Gerätebesprechung - Fliegenruten:
EXORI "Classic Evolution" Zweihandrute, 13' - # 9/10
Endlich ist eine solche Fliegenrutenserie auch bei Exori im Programm, bestehend aus drei schicken vierteiligen Zweihand-Fliegenruten. Die Serie vereint eine gute Ausstattung, angenehme Aktion und traditionelles Design mit einem günstigen Anschaffungspreis. Die "Classic Evolution"- Zweihandfliegenruten-Serie umfasst die drei vierteiligen Modelle:
11'6" - # 8/9
13'0" - # 9/10  und 
14'0" - # 9/10
Unser Testmodell war das mittlere Modell.

Ausstattung und technische Details:
Teilung und Maße:
Länge 13' (zusammengesteckt und nachgemessen 397 cm). Vierteiliges Modell, die fast gleichlangen Teile messen je um 104 cm. Das Gewicht der Rute beträgt 246 Gramm.
Ausstattung:
Geschliffener, olivbrauner Blank, glanzlackiert, aus "IMX 9-Carbon". Gute Wandstärke. Gut passende Überschub- verbindungen - speziell eingeschliffen im Zapfendesign. Ringbindungen in Dunkelbraun, am Handteil Zierbindungen in Gold.
Beringung: Handteil außer einer umklappbaren Fliegeneinhängeöse ohne Beringung, Zweites Teil mit einem SIC-Leitring und einem Schlangenring. Drittes Teil mit drei Schlangenringen, Spitzenteil mit sechs Schlangenringen und dem Spitzenring. Alle Ringe sind hochstehend und mit dunkel beschichteter Oberfläche ausgeführt.

Griff und Rollenhalter: Insgesamt 62 cm langer, zweiteiliger Korkgriff aus im Durchschnitt 20 mm starken Korkscheiben von guter Qualität. Unteres Griffstück 15 cm lang, mit Moosgummiabschluß, oberes Griffteil 36,5 cm lang. Klassischer, traditioneller Schliff des Griffes. Griffabwärts zu schraubender Rollenhalter aus titanfarben eloxiertem, massiven Aluminuim-Rollenhalter, mit Kontermutter und geflochtenem Carbon Spacer in Rutenfarbe.
Sonstiges:
Die Lieferung erfolgt im Stoff-Futteral.
Preis: 245,-- €

Nähere Betrachtung und Praxistest
Das Testmodell hamoniert in seiner gesamten Farb- und Formgebung und den verschiedenen Brauntönen sehr schön. Verarbeitung, Schliff und Lackierung des Blanks sind tadellos. Alle Ringe sitzen sauber in einer Flucht, an der Lackierung der Ring- und Zierbindungen gibt es ebenfalls nichts auszusetzen. Der Griff ist von ordentlicher Qualität, großzügig lang bemessen und passend schlank dimensioniert.

Es gibt einige kleinere Kittstellen im Kork, die aber in der Praxis keine Probleme bereiten dürften, da es sich wirklich nur um kleinere Risse und nicht um "Riesenlöcher" handelt. Der hochwertige Rollenhalter mit seinem massiven Rollenschuh und zwei Muttern nimmt jede Fliegenrolle sehr sicher auf, durch den langen Schraubweg problemlos auch Solche, die außerhalb der "Fuß-Norm" liegen. Insgesamt ist diese Fliegenrute mit ihrern 246 Gramm für eine Zweihandfliegenrute dieser Klasse angenehm leicht. Sehr positiv finden wir, dass auch bei dieser Rutenserie die im Zapfendesign
eingschliffenen Steckverbindungen zum Einsatz kommen - sie sind gut eingeschliffen und halten die Rute sehr sicher zusammen. Die einzelnen Teile greifen rund 7 cm ineinander. Die oberen Enden der Rutenteile wurden gegen Schmutz und Wasser abgedichtet. Leider fehlen die, inzwischen bei vielen mehrteiligen Fliegenruten schon standartmäßigen Punkt- markierungen zur Erleichterung beim Ausrichten der einzelnen Teile beim Zusammenstecken. Auch ein Rutenrohr war leider nicht mehr im Budget. Ein Cordura bezogenes Transportrohr mit 115 cm Länge ist jedoch als Zubehör für ca. 25,- Euro (UVP) bei Exori zu bekommen.
Aktion und Wurfleistung:
Die mittelschnelle "Classic Evolution" entpuppt sich im praktischen Einsatz als kraftvoller und dennoch nicht unsensibler Gefährte. Nach verschiedenen Testläufen stellte sich heraus, dass die Rute gut mit Schußkopfgewichten von 30 bis 32 Gramm zurechtkommt, oder mit Komplettleinen beider auf der Rute angegebenen Schnurklassen - Tendenz aber eher Richtung # 10. Die Rute arbeitet von Beginn an mit sichtbar vollständigem Blankeinsatz - bis ins Handteil - mit einer bei steigener Belastung schön gleichmäßig zunehmenden Leistungskurve. Trotz ihrer nicht allzugroßen Steifheit besitzt die Rute viel Power und ein ordentliches Rückgrat.
Die überraschend guten Wurfleistungen können durchweg überzeugen. Werfen, Fischen und Drillen sind, nicht zuletzt durch den angenehm und vollständig arbeitenden Rutenblank, ein Erlebnis für sich. Hat man sich ein wenig mit dieser Rute "eingearbeitet", sind auch sehr weite Würfe mit fast spielerischer Leichtigkeit möglich. Die Steckverbindungen saßen auch nach vielen Stunden Werfen und Fischen noch ungelockert fest zusammen. 
Fazit:
Die Exori "Classic Evolution" ist eine Zweihandfliegenruten- Serie, welche preisbewussten und reisefreudigen Lachs- und Meerforellen-Fliegenfischern gerade recht kommen muss ! In Sachen Verarbeitung, Design, Teilung, Leistung und Aktion bleiben - selbst für anspruchsvolle Lachsfliegenfischer - kaum Wünsche offen. Und der Preis stimmt ebenfalls. Die bisher beste Zweihandfliegenrute aus dem Hause Exori - das finden wir zumindest !
Bezug
Exori Produkte finden Sie weit verbreitet im Fachhandel. EXORI-Website: www.exori.de
***
Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos: (C) Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenruten  |  Zurück zu Gerätetest