Geräte-Besprechung - Fliegenruten:
VISION Big Daddy - #8 - 9'0" - 4-tlg. (VB4908)
Passend zur Herbst-Hechtsaison präsentieren wir Ihnen den Testbericht zur aktuellen Hecht-"Wunderwaffe" aus dem Hause VISION - mit dem bezeichnenden Namen Big Daddy. Wir haben diese Rute zwar u.a. bereits im Juni diesen Jahres in Irland gefischt, gewisse Dinge brauchen jedoch ihre Zeit bis zur "vollständigen Reife"... 
Big Daddy Fliegenruten mit ihrer kraftvollen, mittelschnellen, "knackigen" Aktion sind eine ausgezeichnete Wahl, wenn es darum geht, große, buschige Streamer mit hohem Luftwiderstand zu werfen! Die Big Daddy Serie umfasst derzeit drei vierteilige Einhand-Modelle mit einer Länge von 9'0" (274cm). Die verfügbaren Schnurklassen sind #8 (empfohlenes Kopfgewicht 19 Gramm), #9 (empfohlenes Kopfgewicht 21 Gramm) und #10 (empfohlenes Kopfgewicht 23 Gramm), (alles Stand Herbst 2011). Perfekt auf diese Ruten abgestimmt kommen die Big Daddy Fliegenschnüre, als Intermediate- oder Sinkschnüre.
Unser Testmodell war eine Big Daddy in 9'0" Länge, Schnurklasse #8.
Ausstattung und technische Details:
Teilung und Maße:
Vierteilige Fliegenrute, Länge 9'0" (zusammengesteckt und nachgemessen 274,5 cm), vier nahezu gleichlange Teile um 72 cm. Auf der Rute angegebene Schnurklasse: #8. Das Gewicht der Rute beträgt 132 Gramm. Blank-Durchmesser über dem Griff: 9,9 mm, Blank-Durchmesser an der Rutenspitze: 1,7 mm. Rutenrohr: Länge: 79 cm, Gewicht: 621 Gramm.
Ausstattung:
Geschliffener, dunkelgrüner, glanzlackierter Ruten-Blank aus hochmodulierter Kohlefaser. Die Verbindungen der einzelnen Rutenteile sind als passgenaue Überschubverbindungen ausgeführt, sie greifen von unten nach oben 5,3; 5,1 und 5,2 cm ineinander. Die Oberseiten der einzelnen Teile wurden gegen eindringenden Schmutz, Nässe etc. abgedichtet.
Beringung: Qualitäts-Beringung von Pacific Bay. Handteil ohne Beringung, jedoch mit einer feststehenden Fliegeneinhängeöse in Rollenflucht, Teil 2 mit zwei gefütterten Dreibein-Leitringen, Teil 3 mit drei Schlangenringen, Spitzenteil mit fünf Schlangenringen und dem Spitzenring. Die Beringung wurde mehrfach abgestuft, die Ringdurchmesser und Drahtstärken fallen zur Schnurklasse und Art der Rute passend aus: in diesem Fall also "heavy". Alle Ringe sind superhart verchromt. Die Ring- und Zierbindungen sind transparent in Rutenfarbe. Alle Bindungen wurden gründlich (reichlich) lackiert und versiegelt.
Griff: Full Wells Korkgriff, 18 cm lang, aus Korkscheiben um 20 mm Stärke, in mittlerer bis guter Qualität. 3 cm kurzer Fighting Butt am unteren Rutenende, schwarzer Moosgummiabschluss unten am Griff.
Rollenhalter: Massiver, salzwasserfester Schraubrollenhalter und Spacer aus Aluminium in Schwarz, griffwärts wirksam. Einzelmutter-Technik und verdrehungssicheres Schubteil in Führung.
Sonstiges: Die Lieferung erfolgt im innen unterteilten Rutenrohr (Köcher) mit Tragegriff, zwei D-Ringen, Reißverschlusskappe und in gelber Farbe.
Garantie: Anfrage Fachhandel
Preis: 279,-- EURO
Nähere Betrachtung und Praxistest
Die Big Daddy kommt frech in kräftigen dunkelgrünen, gelben und schwarzen Farbtönen. Die robust und tadellos ausgestattete Rute ist gut verarbeitet, der Ruten-Blank ist gerade und fehlerfrei, sowie sauber lackiert, die Ringe sitzen gerade in einer Flucht, die Ring- und Zierbindungen wurden sauber und reichlich lackiert sowie gründlich versiegelt. Der Korkgriff in ordentlicher, angemessener Qualität wurde für durchschnittliche Handgrößen passend dimensioniert und liegt sehr gut in der Hand. Ein kleiner Fighting Butt mit Moosgummiabschluss bildet das untere Rutenende - das passt! Sehr robust und zuverlässig ist ebenfalls der massive Alu-Schraubrollenhalter in Schwarz. Er arbeitet mit Einzelmutter-Technik und sein Schubteil läuft a) fest in einer Führung der Mutter und wurde b) mit einer weiteren Führung gegen seitliches Verdrehen gesichert. Er hält jede Fliegenrolle sicher, auch der Schraubweg ist passend lang dimensioniert, für alle gängigen Rollenfüße.
Zusammengesteckt wird die Big Daddy mit exakt passenden Überschubverbindungen. Punktmarkierungen fürs schnellere Ausrichten beim Zusammenstecken der einzelnen Rutenteile fehlen jedoch. Die zuverlässigen Verbindungen halten die Rute auch bei stundenlangen Fischen sicher zusammen, ein Nachjustieren wird kaum nötig.
Aktion und Wurfleistung: Wie Eingangs schon erwähnt, kommt die Big Daddy Fliegenrute mit einer kraftvollen, mittelschnellen, "knackigen" Aktion - hat also genau die richtige Power, um große, buschige (Hecht-)Streamer mit hohem Luftwiderstand zu werfen! Unsere #8er Testrute arbeitet dabei progressiv und bis ins Handteil durchgehend, mit besonders viel sichtbarer Aktion in der oberen Rutenhälfte. Im Testzeitraum haben wir die Rute überwiegend mit der bestens dazu passenden Big Daddy Schnur #8-9 gefischt. Diese Leine besitzt mit ihrer 19 Gramm schweren und 8,5 Meter langen "aggressiven" Keule zwar "Übergewicht" (liegt vergleichsweise bei #10+) - aber sie passt in Verbindung mit dem Werfen und "Schlenzen" fetter 
Hechtstreamer zu dieser Rute, wie die sprichwörtliche "Faust aufs Auge"! Womit wir auch schon die Schnurempfehlung ausgesprochen hätten, denn mit einer "herkömmlichen" #8er WF-Schnur wird diese Rute bei Weitem nicht ausgelastet. Was aber ebenfalls gut flutscht, wären u.a. die Guideline Pike DC Schnüre in #8!
Krafteinbrüche sind für die Big Daddy in der Tat ein Fremdwort, egal ob für normale oder brachiale Würfe, dem aus der Tiefe hebeln schwerer Sinkschnüre und für jeden Hecht-(etc.)Drill - alles kein Problem! Und durch die agile obere Rutenhälfte ist für Schnurkontrolle und Drill auch einiges an Gefühl vorhanden.
Fazit: An der Big Daddy gibt es unsererseits nichts Wesentliches zu bemängeln. Ausstattung, Verarbeitung und Leistung stimmen. Dazu hält sich Anschaffungspreis im Rahmen, was auch dem "Gelegenheits-Hechtfischer" entgegen kommt, der nicht unbedingt 'nen Tausender in eine Hechtfliegenausrüstung stecken möchte, die er vielleicht nur 2-3 mal braucht im Jahr. Wie auch immer: wer eine kräftige, robuste und reisefreundlich geteilte Fliegenrute für Hecht & Co. sucht, ist mit der Vision Big Daddy auf jeden Fall bestens beraten. 

Bezug: VISION Produkte erhalten Sie im einschlägigen Fachhandel - z.B. bei Fly Fishers Dream, 91284 Neuhaus a.d. Pegnitz, Website: www.flyfishersdream.de
VISION Homepage: www.visionflyfishing.com



Testbericht und Fotos ©: www.fliegenfischer-forum.de - November 2011
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist verboten.

Zurück zur Übersicht Fliegenruten  |  Zurück zu Gerätetest Zurück zur Hauptseite
Copyright © 2011 | www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt