Besprechung / Fliegenbinde-Material & Fliegen:
Fliegenbinden: Gamakatsu Fliegenhaken
Nicht zuletzt wegen ihrer erstklassigen Qualität haben sich die Fliegenhaken der japanischen Hakenschmiede Gamakatsu durchgesetzt und schon längst aus dem Schatten der bekannten First Class Markenhaken von Partridge, Tiemco, Kamasan, Hayabusa, Mustad u.a. herausgeschoben. Natürlich deckt keine Marke für sich alle verschiedenen Modelle, Hakengrößen und Vorlieben ab, die anspruchsvolle Fliegenbinder je benötigen könnten und haben - deshalb findet sich auf den Bindetischen meist eine Mischung verschiedener Hakenhersteller. Allerdings bietet Gamakatsu mit derzeit 28 verschiedenen, in Deutschland erhältlichen Fliegenhakenmodellen schon ein ganz ordentliches, umfangreiches Komplett-Sortiment. Neben den Standard Modellen für's Trocken- und Nassfliegen-, Nymphen- und Streamerfischen gibt es Spezialformen, unter anderem für das Binden von Maifliegen und Stein- und Köcherfliegenlarven. Komplettiert wird das Programm mit verschiedenen Salzwasser- und Lachsfliegenhaken.
Die derzeit gefragteste Oberfläche ist das extrem glatte Black Nickel, daher kommen auch die meisten der Haken in dieser Ausführung. Daneben gibt es noch wenige Modelle mit brünierter (Bronze) Oberfläche oder in Schwarz. Die Salzwasserhaken wurden speziell versiegelt. Alle Haken haben eines gemein: sie wurden äußerst präzise gefertigt und besitzen eine super Qualität. Der Hakenstahl federt leicht, die Haken sind aufbiege- und bruchsicher und die Drahtstärken wurden perfekt an das jeweilige Modell und dessen Größe angepasst. Die Hakenspitzen sind superscharf, die Hakenöhre sauber geschlossen und die sehr feinen Widerhaken lassen sich leicht andrücken. Die Hakenbögen wurden für eine höhere Stabilität seitlich abgeflacht. In unserem Test befanden sich fünf verschiedene Modelle in Black Nickel (siehe nachfolgende Fotos). In jeder wiederverschließbaren SB-Packung befinden sich 25 Haken. Die Preise pro Packung liegen bei ADH zwischen 3,70 und 6,90 EUR.
Modell C12FB - neu im Programm: ein dünndrahtiger "Buckel"-Haken für feinste Trockenfliegen und Emerger (Klinkhammer, Midge Pupas, Scuds, Parachute, CDC, etc.), aber auch für Caddis- und Shrimp-Muster u.a.... Zu bekommen in den Größen 10 bis 14. Öhr leicht nach Innen gewinkelt. Extra winziger Widerhaken. Gewicht unseres Testmodels in Gr. 12 = >0,1 Gramm. Modell F15 - der Standard Nymphen- und Nassfliegenhaken, 3x strong... Zu bekommen in den Größen 04 bis 14. Öhr nach Innen gewinkelt. Gewicht unseres Testmodels in Gr. 14 = >0,1 Gramm.
Modell F18 - der Standard Streamerhaken, 5x long, 2x strong... Zu bekommen in den Größen 06 bis 12. Öhr nach Innen gewinkelt. Gewicht unseres Testmodels in Gr. 08 = >0,1 Gramm. Modell F314 - der "Stinger" - verwendbar für viele Fliegen von Streamer- über Meerforelle bis hin zu Spezialmustern, 1x strong... Zu bekommen in den Größen 06 bis 12. Öhr gerade. Gewicht unseres Testmodels in Gr. 06 = 0,1 Gramm.
Modell F314/0 - der "Stinger" in Großausführung - ebenso wie sein kleiner Bruder verwendbar für viele Fliegen von Streamer- über Meerforelle bis hin zu Spezialmustern aber in diesen Größen besonders ein starker Haken für Hecht, Huchen, Zander & Co., 1x strong... Zu bekommen in den Größen 01 und 02. Öhr gerade. Gewicht unseres Testmodels in Gr.01 = 0,4 Gramm. Extrem scharfe Spitzen und problemlos andrückbare Widerhaken zeichnen alle Gamakatsu Fliegenhaken aus!

Unser Fazit: Hochqualitative aber dennoch bezahlbare Fliegenhaken für anspruchsvolle und qualitätsbewusste Fliegenbinder!


Bezug: im Fachhandel, z.B. bei ADH-Fishing, Peine
Eine Übersicht über verfügbare Hakentypen finden Sie unter: www.gamakatsu.nl
Dieser (Link) führt direkt zum Produkt des Händlers.


Bericht: www.fliegenfischer-forum.de | Fotos ©: Michael Müller
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist nicht gestattet.
zurück zur Übersicht Zubehör | zurück zu Gerätetest | zurück zur Startseite

Copyright © 2010 |  www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt