Besprechung: Fliegenfischer-Watbekleidung
Korkers DarkHorse Watschuhe mit Wechselsohlen
Ein Paar Watschuhe und dazu mehrere verschiedene, in Sekundenschnelle wechselbare Sohlenprofile: das schafft bekanntlich nur ein Korkers, der Verwandlungskünstler unter den Watschuhen. Und das mit Zuverlässigkeit und Sicherheit, denn das spezielle Sohlen- Schnellwechselsystem wurde stetig weiter verbessert und ist heute zweifelsohne ausgereift! Vor rund 50 Jahren entstanden die ersten Korkers Watschuhe in den USA, an den wilden Flussufern Oregons. Die Idee war nicht schlecht, im Laufe der Jahrzehnte wurden die "Kinderkrankheiten" ausgemerzt und heute produziert Korkers moderne, hoch funktionelle Watschuhe, die mit ihren einzigartigen, patentierten Omnitrax Wechselsohlen ein Anpassen an den jeweiligen Gewässergrund ermöglichen. Vor knapp einem Jahr stellten wir Ihnen das Korkers Modell WhiteHorse im Test vor, heute nun den neuen DarkHorse!
Die technischen Daten
• Gewicht: (je Schuh, mit Filzsohle) 840 Gramm (bei Testmodell in Gr.13)
• Farbe: Stone/Grau
• robuster, sehr stabiler Aufbau und gelungenes modernes Design 
• Obermaterial: PVC / Nylon | Futter: Nylon, herausnehmbare EVA Innensohle
• Sohlen: auswechselbare Omnitrax Filz- bzw. Gummisohlen
• 2 Paar Sohlen im Lieferumfang: 1 x Filz und 1 x profilierte Kling-On Gummisohle
• (im Zubehörkauf sind weitere Sohlentypen erhältlich, auch mit Spikes)
• Verstärkungen im Fersen- und Zehenbereich, Innenfutter
• dreifach ausgeführte, strategisch angebrachte Nähte, tiefergelegt an der Kappe und den Seiten
• hoher Schnitt, bis über die Knöchel hinauf reichend
• M2 Boa Spezial-Schnürsystem als Schnellverschluss mit stabilen Seilzugbändern
• Wasserabweisende Materialien für ein schnelles Trocknen und gegen die Ausbreitung invasiver Arten
• Integrierte Ausläufe in der Zwischensohle lassen Wasser schnell ablaufen und halten den Schuh leicht
• je eine Schlaufe hinten oben
• erhältliche Größen: 9 - 15 
• Lieferumfang: Watschuhe im Karton, 2 Paar Sohlen, 1 M2 Boa Spezial-Schraubendreher
• 2 Jahre Garantie auf Material- und Herstellungsfehler
• Preis: DarkHhorse Watschuhe mit 2 Paar Sohlen Gr. 9 - 13: 209,00 EUR. Sondengrößenaufpreis ab Gr.14 
(alles Stand Frühjahr 2017).
Testeinschätzung: Auch der Korkers DarkHorse Watschuhe machte im Praxistest als hoher und sehr starker, sicherer Watschuh in robuster, langlebiger Qualität auf Anhieb einen sehr guten Eindruck. Form, Farben und Design gefielen uns sehr gut, Sitz und Laufkomfort sind tadellos und die gesamte Verarbeitung ist makellos sowie von hoher Güte. 

Cleveres Schnellschnürsystem
Die DarkHorse lassen sich im trockenen wie auch im nassen Zustand sehr rasch an- und ausziehen, ihr Schnürsystem ist besonders clever, lässt sich gut händeln und für einen bedarfsgerechten Sitz ausgesprochen rasch und fest schnüren. Das "M2 Boa" Schnürsystem schätzen wir seit Jahren hoch an Watschuhen diverser Hersteller, es funktioniert auch bei diesem Schuh kinderleicht über dünne, durch die Ösen laufende Seilzugbänder aus Stahldraht, die Regulierung erfolgt über ein dazu gehöriges Einstellrad. Zum Lösen wird dieses einfach ein Stück nach vorne heraus gezogen und zum Festzurren einfach wieder hereingedrückt und bis zum gewünschten festen Sitz zugedreht: absolut perfekt und mit unschlagbaren Vorteilen gegenüber jeglichen anderen herkömmlichen Schnürsystemen mit Schnürsenkeln.

