - sondern auch in Sachen Leistung und Fischervergnügen. Probieren Sie doch mal eine "Celtic Fly" beim Händler aus. Aber Vorsicht: es könnte eine lang anhaltende neue Freundschaft entstehen...
Bezug
Exori Produkte finden Sie weit verbreitet im Fachhandel. EXORI-Website: www.exori.de
***
Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos: (C) Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenruten  |  Zurück zu Gerätetest