Guideline-Fliegenrollen 
Modell "345 (Trout)" und "789 (Sea Trout)"

Verfügbare Modelle:
Modelle 345, 456, 678, 789, 8910 und 1012.
Die Preise liegen zwischen rund 270,-- und 360,--EUR.
Testmodelle waren die "345 (Trout)" und die "789 (Sea Trout)".
Technische Daten und Ausstattung:
Die optisch sehr schönen Rollen in mattem Titan-Finish sind aus hochverdichteten Flugzeugaluminium
mit CNC-Bearbeitungscentren aus dem vollem Block gedreht.
Alle Kanten sind sauber entgratet und die Oberflächen sind poliert und titanisiert.
Das innovative Bremssystem über ein zweites Zahnrad hält den Bremsdruck absolut konstant und ist
mittels eines Reglers an der Rückseite der Rolle einfach einzustellen.
Die Ausgewogenheit zwischen Spulendurchmesser und -breite ermöglicht es, es mit nur weingen Modellen
alle normalen fischereilichen Situationen abzudecken – von Äschen- und Bachforellenfischen bis zur
Lachs-, Hecht- und Tarponfischerei.
Einfache Umstellung von Links - auf Rechthandbetrieb.
Gewicht: "345" etwa 125gr. / "789" etwa 195gr.
Schnurfassungsvermögen: "345": WF 3 + 130yds Backing (20 lbs), WF 4 + 110yds (20 lbs), WF 5 + 85yds (20lbs)
"789": WF 7 plus 250 yds (30 lbs), WF 8 plus 200yds (30 lbs), WF 9 plus 150yds (30 lbs).
Spulen und Gehäuse sind gewichtssparend durchgehend gelocht.
Die Kurbel ist aus Edelholz, gegenüber sitzt ein Kontergewicht.
Die Lieferung erfolgt in einer Neoprentasche und im Karton.
Preise: 345 = 529,-- ( € 270,47) / 789 = 699,--DM ( € 357,39) (Herstellerangaben)
Nähere Betrachtung und Praxistest:
Die Guideline ist auf den ersten Blick ein Schmuckstück. Die Spule läuft akkurat und rund, irgend ein störendes Spiel läßt sich nicht feststellen.
Beim Schnurabzug läßt sie ein dezentes Klickern hören, beim Einkurbeln arbeitet die Rolle völlig geräusch- und widerstandslos.
Auseinander gebaut fällt positiv auf, daß die Rolle keinerlei Verschleißteile aus Plastik etc. besitzt, sondern komplett aus Aluminium-, Edelstahl- und Messingteilen besteht. Dies sollte schon Garant für eine lange Lebensdauer sein!
Die Bremse ist stufenlos von hauchfein bis megastark einstellbar, sie arbeitet zuverlässig und läuft ruckfrei an.
Durch die klassische Bauweise der Spule hat diese ein enormes Fassungsvermögen.
Fazit:
Mit den oben genannten Ausstattungsmerkmalen und Eigenschaften sind die Guideline-Rollen Top-Geräte, ihr Geld auf jeden Fall wert und somit eine sehr gute Wahl für alle Fischer, egal, ob nun auf Äschen, Forellen, im Meer oder in tropischen Gefilden gefischt wird.
Es gibt sicher Fischer, die es stört, daß sich auch bei diesen Rollen der Steg vorne mittig befindet, da aber nirgendwo scharfe Kanten vorhanden sind, ist dies kein Manko.
Weitere Infos, Bezug und Kontakt:
Im Fachhandel
***
Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos: (C) Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.