Perfekter Sitz und Schutz
Der ein gutes Stück weit über die Knöchel hinauf gezogene DarkHorse bietet wie auch sein Vorgänger eine Komplettausstattung: neben den besonders verstärkten Zehen-, Fersen- und seitlichen Bereichen gibt es alle wichtigen Nähte in dreifacher Ausführung, an der besonderen Belastungen ausgesetzten Kappe und den Seiten wurden diese für eine längere Lebensdauer sogar tiefergelegt, also etwas versenkt angebracht. Die belüftete EVA Innensohle lässt sich herausnehmen und auch weiche Seiten- und Zungenpolster im Schuh wurden nicht vergessen. Wasserabweisende Materialien sorgen für eine Gewichtsreduzierung des Schuhes und für ein rascheres Abtrocknen. Integrierte Ausläufe in der Zwischensohle lassen das Wasser schnell herauslaufen und halten den Schuh daher leicht. Auch eine Aufhängeöse hinten oben ist vorhanden und natürlich ein stabiler D-Ring vorne zum Einhängen der Gravelguard-Ösen.

Wechselsohlen ganz nach Bedarf
Besonderes Augenmerk legten wir im Test natürlich auf die Wechselsohlen und deren Handhabung, sind sie doch das Markenzeichen dieses Watschuhes & Herstellers. Aber hier hatte uns bereits der Vorgänger 100% überzeugt und beim DarkHorse war es erwartungsgemäß nicht anders. Mitgeliefert werden hier 1 x Filz und 1 x kreuzprofilierte Kling-On Gummisohlen (zusätzlich sind im Zubehörkauf weitere Wechselsohlen erhältlich, auch solche mit Spikes). Über ein Verschlusssystem von vorderer "Rasterlasche", sechs seitlichen Verriegelungen und hintererer Gummilasche werden alle diese Sohlen absolut sicher und weitgehend frei von Fremdkörper-Eindringen in Sekundenschnelle gewechselt und im Sohlenbett eingerastet. Einmal montiert, sitzen sie bombenfest, sind vollständig trittsicher und lösen sich auch im schwierigen Gelände oder unter harter Beanspruchung nicht ungewollt. Die verschiedenen Sohlentypen stellt sich der Fischer je nach Gewässeruntergrund und Laufkomfort ganz so zusammen, wie benötigt.
Fazit: Die DarkHorse Watschuhe stellen mit ihrem modernen Materialmix und der ausgewogenen Optik eine weitere Verbesserung der Korkers Watschuhe dar. Mit ihrer hervorragenden Qualität und Sicherheitsausstattung, sowie den verschiedenen Wechselsohlen gehören sie zum Besten und Innovativsten, was sich ein watender Angelfischer heutzutage für seine Füße gönnen kann. Die DarkHorse sind praxisgerecht, ausgelegt für härteste Beanspruchung und Langlebigkeit, sie laufen sich komfortabel, bieten eine hohe Sicherheit für Stand und Fuß und sind sehr korrekt verarbeitet. Sie lassen damit keine Wünsche offen!
Bezug: Erhältlich im gut sortierten Fachhandel oder unter: www.rudiheger.eu
***


Testbericht und Fotos ©: www.fliegenfischer-forum.de - April 2017
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.
Zurück zur Übersicht Bekleidung  | Zurück zu Gerätetest  | Zurück zur Hauptseite

Copyright © 2017 |  www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt