Gerätebesprechung - Fliegenruten:
ECHO 2 "590-4X 9'0 #5 Line" (9' - #5 - 4-tlg.)
Nach dem durchschlagendem Erfolg der "ECHO Classic"-Serie (siehe auch unsere Testberichte) war es uns eine Verpflichtung, auch die neuen "ECHO 2"-Fliegenruten zu testen und Ihnen vorzustellen. Ruten-Designer Tim Rajeff legt hier noch Einen drauf - und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Die "Echo 2"-Ruten sind vielseitige und schicke Ruten, sie sind sehr leistungsstark und immer noch preisgünstig, sie wurden zudem hochwertig ausgestattet und kommen mit zwei Spitzen mit unterschiedlicher Aktion. Die Serie umfasst 4 "Anwendungsbereiche" (Freshwater, Saltwater, Scandinavian und Competition) mit insgesamt 12 Einhand- und 3 Zweihand- Modellen (Stand Frühjahr 2006), welche sämtliche Belange der Fischerei abdecken. Unser Testmodell war eine ECHO 2 "590-4X 9'0 #5 Line" (9' - #5 - 4-tlg.).

Ausstattung und technische Details:
Teilung und Maße:
Vierteilige Fliegenrute, Länge 9' (zusammengesteckt und nachgemessen 273,5 cm), vier nahezu gleichlange Teile a. 72 cm. Transportlänge mit Rohr 78 cm. Das Gewicht der Rute beträgt 89 Gramm (mit jeweils 1 Spitze).
Ausstattung:
Leichter, dunkelburgundfarbener, glanzlackierter Blank aus hochmodulierter Kohlefaser. Die Verbindungen der Einzelteile wurden als mit Punktmarkierungen versehene Überschubverbindungen ausgeführt. 
Beringung: Handteil ohne Beringung, jedoch mit einer feststehenden Fliegeneinhängeöse, 2.Teil mit zwei abgestuften, aluminiumoxidgefütterten Dreibeinringen und einem Einstegring, 3.Teil mit drei Einstegringen, Spitzenteile mit vier Einstegringen und dem Spitzenring. Alle Ringe besitzen der Schnurklasse angemessene Durchmesser & Materialstärken und sind in Hartchrom ausgeführt. Ringbindungen in Rutenfarbe, halbtransparent. Silberne Zierbindungen. Alle Bindungen wurden sauber lackiert.
Griff: Korkgriff "Zigarre"; 17 cm lang, aus durchschnittlich 23 mm starken Korkscheiben von ordentlicher Qualität.
Rollenhalter: Leichter Alu-Schraubrollenhalter, hell-nickelfarben, griffwärts wirksam und leichtgängig. Heller Edelholzspacer mit Aussparung für die Rollenaufnahme.

Sonstiges: Die Lieferung erfolgt im Futteral und im cordurabezogenem Kunststoff-Rutenrohr - alles ist farblich auf die Rute abgestimmt. 
Garantie: Lebenslang für Erstkäufer, mit einer Bearbeitungsgebühr von 25,00.
Rutenpreis: 289,--€

Nähere Betrachtung und Praxistest
Die vorliegende Echo 2 besitzt eine hervorragende farbliche und komponentale Abstimmung - es ist ein kleines Schmuckstück ! An der Ausstattung, Verarbeitung, Beringung, Ringausrichtung, den Ring- und Zierbindungen und der Lackierung der Rute gibt es nichts zu bemängeln: alles passt schön und wurde sauber gearbeitet. Bei den Ringbindungen der beiden Leitringe im unteren Rutenteil wurde der Lack ein bissel zu reichlich aufgetragen.

Der Rutenblank wurde vollständig glatt geschliffen, Reste der Struktur sind nirgendwo am Blank fühlbar. Die Qualität des Griffkorkes ist OK. Der passend dimensionierte und praxisgerecht formgeschliffene Griff liegt gut in der Hand, er ist amerikanisch kurz: ein wenig mehr Grifflänge würde der Rute nicht schaden. Der leichte hell-nickelfarbene Rollenhalter mit dem hellen Holzfutter sieht gut aus und passt ausgezeichnet zur Rute. Auf allen Rutenteilen wurden kleine Punkte exakt angebracht, die das Ausrichten beim Zusammenstecken der Rute erleichtern. Ein etwas hervorgehobener Lackring sorgt dafür, dass sich die Markierungen bei jahrelangen, intensiven Gebrauch der Rute nicht so schnell abscheuern können. Die passgenauen Überschubverbindungen greifen 6,5; 5,5 und 5 cm ineinander und halten die Rute gut und sicher zusammen. Sehr lobenswert: eine ungewollte Lockerung der Einzelteile konnten wir auch nach längerem Einsatz nicht feststellen.
Unsere Testrute besitzt eine mittelschnelle, progressive und kraftvolle Aktion - zunächst ähnlich wie die Aktion der Echo-Classic Ruten. Jedoch ist die gesamte Aktion unverkennbar deutlich straffer & kräftiger und bietet noch mehr Wurfpotential! Die Rute arbeitet ab Beginn mit sichtbar vollem Blankeinsatz, mit gleichmäßig zunehmender Leistungskurve bei ansteigender Belastung. Die Testrute kommt auf Anhieb mit Fliegenschnüren der angegebenen Klasse # 5 zurecht und liefert beste Resultate. Interessant ist, dass sich die Rute unterschiedlichen Werfern mit verschiedenen Wurfstilen regelrecht anzupassen scheint: jeder unserer Kandidaten wurde sofort und ohne nennenswerte Eingewöhnungszeiten mit der Rute warm und kam mit ihr sehr gut zurecht. Auch bei unserer Echo 2 wurde wieder sehr deutlich, dass der Werfer darauf bedacht sein sollte, keinesfalls zuviel Kraft
in den Wurf zu legen - sondern lieber die Rute für sich arbeiten zu lassen - die Steuerung des Werfers setzt die Rute präzise um und erledigt den Rest fast automatisch. Man kann zusammenfassend sagen, je weniger Druck auf die Rute ausgeübt wird, desto gefühlvoller und sauberer wirft sie und der Fischer bekommt durch diese schöne Aktion die Möglichkeit, sich mehr auf den Fisch und das Umfeld zu konzentrieren als auf das Werfen selbst. Kraft und Rückgrat sind trotzdem jede Menge vorhanden - beim Abheben und in der Luft halten größerer Schnurmengen, ebenso wie beim Werfen bis ans Leinenende entwickelt sich ein richtig hoher Spaßfaktor. Die unteren Rutensektionen liefern zudem ein hohes Kraftpotential, z.B. für den Drill schwerer Fische.
Eine Besonderheit der Echo 2 Fliegenruten ist die Lieferung mit 2 Spitzen unterschiedlicher Aktionen: eine etwas weichere A-Ausführung (Accuracy) - für präzise Würfe und feines, sensibles Fischen & Drillen und eine steifere D-Ausführung (Distance) für den Distanzbereich. In der Praxis lassen sich mit der D-Spitze tatsächlich einige Meter mehr Wurfweite herausholen. Auf jeden Fall erhöhen die beiden unterschiedlichen Spitzen die Vielseitigkeit der Rute unbestritten. Außerdem gibt es auf Reisen keine bessere Garantie zum sofortigen Weiterfischen, als eine Reservespitze dabei zu haben :-)
Fazit
"... wenn ich für meine Forellen- und Äschen-Fischerei nur noch mit einer einzigen Rute fischen dürfte - würde ich diese hier nehmen...". Eine Einschätzung, die wir gleich von mehreren Testern erhielten und die eigentlich alles aussagt. Top verarbeitet & ausgestattet, Top-Design, Top-Werfen & Fischen und ein Top-Preis: diese Rute können wir Ihnen wärmstens ans Herz legen...

Bezug
Im Fachhandel oder direkt bei Stuart Longhurst unter balticflyfishers.com
***

Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de
Fotos: (C) Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenruten  |  Zurück zu Gerätetest