Besprechung - Fliegenfischer - Watbekleidung:
SCIERRA CC6 - atmungsaktive Wathose
Die Firma Scierra legte für 2008 ihr gesamtes Programm atmungsaktiver Wathosen neu auf - mit vier Modellen. Angeboten werden drei "volle" Wathosen mit drei, vier und sechs Lagen, sowie mit unterschiedlicher Ausstattung - und ein dreilagiges, hüfthohes Modell. Wir haben alle neuen Scierra Wathosen bereits im Praxistest und stellen sie Ihnen hier vor. Nach dem Motto "die Beste zum Schluss" stellen wir Ihnen im heutigen Testbericht das Scierra Spitzenmodell, die CC6, in Größe LL, mit Füßlingen vor.

Die technischen Daten:
- Gewicht: 1350 Gramm, Farbe: Schwarz
- Material: Außen 100% Polyester, Innen 100% Nylon
- wasserdicht (über 20000 mm), winddicht und atmungsaktiv (3500 Gramm/m²/24 Stunden)
- 6-lagiger Materialaufbau, in den unteren zwei Dritteln besonders verstärkte Gesäß- und Beinbereiche
- alle Nähte einfach ausgeführt, von Innen abgedeckt und verklebt
- einstellbares Trägersystem; 3,8 cm breite, elastische Träger, robuste Schnappverschlüsse
- Gummizug im Bund, links- und rechtsseitig einstellbar
- zwei kleine D-Ringe vorn
- die Hose kann auch herunter gerollt und hüfthoch getragen werden
- 2 Hüftgurtstraffer, mit Klettband beidseitig einstellbar
- großzügige Neopren-Füßlinge, speziell für linken und rechten Fuß angepasst, im Sohlen- und Fersenbereich Naht- und Knickfrei, aus 5mm-Neopren, profiliert antirutschbeschichtet, schwarz
- direkt angesetzte, 18 cm hohe Gravel Guards aus Stretch-Material, mit elastischem Zugbändern unten und Fixierungshaken aus Metall vorne
- zwei auflaminierte, wasserdichte, große Außen-Brusttaschen (23 x 19 cm), mit wasserdichten Reißverschlüssen
- zwei ausklappbare Innen-Brusttaschen (17 x 15 cm) Reißverschlüssen
- großer, 53 cm langer, wasserdichter RIRI Frontreißverschluss
- Lieferumfang: Karton, Netzbeutel, Reparaturset, Pflegeanweisungen
- erhältliche Größen: S, M, ML, L, LL, XLS, XL, XLL, XXLS und XXL (Maße-Tabelle im Scierra Katalog)

- Preis: 379,-- EUR
- 2 Jahre Garantie mit Umtauschservice

Testeinschätzung
Die CC6 wirkt nicht nur optisch sehr gelungen, sondern ist auch in Sachen Komfort und Ausstattung die klare Nummer 1 der neuen Scierra Wathosen. Das honorieren auch die Kunden, denn die CC6 läuft so gut, dass sie eigentlich seit ihrem Erscheinen im Handel nahezu ständig vergriffen ist. Sechs Lagen, eine gute Robustheit, hoher Tragekomfort, die Sicherheitsausstattung, eine ungewöhnliche Farbgebung, die üppige funktionelle Ausstattung und nicht zuletzt der Frontreißverschluss machen diese Wathose zu einer besonders guten Partie. Am Tragekomfort und der durch den großzügigen Schnitt guten Bewegungsfreiheit, auch bei der Beinlänge und -weite, gibt es nichts zu bemängeln. Durch die umfassende Größenauswahl sollte jeder Fliegenfischer die für ihn/für sie passende Größe finden. Das Oberflächenmaterial ist glatt und nicht zu steif, ein technischer Rascheleffekt hält sich in Grenzen. Auch bei der CC6 lassen sich alle Einstellmöglichkeiten einfach und gut bedienen, die Taschen und deren Reißverschlüsse funktionieren prima und sitzen an den richtigen Stellen, auch der Frontreißverschluss funktioniert gut, ohne allzu viel Kraftaufwand. Die vorderen Trägerbefestigungen wurden weit nach Außen genommen, um ein problemloses Bedienen der Innentaschen zu gewährleisten und um mit den Schnallen nicht auf die empfindlichen Bereiche der Brust zu drücken. Der Verarbeitungseindruck der ganzen Hose ist gut, es sind keine sichtbaren Naht- oder Materialfehler zu finden. Unser Testmodell in LL passt Leuten mit einer Körperhöhe um 180 cm und um 80 kg Gewicht. Das Fuß-System ist auch bei der CC6 wieder clever gelöst: in die bequemen Neopren-Füßlinge unserer LL passen Fußgrößen bis 45, die Nähte/Verklebungen sitzen an den richtigen Positionen, um lange zu halten und beim Laufen nicht zu stören und die Gravel Guards wurden so weit oben angebracht, dass auch sehr hohe Watschuhe getragen werden können. Zusätzlich weisen die Sohlen der Füßlinge eine rutschsichere, hauchdünne Gummiprofilierung auf und die Rückseite der Füßlinge besteht bis zur Ferse herunter aus einem speziellen, abriebarmen Material.

In der Praxis konnte die CC6 bei unterschiedlichen Gewässer- und Witterungssituationen beweisen, dass sich die Werte für Wasserdichtheit, Atmungsaktivität und Haltbarkeit allesamt im grünen Bereich befinden. Die besondere Verstärkung der Knie- und unteren Beinbereiche bringt Pluspunkte beim Laufen durch dorniges Gestrüpp, felsiges Terrain oder beim Hinknien im/am Wasser. 
Bei unserem Testmodell konnten wir beim Waten ein Sammeln von Wasser zwischen den Lagen, wie bei der CC4 u.w., übrigens nicht feststellen. 
Mit ihren 4 Taschen und den beiden D-Ringen vorne ermöglicht die CC6 das Mitführen und Anhängen von allerlei Utensilien - so dass eine Weste mitunter entfallen kann. Die geräumigen Front-Außentaschen halten das Wasser bei Regen etc. draußen, nicht aber bei längeren Tiefwatgängen!
Zu guter Letzt: Der lange Frontreißverschluss funktioniert überraschend leichtgängig und hält wirklich dicht. Er ermöglicht nicht nur ein bequemes An- und Ausziehen der Hose, sondern - da er weit genug hinunter reicht - auch tadellos das erledigen des "kleinen Geschäfts".

Unser Fazit
Die top Ausstattung, Verarbeitung, Funktion und tolle Optik, verbunden mit einem vorbildlichen Größenangebot und der zweijährigen Garantie, machen die CC6 zu einer besonders empfehlenswerten Wathose.

Bezug:
SCIERRA Produkte erhalten Sie im Fachhandel, z.B. bei der Angelwelt Bremen / www.efishing.de
***
SCIERRA Generalagent für Deutschland ist die Firma Svendsen Sport A/S, Erhvervsparken 14, DK-4621 Gadstrup, Telefon +45 46 19 19 13, Fax +45 46 19 19 23, eMail: info@svendsen-sport.com, Web: www.scierra.com
***
© Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de, 2008 | © Fotos: Michael Müller | Fotomodell: Jens Golm
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Beitrag ist nicht gestattet.

Verbraucher & Meinungen:
Ich möchte kurz meine Erfahrungen zur Scierra CC6 Wathose mitteilen! Nach einer defekten Scierra Blackwater Pro und zwei defekten Scierra Hydrovent Wathosen, bin ich jetzt bei der neuen CC6 gelandet! Folgende Mängel sind nach dreimaligem Gebrauch aufgetreten:
- Beide Fronttaschen hatten Wassereinbruch (Handy und Digicam sind futsch). Dazu muss ich sagen, dass ich nur kurz für ca. 5 Minuten tief im Wasser stand! Reißverschlüsse waren komplett geschlossen!
- großer Frontreißverschluss undicht (feuchte Stellen im gesamten Reißverschlussbereich)
- Wasseransammlung, diesmal nicht im Kniebereich wie bei Hydrovent und Blackwater, sondern direkt am Gesäß bzw. Oberschenkel dort wo die Hose schwarz abgesetzt ist, ca. 1 Liter pro Seite !
Das einzige was ich positiv über Scierra Wathosen berichten kann, ist die Garantieabwicklung! Jede Hose wurde problemlos ungetauscht, genau wie auch die letzte CC6! Für mich ist das Thema damit dennoch endgültig abgeschlossen, das war definitiv die letzte Wathose von Scierra. Alexander Wallewein, via email, 10.08.2009


Zurück zur Übersicht Bekleidung  |  Zurück zu Gerätetest  |  Zurück zur Hauptseite
Copyright © 2008/2009 | www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt