Besprechung: Tools zum Fliegenbinden:
Baker Flyfishing: "ESOX Rotationsbindestock"
Er ist erst seit wenigen Tagen auf dem Markt - aber wir haben ihn bereits getestet: den neuen BAKER ESOX  Rotationsbindestock - ausgestattet mit allen Schikanen und wie von Baker Flyfishing nicht anders gewohnt: mit einem Anschaffungspreis am unterstem Limit !

Ausstattung  und technische Details:

- leichter Rotationsbindestock mit Vollausstattung und im passgenauem Reise-Etui
- Arbeitshöhe: max. 21 cm
- Schwere Guß-Bodenplatte (1156 Gramm) 18 x 10 cm mit den Tischbelag schonenden Gummifüßen
- Bindestock aus Aluminium, nur 163 Gramm schwer

- oberer Horizontalbereich komplett rotierbar, Widerstand einstellbar, bequeme Hebelbedienung
- 100%-ig präzise und federleichte Rotation, maßgeblich geprägt durch den kugelgelagerten Bindekopfarm
- punktgenaue Arretierungsmöglichkeit, Feststellschraube für Armfixierung
- Befestigungsmöglichkeit für mitgelieferten Bobbinhalter an Hauptachse
- parallele Spannbacken aus gehärtetem Stahl, für die sichere Aufnahme von Fliegenhaken von Größe 24 bis 8/0 (je nach Hakenausführung)
- alle Stellschrauben (insgesamt 6) aus Metall, mit Kunststoffrändelrad
- 2 Muttern aus Messing am Rotationshebel
- Maße Etui: 25 x 18,5 x 5 cm, Kunstleder, umlaufender Reißverschluß
- mitgeliefertes Zubehör: 1 Bobbinhalter, 1 Materialfeder und 1 Ersatzset O-Ringe
- laufende Seriennummer unter Bodenplatte
- Kostenpunkt: 89,--
- 36 Monate Garantie und Ersatzteilservice

Praxistest:
Der Bindestock nebst Zubehör kommt im gut passenden Etui. Jedes Teil hat sein Fach, alles lässt sich gut herausnehmen und auch völlig problemlos wieder verstauen - ohne Drücken und Stopfen. Die praktische und platzsparende Verstauung und das geringe Gewicht machen den "Esox" sehr reisetauglich - fehlt eigentlich nur noch eine kleine Tischklemme im Set, so dass man die über ein Kilo wiegende Bodenplatte auch mal zu Hause lassen kann, wenn mal jedes Gramm zählt... =>

(... eine Solche ist lt. Baker Flyfishing allerdings bereits in Arbeit...).
Der Bindestock selbst kann mit zahlreichen praxisrelevanten Details aufwarten. Das fängt schon mit der schwarzen Guß-Bodenplatte an: diese steht auf 4 Gummifüßen, was ein Zerkratzen der Unterlage, auf welcher gearbeitet wird, ausschließt. Mit 1156 Gramm ist die Platte für normale Bindearbeiten schwer genug, ein Wegrutschen wird durch die Gummifüße zusätzlich erschwert.
Ein passgenaue Führung in der Bodenplatte nimmt dann die Hauptachse auf, mit einer Rändelschraube wird diese fixiert. Der aufgebaute Bindestock kann an der Achse gegriffen und transportiert werden: eine Nut verhindert das Herausrutschen aus der Bodenplatte.
Das matte Aluminium des Stockes ist weitgehend reflexionsfrei. Die Hauptachse bietet die flexible Befestigungsmöglichkeit für den mitgelieferten Bobbinhalter. 
Der Rotationshebel am hinteren horizontalen Achsenende des Bindestockes kann mit Hilfe von 2 Messing-Muttern um die Achse in jeder beliebigen Stellung fixiert werden. Der Rotationswiderstand und die Feststellung der Achse im beliebigen 360°-Winkel erfolgt wiederum mit einer Rändelschraube. Auffallend ist der äußerst präzise Rotationslauf. Dafür sind 2 Kugellager und eine sehr ordentliche Fertigungspräzision verantwortlich - eine Top-Ausstattung, mit der selbst mancher zig-fach teurere Bindestock nicht aufwarten kann...
Die Hakeneinspanntechnik mit den beiden parallelen Spannbacken ist keine Neuerfindung, sondern bereits vielfach bewährt. Sie funktionierte auch bei unserem Bindestock tadellos. Der Haken wird eingespannt und zunächst mit der vorderen, kleineren Schraube fixiert und anschließend mit der Konterschraube am Ende des Bindekopfes festgespannt. So wird ein sehr sicherer Halt für ein breites Spektrum an Hakengrößen gewährleistet. Beim Haken-Ausspannen wird in genau umgekehrter Reihenfolge verfahren. 
Im Test haben wir feinste Äschenfliegen, Hakengröße 22, bis hin zu dicken Hechstreamern, Hakengröße 8/0, problemlos binden können - eine Größenvielfalt, die unsere Binder in Erstaunen versetzte!

Kleiner Verbesserungsvorschlag: Wir würden empfehlen, alle 6 Rändelschrauben herstellerseits durch solche aus Metall zu ersetzen: das würde optisch wie praktisch dienlich sein - auch wenn der Stock dadurch vielleicht 10 oder 15 Euro mehr kosten und auch ein paar Gramm mehr wiegen würde...

Fazit:
Insgesamt ist festzustellen, dass mit dem Baker "Esox" ein grundliegend durchdachter und solider, voll praxistauglicher Rotationsbindestock vorliegt. Bis auf den oben erwähnten, kleinen Verbesserungsvorschlag unsererseits gibt es nichts zu beanstanden. Baker bringt damit einen guten Bindestock auf den Markt - und das zu einem Kampfpreis, der vielleicht den einen oder anderen Mitbewerber erblassen lassen durfte...

Bezug
Baker Flyfishing, Minkweg 12, D-47803 Krefeld, E-Mail: info@baker-flyfishing.com, Web und Onlineshop: www.baker-flyfishing.com

Testbericht:
www.fliegenfischer-forum.de
Fotos (C): Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist nicht gestattet.

Verbraucher & Meinungen & Sonstiges:
21.05.2006: Sehr erfreulich, wenn ein Anbieter prompt auf Verbesserungsvorschläge in unseren Test's reagiert! Newsletter-Info von Baker Flyfishing: "... Wir haben uns natürlich über die positive Beurteilung des ESOX Bindestocks beim Fliegenfischer-Forum (http://www.fliegenfischer-forum.de) gefreut. Den kleinen Kritikpunkten werden wir uns annehmen und in ca. 4-5 Wochen ein Edelstahl Schrauben Set im Austausch für kleines Geld anbieten. Es wird den Esox zwar etwas teurer machen, aber es wird es wert sein. Darüber hinaus werden wir ebenfalls ein Erweiterungsset für den Betrieb mit Tischklemme anbieten. Die zweite Charge ist in Produktion und wird sich optisch ebenfalls leicht verändern..."
***
August 2006: Info des Anbieters: "... Der neue Esox ist da! Es hat urlaubs- und produktionstechnisch etwas länger gedauert, aber jetzt ist er da! Die neue, überarbeitete Version unseres Rotationsbindestockes ESOX.  Das Fliegenfischer Forum hat in seiner sehr positiven Bewertung (http://www.fliegenfischer-forum.de/bakerff2.html )  des Bindestockes die Ausführung der Schraubenköpfe als verbesserungswürdig befunden. Das nehmen wir natürlich Ernst und haben sämtliche Schrauben des ESOX ab sofort in Edelstahl produzieren lassen. Es macht die Sache zwar ein paar Euro teurer, nichtsdestotrotz bieten wir Ihnen mit dem ESOX nach wie vor einen Top Bindestock in einem kaum schlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis an. Darüber hinaus wurde eine Tischklemm-Ausführung angeregt. Auch eine solche Variante bieten wir ab sofort an. Mittels einer C-Klemme und einer Verlängerung ist der Umbau in Windeseile möglich. Da die erste Charge jedoch keine entsprechende Bohrung für die Stangenverlängerung hatte, ist eine
Erweiterung der ersten Baureihe technisch leider nicht möglich. In Bezug auf die Edelstahlschrauben bieten wir Ihnen die Möglichkeit ein Ersatzset von 7 Edelstahl-Schrauben zu € 2,90 im Shop (unter Bindestöcke, Artikelnummer 381) zu erwerben. Sollten Sie nur diesen einen Artikel bestellen wollen, so wählen Sie dazu die Versandart „Reine Fliegenbestellung light“ zu € 1,90 bzw. € 2,90 (Ausland). http://www.baker-flyfishing.com/WEB Esox.gif ... "
***

Zurück zur Übersicht Zubehör  |  Zurück zu Gerätetest